Keltische Silbermünze

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

Kloss
Beiträge: 24
Registriert: Mo 14.03.11 16:46
Hat sich bedankt: 3 Mal

Keltische Silbermünze

Beitrag von Kloss » Do 08.10.20 03:51

Hallo

Ich habe hier ein e keltische Silbermünze , würde mich sehr über eine Bestimmung und möglich viele Informationen dazu freuen :) .

An der breitesten Stelle 17 mm groß . Die Münze kommt aus dem Gebiet der Mediomatriker .

Grüße
Dateianhänge
K1600_DSCF8450.JPG
K1600_DSCF8451.JPG

Benutzeravatar
Ceallach
Beiträge: 11
Registriert: Fr 06.10.17 09:11
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Keltische Silbermünze

Beitrag von Ceallach » Fr 09.10.20 18:09

Hallo Kloss,

die Darstellung auf dem Avers deiner Münze erinnert mich stark an das der nachfolgenden Münze aus meiner Sammlung.
1.113.jpg
1.114.jpg
Ich durfte diese Münze Anfang diesen Jahres kaufen, habe aufgrund fehlender Literatur allerdings noch nicht viel darüber in Erfahrung bringen können.
Im Schatzfund von Teisendorf wurden hiervon zwei Stück gefunden und unter den Nummern 163 und 164 publiziert.

Beschrieben wurde die Münze dort wie folgt:

164 Gallischer Quinar (Arvernertyp?). Gew. 1,255 Dm. 13,5 mm
Av. Kopf l. im Perlkreis, Nase-Mund-Kinn Partie durch vier Punkte dargestellt, Punktlocken vor dem Ohr.
Rv. Pferd l., über dem Tier Volute und drei Punkte, darunter Pinienzapfen.

Bei der Nummer 163 Wurden die Punktlocken als "Schläfenzopf" beschrieben. Das Gewicht beträgt hier 1,265 g und der Durchmesser 11,7 mm.

Ich denke, dass es sich bei deiner Münze um eine Variante dieses Münztyps handeln dürfte. Auf dem Avers deiner Münze ist ebenfalls ein Teil des Perlkreises sowie der Schläfenzopf zu erkennen. Auch die Darstellung der Haare und der Nasen-Mund-Kinn Partie würde passen. Auf deinem Revers kann ich eventuell durch die Fotoqualität außer dem Pferd n. l. nicht viel erkennen. Den abweichenden Durchmesser würde ich der Schrötlingsform zuschreiben. Diese ist in deinem fall ja auch nicht gerade rund :D .

Ich bin gespannt was die anderen Keltensammler hierzu sagen und ob jemand noch mehr Infos über diesen Münztyp hat.

Schönen abend,

Ceallach

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 693
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Keltische Silbermünze

Beitrag von pottina » Fr 09.10.20 19:28

Hallo,

es könte dieser Typ sein:

ARVERNES (Région de Clermont-Ferrand)
Drachme
à la volute et à la palme
DT 3389

Gruß,PoTTINA
Dateianhänge
arverner2.jpg
arverner1.jpg

Benutzeravatar
Ceallach
Beiträge: 11
Registriert: Fr 06.10.17 09:11
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Keltische Silbermünze

Beitrag von Ceallach » Fr 09.10.20 21:43

Hallo Pottina,

vielen Dank für die schnelle Antwort und die genaue Bestimmung. Mich hatte bei der Reversdarstellung von Kloss Münze zuerst die Stellung die Hinterläufe gewundert. Diese wirkt zuerst recht unnatürlich. Gerade da es so aussieht als ob der Hinterlauf nach dem unteren Gelenk noch weiter geht. Hier nun eine Variante dieses Münztyps, bei dem die Darstellung der Hinterläufe bzw. dem Abstand zwischen Gelenk und Huf sehr ähnlich ist.
bga_302842.jpg
Schönen Abend,

Ceallach

Kloss
Beiträge: 24
Registriert: Mo 14.03.11 16:46
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Keltische Silbermünze

Beitrag von Kloss » Sa 10.10.20 02:01

Ich danke Euch schon mal für die Antworten , hab die Münze nochma unter Mikroskop abgelichtet , hoffe man erkennt sie besser .

Gewicht 1,63 Gramm

Leider hat die Münze keine gute Qualität , habt Ihr vielleicht Idee warum sie so ist wie sie ist , unformig usw. damaliges mislingen oder nachträglich wie Feuer usw. ?.

Grüße
Dateianhänge
DSCF8453.JPG
DSCF8452.JPG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Silbermünze
    von Pipin » Fr 03.01.20 12:09 » in Mittelalter
    2 Antworten
    318 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    Sa 04.01.20 09:42
  • Bestimmung Silbermünze
    von derrudi80 » Do 22.08.19 14:13 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    643 Zugriffe
    Letzter Beitrag von derrudi80
    Do 22.08.19 16:21
  • Silbermünze Karolinger?
    von cox » Fr 09.11.18 22:48 » in Mittelalter
    11 Antworten
    1087 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    Sa 15.08.20 13:45
  • Unbekannte Silbermünze
    von Reaper35 » Di 30.04.19 20:23 » in Mittelalter
    3 Antworten
    995 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Neon219
    Do 05.09.19 13:27
  • unbekannte Silbermünze
    von andi2013 » Sa 09.05.20 20:08 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    267 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Di 12.05.20 14:39

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste