Fälschungsgalerie

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5231
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 954 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von antoninus1 » Sa 08.07.23 12:27

chevalier hat geschrieben:
Sa 08.07.23 10:57
...Das war vor meiner Geburt! :lol:
https://www.acsearch.info/search.html?id=4550768
Aha. Was hat das mit dem Thema zu tun?

Brewi ist unter Kelten- und Römersammlern, egal ob älter oder jünger, noch sehr bekannt und galt als seriös.
Aber Du hattest ja klug empfohlen "...Da hättest du vor dem Kauf besser mal die Trierer Münzfreunde gefragt...".
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor antoninus1 für den Beitrag (Insgesamt 2):
pottina (Sa 08.07.23 12:32) • chevalier (So 09.07.23 11:06)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2162
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 762 Mal
Danksagung erhalten: 2935 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Di 18.07.23 22:46

Für was steht wohl "R"?
Ob man das sehen hätte können, weiß ich nicht, mich stören ein bisschen die Gussblasen und verwaschenen Details und das "R" für Replika aber vielleicht bin ich da auch ein bisschen zu empfindlich.
Wie immer gleiche Zentrierung, Rohlingsform, Abnutzung, Ausprägung, Kantenriss bei 10 Revers usw.

https://www.hjbltd.com/#!/inventory/ite ... Bid%20Sale

Wurde wohl nach dem Verkauf zurückgezogen, Los 213 wurde gelöscht, aber auf Ma Shops findet man sie noch als verkauft

https://www.ma-shops.de/harlanberk/item.php?id=17898

Gusszwillinge

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=KQPGuFB6qv4=

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=ems1m19bZq4=


PS: Weiß jemand zufällig welches Museum diese grottenschlechten Sandgüsse verkauft?
Dateianhänge
cc102485.jpg
1.jpg
showimage.jpg
Zuletzt geändert von Amentia am Sa 19.08.23 19:48, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag:
Atalaya (Mi 19.07.23 09:59)

Altamura2
Beiträge: 5394
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1279 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Altamura2 » Mi 19.07.23 08:36

Amentia hat geschrieben:
Di 18.07.23 22:46
... Ob man das sehen hätte können, weiß ich nicht, mich stören ein bisschen die Gussblasen und verwaschenen Details und das "R" für Replika ...
Dass Berk auf so etwas reinfällt und das Teil im Video noch genüsslich hin und her drehen lässt, ist schon extrem peinlich. Das ist doch eigentlich nicht zu übersehen.
Amentia hat geschrieben:
Di 18.07.23 22:46
... Weiß jemand zufällig welches Museum diese grottenschlechten Sandgüsse verkauft? ...
Vor 15 oder 20 Jahren haben viele französische Museen Reproduktionen von Münzen verkauft, von der Antike bis in die Neuzeit, teilweise in kleinen thematischen Gruppen (drei oder vier Münzen) mit ein bisschen Beschreibung dazu. Da waren die Kopien aber besser und stammten meist von WRL.
Vermutlich gibt es das immer noch, eben in unterschiedlicher Qualität :? .

Gruß

Altamura
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Altamura2 für den Beitrag:
Amentia (Mi 19.07.23 10:20)

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1827
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2297 Mal
Danksagung erhalten: 839 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von didius » Fr 15.03.24 10:28

Hab hier ein Stück, dass wie ein Kelte daherkommt, aber sicherlich keiner ist.

Es ist ein silbernfarbenes Regenbogen-Schüsselchen vom Typ her passend zu Streber, Nr. 44

17 x 20 mm groß und 3,5 Gramm schwer // gehe mal davon aus, dass das eine neuzeitliche Fälschung ist
Dateianhänge
20240301_133345_kl2.jpg
20240301_133338_kl.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor didius für den Beitrag:
Busso (Fr 15.03.24 11:41)

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 2162
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 762 Mal
Danksagung erhalten: 2935 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Fr 05.07.24 15:48

Güsse, einer davon in einer kommenden Auktion, ein Gusszwilling wurde schon vom gleichen Auktionshaus versteigert

Solidus Auktion 134 Los 1003 11,37g

https://www.biddr.com/auctions/solidus- ... &l=5783204

11,07g

https://www.acsearch.info/search.html?id=10766262
Dateianhänge
Solidus Auktion 134 Los 1003 11,37g.jpg
10766262 11,07g.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Amentia für den Beitrag (Insgesamt 2):
Arthur Schopenhauer (Fr 05.07.24 16:17) • harald (Sa 06.07.24 12:42)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • ex: Fälschungsgalerie
    von Altamura2 » » in Kelten
    6 Antworten
    2572 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast