Potin-Münzen

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 572
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » So 23.10.16 18:22

Hallo docisam,

der Gedanke an Metallformen ist mir beim anschauen einiger Potins gekommen.
Den Gedanken mit Stempeln eine Tonform her zu stellen hatte ich auch schon. Das kennt man ja von röm.Münzen.
Aber bekommt man mit Ton solch feine Struckturen hin?
So fein diese Münzen gearbeitet sind, kann ich mir Sandguß oder in Schiefer geschnittene Formen nicht vorstellen.
Vieleicht wird ja irgenwann mal eine Werkstatt mit Formen und Werkzeugen zur Herstellung von Potins gefunden, dann wissen wir mehr.

Liebe Grüße,
PoTTINA

Benutzeravatar
CAROLUS REX
Beiträge: 239
Registriert: So 16.02.03 19:23

Re: Potin-Münzen

Beitrag von CAROLUS REX » So 23.10.16 19:23

Hi Hermann,

Es gibt aber Gussformen aus Schiefer für Potinmünzen.

Gruß CR
--------------Melden macht frei--------------
!!!!!Jeder Fund ist bzw. wird gemeldet!!!!!!!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11546
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von Numis-Student » Mo 24.10.16 14:48

pottina hat geschrieben: Aber bekommt man mit Ton solch feine Strukturen hin?
;)

MR
Dateianhänge
Weissbronzegüsse1a.jpg
Weissbronzegüsse1b.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11546
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von Numis-Student » Mo 24.10.16 14:51

Ich denke, besonders der untere Denar zeigt sehr schön, dass mit idealen, gut giessbaren Legierungen auch feine Details in Tonförmchen sehr gut und scharf abgegossen werden konnten.

MR

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 572
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » Mo 24.10.16 15:53

@ Carolus Rex

Ich habe nicht behauptet das es keine Gussformen for Potins aus Schiefer gibt!
Für zB. Leuker-Potins kann ich mir das vorstellen. Aber für die Suessiones Potins, den Parisii Potin au cheval, den Nervie Potin dit “au rameau” und ander aber nicht.
Hast du Fotos von Gussformen aus Schiefer? Ich habe leider noch keine gesehen.

@ Numis-Student

Danke für die Beispiele.

Gruss,
PoTTINA

Benutzeravatar
CAROLUS REX
Beiträge: 239
Registriert: So 16.02.03 19:23

Re: Potin-Münzen

Beitrag von CAROLUS REX » Mo 24.10.16 17:05

Hi

Ich habe schon eine gesehen, es fällt mir aber nicht mehr ein wo.
Wenn es mir einfällt stelle ich sie hier ein.

Gruß CR
--------------Melden macht frei--------------
!!!!!Jeder Fund ist bzw. wird gemeldet!!!!!!!

docisam
Beiträge: 155
Registriert: So 25.05.14 17:36

Re: Potin-Münzen

Beitrag von docisam » So 30.10.16 19:02

Guten Abend,

im Euroatlas der "Keltischen Münzen" von Edgar Wendling & Joële Wendling - Le Borgne de Lavillandré (Tafelteil, Band 3; Châtel-Saint-Germain 2012) finde ich diese Abbildung:
Euroatlas E21223.jpg
Offenbar ist € 21223 aus gebranntem Ton. Ob es nur Abdrücke sind, oder ob diese zu einer Gussform gehören, ist unklar. Immerhin kommt die Darstellung der Deiner Münze sehr nahe. Leider habe ich vom Euroatlas nur die drei Tafelbände und kann keine weiteren Angaben (Fundort; wo publiziert) machen. Aber vielleicht hat jemand auch den zugehörigen 'Textband' und kann die fehlenden Informationen ergänzen?

Viele Grüße,
Docisam

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 572
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » Mo 31.10.16 23:14

Hallo docisam,

danke für das Foto.

Ja, dass dürfte eine Seite meiner Münze sein.

Ich denke das sind Abdrücke. Man sieht keine Gießkanäle.

Gruß,
PoTTINA

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 572
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » Mi 02.11.16 10:40

Guten Morgen

Hier ein Suessiones au swastika aus Blei.

Gruß, PoTTINA
Dateianhänge
PICT0047.JPG
4,85 gr.
20,2/20,7 mm
PICT0046.JPG

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 572
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » Sa 07.01.17 14:42

Hallo
und ein gesundes neues Jahr.

Heute ein
CENTRE, INCERTAINES
Potin au cheval et aux annelets

PoTTINA
Dateianhänge
PICT0050.JPG
4,23 gr.
18,2/19,6 mm
DT. 2680 var.
PICT0051.JPG

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11546
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von Numis-Student » Sa 07.01.17 14:54

Hallo,
dir auch ein erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr !

Ich freue mich schon, weiter deine Kelten betrachten zu dürfen, auch wenn ich zu deinen Potins leider nichts substanzielles shreiben kann.

Schöne Grüße,
MR

docisam
Beiträge: 155
Registriert: So 25.05.14 17:36

Gussform für Potin-Münzen aus Romenay (Saône et Loire, F)

Beitrag von docisam » So 22.01.17 11:01

Hallo,

ein hochinteressanter Aufsatz über eine Potin-Gussform:

Louis-Pol Delestrée & Fabien Pilon, Le moule à potins en bronze de Romenay (Saône et Loire, France). The Numismatic Chronicle 174, 2014, 61-74, pl. 8-9.

findet sich unter

https://www.academia.edu/31028506/Le_mo ... re_France_

Beste Grüße,
Docisam

PS: Alles Gute für den Rest des Jahres!

Altamura2
Beiträge: 2919
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von Altamura2 » So 22.01.17 11:47

docisam hat geschrieben:... ein hochinteressanter Aufsatz über eine Potin-Gussform ...
In der Tat, wirklich interessant.

Die Bedeutung erkennt man auch daran, dass der Numismatic Chronicle einen Artikel auf Französisch veröffentlicht, das kommt auch nicht alle Tage vor :wink: .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 572
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » Mo 23.01.17 10:26

Schade das es den Aufsatz (wie so viele) nur auf französisch gibt :(

PoTTINA

Altamura2
Beiträge: 2919
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von Altamura2 » Mo 23.01.17 19:44

pottina hat geschrieben:... Schade das es den Aufsatz (wie so viele) nur auf französisch gibt :( ...
Das denken viele Franzosen über manch deutschen Aufsatz bestimmt auch :? .

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Potin Münze zum bestimmen
    von pathfinder » Do 03.10.19 15:09 » in Kelten
    0 Antworten
    288 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pathfinder
    Do 03.10.19 15:09
  • Potin Münze sucht Bestimmung
    von CV420 » Do 30.05.19 11:58 » in Kelten
    2 Antworten
    454 Zugriffe
    Letzter Beitrag von CV420
    Do 30.05.19 19:48
  • Leuci Potin mit Eberdarstellung nach rechts...
    von CV420 » Mi 25.09.19 05:39 » in Kelten
    2 Antworten
    94 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pottina
    Fr 27.09.19 14:01
  • Münzen?
    von marbaz » So 03.06.18 22:01 » in Sonstige
    8 Antworten
    1418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Sa 21.07.18 15:14
  • MDL? IS? IB? Pol. Münzen 18./19. Jhd
    von Numis-Sven » So 03.12.17 18:51 » in Sonstige
    3 Antworten
    1023 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Sven
    Mo 04.12.17 14:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast