Potin-Münzen

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » So 31.03.19 11:09

Guten Morgen NUMISMAT

Wenn dir die Potins der Senones so gut gefallen, dass du dir Gedanken machst dir eine Sammlung davon aufzubauen, dann tu das.
Die meisten Sammlungen fangen mit einem Stück an.
Am besten solltest du nur gute bis sehr gute Qualitäten kaufen. Das hängt natürlich von deinen finanziellen Möglichkeiten ab. Seltene Potins in sehr guter Erhaltung kosten schon mal über 1000€.
Man bekommt aber auch für kleines Geld ansehnliche Stücke.

Gruss,PoTTINA

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » Sa 11.05.19 10:09

Hallo

heute ein ganz besonderer Potin der Sequaner :lol:

Gruß, PoTTINA

Bild anklicken
Dateianhänge
squane ab 18.gif

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » Mi 15.05.19 11:11

Guten Morgen

Heute ein unedierter Potin
2 Exemplare bekannt

Gruß, PoTTINA
Dateianhänge
PICT0126.JPG
2,97 gr
15,2/16,0 mm
PICT0127.JPG

docisam
Beiträge: 155
Registriert: So 25.05.14 17:36

Re: Potin-Münzen

Beitrag von docisam » Fr 17.05.19 00:00

Hallo PoTTINA,

gibt es zu dem Potin vom 11.5. ein Literaturzitat? Ich habe diese Variante noch nie gesehen. Ist sie schon mal in einer Auktion aufgetaucht?

Viele Grüße,
Docisam

Benutzeravatar
CAROLUS REX
Beiträge: 239
Registriert: So 16.02.03 19:23

Re: Potin-Münzen

Beitrag von CAROLUS REX » Fr 17.05.19 16:36

Hi.
Ja, tipp das Bild an und es öffnet sich.
Da wird gezeigt wie die Sequaner gemacht wurden. :D

Gruß CR
--------------Melden macht frei--------------
!!!!!Jeder Fund ist bzw. wird gemeldet!!!!!!!

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » Sa 18.05.19 22:08

Hallo docisam

Es gibt kein Literaturzitat von diesem Sequaner :(
Und im Handel ist er auch nie aufgetaucht :wink:

Gruß, PoTTINA

docisam
Beiträge: 155
Registriert: So 25.05.14 17:36

Re: Potin-Münzen

Beitrag von docisam » So 19.05.19 01:57

Technisch perfekt!

Beste Grüße,
Docisam

Schängelsche
Beiträge: 10
Registriert: Fr 21.02.14 19:01

Re: Potin-Münzen

Beitrag von Schängelsche » Mo 27.05.19 20:17

Hallo ihr Potin-Liebhaber!

Vielen Dank für diesen einzigartigen Thread mit besonderen Münzen in toller Vielfalt und Erhaltung!

Ich beschäftige mich zur Zeit mit den verschiedenen Legierungen der Potins (Jaune, Gris) und wollte euch fragen,
ob ihr Legierungsanalysen selbst vorliegen habt oder mir entsprechende Literaturtipps geben könnt?

Besonders würde mich interessieren, ob stark abweichende Legierungen innerhalb eines Münztypen bekannt sind?

Viele Grüße
Schängelsche

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » Do 30.05.19 10:03

Hallo Schängelsche

Erst einmal Danke das dir der Thread und die Münzen gefallen.

Leider habe ich keine Materialanalysen von meinen Münzen. Wüßte nicht wo ich die her bekommen sollte.
Ganz billig dürfte eine solche Analyse auch nicht sein.
Literaturtips kann ich dir auch keine geben. Tut mir leid.

Gruß, PoTTINA

Altamura2
Beiträge: 2859
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von Altamura2 » So 02.06.19 14:29

Schängelsche hat geschrieben:... oder mir entsprechende Literaturtipps geben könnt? ...
Da gibt es wohl schon etwas, spontan gefunden hab' ich beispielsweise dieses hier:
https://www.persee.fr/doc/galia_0016-41 ... _52_1_3117
https://www.academia.edu/22124209/Monna ... _Superieur

Ich fürchte aber, da musst Du Dich systematisch (und zeitraubend :? ) durchgoogeln, vorzugsweise auf Französisch.

Gruß

Altamura

Schängelsche
Beiträge: 10
Registriert: Fr 21.02.14 19:01

Re: Potin-Münzen

Beitrag von Schängelsche » Fr 07.06.19 13:00

Sehr interessant, vielen Dank für die Antworten und insbesondere die Links!

Die Legierungsanalysen in der ersten Publikation zeigen für die Potins einen Kupfergehalt von 65 bis über 80% Kupfer gepaart mit Zinn von 15% bis 25% und Bleianteilen von 0% bis zu 25% (Einzelfall). Das Erscheinungsbild solcher Münzen dürfte irgendwo zwischen heller Bronze und warmem Silberton geschwankt haben.

Mir liegen selbst durchgeführte Analysen von Treverer Potins Typ 8133 vor, die etwa gleiche Anteile von Kupfer und Zinn (je ca. 45%) dazu bis 9% Blei und etwa 1% Silberanteil aufweisen. Die kaum patinierten Stücke sind deutlich weißgrau/silberfarben.

Dem entgegen gesetzt liegt mir ein anderes Stück des Typs 8133 vor, welches an einer Stelle eine beschädigte braune Flusspatina aufweist. Der durchscheinende Farbton des blanken Metalls ist deutlich goldgelb glänzend.

Daraus lässt sich für mich schließen, dass sowohl die Legierungen verschiedener Potinmünzen deutlich voneinander abweichen (naheliegend), aber auch dass Potins des gleichen Prägebilds in gänzlich unterschiedlichen Legierungen produziert wurden. Dieser Sachverhalt ist mir neu – ich bin nun auf der Suche nach vergleichbaren Erkenntnissen. Vielleicht könnte man daraus in Zukunft eine zeitliche Abfolge und/oder eine unterschiedliche Wertigkeit ableiten, ähnlich wie das bei der zunehmenden Materialverschlechterung der Kellner IX Statere von AU bis AR der Fall ist.

Freue mich auf Austausch dazu!

VIele Grüße
Schängelsche

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » Sa 15.06.19 10:49

Guten Morgen

Ein unedierter Potin

Gruß, PoTTINA
Dateianhänge
PICT0131.JPG
2,29 gr.
15,8/16,8 mm
PICT0132.JPG

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » Sa 22.06.19 15:45

Hallo

Ein Senones

Potin
à la petite tête “d’indien”

Gruß, PoTTINA
Dateianhänge
PICT0133.JPG
3,81 gr.
16,6/19,4 mm
LT 7417 var
AG 91 var
PICT0134.JPG

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » Di 16.07.19 17:40

Guten Abend

Mal wieder ein Sequaner

Potin
à la grosse tête et au bandeau orné

Das Besondere :?: : Das Tier (Pferd ?) hat zwei Ohren :lol:

Gruß, PoTTINA
Dateianhänge
20190802_095128-1.jpg
6,20 gr
21,5/22,2 mm
LT.5368 var.
DT.3096 var.
E.W. €21643
20190802_095317-1.jpg

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Potin-Münzen

Beitrag von pottina » Fr 02.08.19 10:21

Hallo

HAUTE ET MOYENNE SEINE
Potin
au taureau et au lis, classe II

Gruß, PoTTINA
Dateianhänge
20190802_095653-1.jpg
20190802_095706-1.jpg
3,16 gr.
16,5/17,9 mm
LT. 9155 var.
DT.229 var.
AG.33 var.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Potin Münze sucht Bestimmung
    von CV420 » Do 30.05.19 11:58 » in Kelten
    2 Antworten
    411 Zugriffe
    Letzter Beitrag von CV420
    Do 30.05.19 19:48
  • Münzen?
    von marbaz » So 03.06.18 22:01 » in Sonstige
    8 Antworten
    1382 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Sa 21.07.18 15:14
  • MDL? IS? IB? Pol. Münzen 18./19. Jhd
    von Numis-Sven » So 03.12.17 18:51 » in Sonstige
    3 Antworten
    989 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Sven
    Mo 04.12.17 14:35
  • Mittelalter Münzen ?
    von dfc2017 » So 27.08.17 20:27 » in Mittelalter
    2 Antworten
    423 Zugriffe
    Letzter Beitrag von dfc2017
    So 27.08.17 21:02
  • Lot römische Münzen
    von Adalrich » Fr 20.10.17 17:21 » in Römer
    31 Antworten
    2723 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Adalrich
    Do 16.11.17 20:31

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste