Mittelaltermünzen

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
upuaut
Beiträge: 410
Registriert: Mi 12.03.03 22:48

Mittelaltermünzen

Beitrag von upuaut » Mo 07.06.21 20:18

Hallo,

kann mir bitte jemand helfen bei der Bestimmung folgender Münzen:
IMG-20210607-WA0009.jpg
1b
IMG-20210607-WA0010.jpg
1a
IMG-20210607-WA0011.jpg
2a
IMG-20210607-WA0012.jpg
2b
IMG-20210607-WA0013.jpg
3a
IMG-20210607-WA0014.jpg
3b
IMG-20210607-WA0015.jpg
4a
IMG-20210607-WA0016.jpg
4b
mfg

upuaut

www.tiroler-numismatik.at

Benutzeravatar
upuaut
Beiträge: 410
Registriert: Mi 12.03.03 22:48

Re: Mittelaltermünzen

Beitrag von upuaut » Mo 07.06.21 20:21

IMG-20210607-WA0017.jpg
5a
IMG-20210607-WA0018.jpg
5b
IMG-20210607-WA0019.jpg
6
IMG-20210607-WA0020.jpg
7a
IMG-20210607-WA0021.jpg
7b
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
mfg

upuaut

www.tiroler-numismatik.at

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4079
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Mittelaltermünzen

Beitrag von ischbierra » Mo 07.06.21 20:33

Nr. 1 ist Tübingen, Hugo I. Pfennig, Bonhoff 1736
Zuletzt geändert von ischbierra am Mo 07.06.21 20:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
pinpoint
Beiträge: 887
Registriert: Sa 27.12.08 17:08
Wohnort: The Netherlands
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Mittelaltermünzen

Beitrag von pinpoint » Mo 07.06.21 20:37

Coin #:5a / 5b : Long cross Penny , Henry III ( 1216-1272) , Moneyer : Nicole , London mint
rev. NICOLE ON LVND
ref.nr : S 1367 var.

Coin #:3a/ 3b : Pfennig , Rudoph von Habsburg , 1273 - 1291 , Dortmund K.Mzst
ref.nr : Berghhaus 82 / Meyer 30b

Coin #:4a/4b : Pfennig , Ludwig I , der Kelheimer ( 1183-1231) , Bayerische Hauptlinie
ref.nr : Witt.27f

Coin # 6 : Einseitiger Pfennig , Berthold II von Pfirt ( 1249-1262) , Basel
ref.nr : Wielandt ( Basel) 90 / HMZ 1-221

Coin #2a/ 2b : Nürnberg R.Mzst ??

Regards , Pinpoint
COGITO , ERGO SUM

Benutzeravatar
upuaut
Beiträge: 410
Registriert: Mi 12.03.03 22:48

Re: Mittelaltermünzen

Beitrag von upuaut » Di 08.06.21 13:14

Hallo, danke für die schnelle Bestimmung! Thank´s for the fast help!
mfg

upuaut

www.tiroler-numismatik.at

Mistelbach
Beiträge: 208
Registriert: Mi 24.08.05 00:01
Wohnort: Franken
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Mittelaltermünzen

Beitrag von Mistelbach » Di 08.06.21 23:30

Nr. 2: Bamberg, Arnold von Solms, 1286-1296, Krug 87a

Benutzeravatar
Brakti1
Beiträge: 331
Registriert: Di 15.05.12 22:05
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Mittelaltermünzen

Beitrag von Brakti1 » Fr 11.06.21 15:17

Hallo,

Nr. 7 ist ein Brakteat (wahrscheinlich 1/4 Pfennig) der königlichen Münzstätte Goslar unter Friedrich I.
Die meisten Stücke dieser Zeit sind sehr dünn und sehr leicht ca. 0,2 g. Ganze Stücke dieser Zeit sind sehr selten und haben ein Gewicht von 0,8-0,9 g.

Viele Grüße

Benutzeravatar
upuaut
Beiträge: 410
Registriert: Mi 12.03.03 22:48

Re: Mittelaltermünzen

Beitrag von upuaut » So 13.06.21 17:48

Besten Dank!
mfg

upuaut

www.tiroler-numismatik.at

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste