Schönheiten des Mittelalters!

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 562
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von Comthur » Do 05.11.15 13:28

Beim Überflug einiger aktueller Angebote des Handels bin ich auch auf diesen außergewöhnlich schönen Brakteaten gestoßen, für welchen die Bezeichnung "Schöhnheit" schon fast eine Beleidigung ist : Fund Seega 340 , Eisenach (?) , 0,89g

Hier auch der Link :
http://www.leipziger-muenzhandlung.de/s ... 50&lang=de

Eine Diskussion zu diesen Stücken würde ich gern unter Mittelalter "anzetteln" 8)
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von Tejas552 » Sa 07.11.15 22:16

Ich habe jetzt mal einige meiner Münzen fotografiert.
Hier ist ein Denar des Herzogs Bernhard von Sachsen. Die Münzstätte dürfte Bardowik oder Lüneburg gewesen sein.
Die Erhaltung der Münze ist vorzüglich mit einer schönen dunklen Patina.

BERNHARVSDVX // IMONNNEMNNEE (In Nomine Domini)

Gruss
Dirk
Dateianhänge
DSCN5540.jpg
Vorderseite
DSCN5541.jpg
Rückseite

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3472
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von ischbierra » So 08.11.15 09:21

Sehr hübsch, für solche Stücke auch ungewöhnlich gut erhalten.
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 697
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von Albert von Pietengau » So 08.11.15 10:52

Auch das Foto ist gelungen! :D
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 562
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von Comthur » So 08.11.15 11:43

Die Draufsicht des oben gezeigten Denars Bernhard von Sachsens erinnert mich stark an die Sachsen- resp. (Hoch-)Randpfennige. Interessantes Gebiet.
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

jot-ka
Beiträge: 706
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von jot-ka » So 08.11.15 13:36

Hallo Tejas552,
eine schöne Münze - und auch noch gut fotografiert!
Darf man nach der Lichtquelle fragen?
Einen schönen Gruß aus Brandenburg, jot-ka

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von Tejas552 » So 08.11.15 17:10

Hallo,
danke für die Komplimente. Ich habe lange herumexperimentiert. Ich habe eine einfache Schreibtischlampe verwendet, diese aber leicht abgewandt. Ansonsten verwende ich eine Nikon CoolPix-Kamera mit Blitz.

Die Münze hat eine sehr dunkle Tönung mit hellen Stellen. Dies macht das Fotografieren recht schwierig finde ich. Ganz silberne Münzen kommen besser raus.

Die Münze ist tatsächlich aussergewöhnlich gut erhalten. Sie zeigt auch nicht die ansonsten häufigen Prüfhiebe. Ich schliesse daraus, dass sie relativ schnell nach der Prägung in den Boden gelangt ist, bzw. nicht sehr lange im Umlauf war.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von Tejas552 » So 08.11.15 17:14

Hier ist eine weitere Mittelaltermünze aus meiner Sammlung. Ein Otto-Adelheid-Pfennig.
Ich habe sehr lange nach einem Exemplar gesucht, dass aussergewöhnlich gut erhalten war, bzw. aussergewöhnlich gut ausgeprägt war.

Gruss
Dirk
Dateianhänge
DSCN5542.jpg
Rückseite
DSCN5543.jpg
Vorderseite

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von Tejas552 » So 08.11.15 17:18

Hier ist noch eine Schönheit des Mittelalters aus meiner Sammlung: Ein Xristiana Religio Denar von Ludwig dem Frommen.

Die Erhaltung ist vorzüglich und die Münze ist gut ausgeprägt und zentriert.

Gruss
Dirk
Dateianhänge
DSCN5536 (2).jpg
Vorderseite
DSCN5537 (1).jpg
Rückseite

Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 697
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von Albert von Pietengau » Mo 09.11.15 21:38

Hallo Dirk,

wenn ich Frühmittelalter bzw. frühes Hochmittelalter sammeln würde, könnte mich glatt der Neid fressen. :)


Gruß
AvP
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von Tejas552 » Mo 09.11.15 22:05

Hallo AvP

ich sammle frühestes Frühmittelalter (die gezeigten Münzen sind aus meiner Sicht eher junge Münzen!) und vor allem Völkerwanderung. Aus dem Mittelalter habe ich "nur" Deutscher Orden in Preussen, Russland und noch einige verstreute Osteuropäer.

Gruss
Dirk

PS hier noch eine Schönheit des Mittelalters

Kaiser Lothar (840-855), Münzstätte Dorestadt

MON DORESTATVS //IPIIEIPAT LOTANVS
Dateianhänge
DSCN5535.jpg
Vorderseite
DSCN5534.jpg
Rückseite

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 731
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Mi 25.11.15 17:32

Dieser Pfennig hat m. E. was Besonderes - das Lächeln. Seine Zuordnung ist noch offen. Ich denke an den Südwestdeutschen Raum einschließlich dem Elsaß. Der Pfennig wiegt 0,48 g und hat einen Durchmesser von 14 mm.
Die Münze hat m. E. , mit Einschränkungen, Änlichkeiten mit den Struwwelkopfpfennig des Breisgaus. Diese sind jedoch leichter.
Für eine Bestimmungshilfe wäre ich dankbar.

Grüße

LPF
Dateianhänge
Breisgau 1 P4240414.1.jpg

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4468
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von Locnar » Mi 25.11.15 17:52

mein erster Gedanke war "Wikinger."
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11450
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von Numis-Student » Mo 30.11.15 20:15

hat der nicht links unten leicht Vierschlagspuren ? auch die kleinen "Zipfel" links und unten sprächen dafür, oder ?

MR

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 731
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Re: Schönheiten des Mittelalters!

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Di 01.12.15 10:03

Hallo Numis-Student,

intessant! Bei meiner Beschreibung habe ich die Münze bereits als Vierschlagpfennig bezeichnet, wollte mich hier im Forum aber nicht so weit aus dem Fenster lehnen.
Besten Dank für deine Meinung; sie sichert das bisherige Wissen ab und grenzt damit die Herkunft ein.

Grüße

LPF

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste