Unbekannte westfalischen Münzstätte

Alles was von Europäern so geprägt wurde
captain-freddy
Beiträge: 29
Registriert: Mi 24.03.04 13:56
Wohnort: Blomberg

Re: Unbekannte westfalischen Münzstätte

Beitrag von captain-freddy » Do 11.07.13 20:50

Hallo, lieber Ecki!

Das ist ein teuflisches Stück, das sich hier verbirgt! :evil:

Aber ich denke, das könnte ein Pfennig der Grafschaft Werl sein!

Peter Ilisch legt Pfennige mit einem Punkt rechts oben neben dem durchgestrichenen S von Sancta
nach der Grafschaft Werl (Fund von Halver bei Unna).
Graf Konrad von Werl, 1040 - 1092, Arnsberg (um 1090), Pfennig auf Soester Schlag.

Bei deinem Pfennig sieht man den Punkt rechts unten neben dem A.
Ich kann auf der Kreuzseite kein Soester Zeichen sehen!

Trotzdem - meiner Meinung stammt deine Münze aus der Grafschaft Werl, nicht unbedingt
aus der Münzstätte Arnsberg.

Beste Grüsse=
Fred
Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir
zurück!

captain-freddy
Beiträge: 29
Registriert: Mi 24.03.04 13:56
Wohnort: Blomberg

Re: Unbekannte westfalischen Münzstätte

Beitrag von captain-freddy » Do 11.07.13 20:56

Hallo, lieber Ecki!

Das ist ein teuflisches Stück, das sich hier verbirgt! :evil:

Aber ich denke, das könnte ein Pfennig der Grafschaft Werl sein!

Peter Ilisch legt Pfennige mit einem Punkt rechts oben neben dem durchgestrichenen S von Sancta
nach der Grafschaft Werl (Fund von Halver bei Unna).
Graf Konrad von Werl, 1040 - 1092, Arnsberg (um 1090), Pfennig auf Soester Schlag.

Bei deinem Pfennig sieht man den Punkt rechts unten neben dem A.
Ich kann auf der Kreuzseite kein Soester Zeichen sehen!

Trotzdem - meiner Meinung stammt deine Münze aus der Grafschaft Werl, nicht unbedingt
aus der Münzstätte Arnsberg.

Beste Grüsse=
Fred
Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir
zurück!

captain-freddy
Beiträge: 29
Registriert: Mi 24.03.04 13:56
Wohnort: Blomberg

Re: Unbekannte westfalischen Münzstätte

Beitrag von captain-freddy » Fr 12.07.13 08:05

Hallo, Ecki!

Noch einmal zu deinem COLONIA - Pfennig:

Peter Ilisch schreibt zum Fund von Remscheid:

Verbergungszeitpunkt in den ersten Jahren des Kölner Erzbischofs Sigwin , also nach 1079.
Deinen Pfennig legt er nach Westfalen, südlich der Lippe - und legt sich dabei nicht fest.
Fundverzeichnis Remscheid:
A. Westfalen suedlich der Lippe
1. Colonia - Pfennig ohne "Soester Zeichen".
Legende: +ODDO+IVIPHING, dicker Punkt rechts neben dem unteren A von Colonia.
Slg. Baur, Hamburg 1 Exemplar
Ehemalige Sammlung Bonhoff 7 Exemplare (1.20,1.21,1.28,1.29,1.29,1.32,1,38g)
Alle Exemplare sind beidseitig stempelgleich.

Dein Pfennig ist also das neunte bekannte Stück: Herzlichen Glückwunsch!

Beste Grüsse=
captain-freddy
Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir
zurück!

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4470
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Unbekannte westfalischen Münzstätte

Beitrag von Locnar » Fr 12.07.13 10:04

Lieben Herzlichen Dank *Freu*

Ecki
Gruß
Locnar

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzstätte PTRS
    von tscho1 » Sa 23.02.19 11:33 » in Römer
    4 Antworten
    413 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Sa 23.02.19 18:34
  • Unbekannte Münze
    von lucig » So 09.12.18 16:45 » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    823 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Arminius
    Sa 15.12.18 08:57
  • Unbekannte Provinzialprägung
    von Nikino » Mo 24.12.18 10:48 » in Römer
    1 Antworten
    303 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Di 25.12.18 18:09
  • Unbekannte Provinzialprägung Nr. 2
    von Nikino » Mo 24.12.18 11:01 » in Römer
    2 Antworten
    365 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Di 25.12.18 11:05
  • Unbekannte Münze
    von rati » Do 21.03.19 06:34 » in Sonstige
    5 Antworten
    654 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinpoint
    Sa 23.03.19 21:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast