Fälschungs - Galerie

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von Salier » Mo 11.07.11 15:00

Numis-Student hat geschrieben: Das sind zwar ältere Fälschungen, aber schon für Sammler und nicht für den Umlauf...
Du hast natürlich recht, Malte :D
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
Goodies
Beiträge: 12
Registriert: Mo 06.03.06 19:55

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von Goodies » So 02.10.11 23:50

Dorestad Karl der Grosse.. Leider falschung.. rezent aufgetaucht in die Niederlände, online e-bay und Marktplaats.

Auch wurde dabei einen "Schatzfund Naaldwijk" fabuliert.. die Stücke sind gefährlich, dass heist die Behörden konnten es nur metallurgisch analysieren..

:|
Lx
Dateianhänge
KdG 1a.JPG
thx Akkerbouwer, http://www.muntenbodemvondsten.nl/index.php?topic=73921

Benutzeravatar
Goodies
Beiträge: 12
Registriert: Mo 06.03.06 19:55

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von Goodies » So 02.10.11 23:52

Seite CAROLVS..
Dateianhänge
KdG 1b.JPG

Benutzeravatar
DoktorBonhoff
Beiträge: 86
Registriert: Mi 17.12.03 11:58
Wohnort: Stockholm

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von DoktorBonhoff » Fr 09.12.11 16:46

Neue Brakteaten-Fälschungen bei eBay

Dieses Mal 4 Kolberg-Fälschungen.

Das letzte Foto zeigt einen echten Kolberg-Brakteaten.
Dateianhänge
KolbergFälschung1.jpg
Fälschung
KolbergFälschung1.jpg (12.62 KiB) 3390 mal betrachtet
KolbergFälschung2.jpg
Fälschung
KolbergFälschung2.jpg (11.93 KiB) 3390 mal betrachtet
KolbergFälschung3.jpg
Fälschung
KolbergFälschung4.jpg
Fälschung
KolbergEcht.jpg
Kolberg Echt Dannenberg 101a

Benutzeravatar
DoktorBonhoff
Beiträge: 86
Registriert: Mi 17.12.03 11:58
Wohnort: Stockholm

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von DoktorBonhoff » Fr 09.12.11 17:13

Und hier ist eine Fälschung aus Donauwörth.
Sehr gut produziert, aber das Gewicht ist za 1,0 g.
Viele Exemplaren von dieser Fälschung sind bei Markt (Auktionskatalogen und eBay) verkauft - alle Fälschungen sind aber Stempelidentisch.

Das andere Foto zeigt einen echten Donauwörth-Brakteaten.
Der echte Brakteat wiegt za 0,75-0,80 g.
Dateianhänge
FälschungDonauwörth.jpg
Fälschung
EchtDonauwörth.jpg
Echt Donauwörth Steinhilber 125

Benutzeravatar
leodux
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von leodux » Mo 18.06.12 20:07

Hallo,

da diese Dinger immer wieder bei Ebay auftauchen und heute schon wieder einer bei Ebay verkauft wurde, möchte ich vor dieser Fälschung eines Tank des Levon I. (II.) aus Kleinarmenien warnen:
http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll ... 0726224869

Es handelt sich um stempelgleiche Stücke zu dieser schon länger bekannten Fälschung:
http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=89272

Da auch große Händler, wie in diesem Fall Lanz, die Fälschungen oft nicht erkennen (wollen?), lohnt es sich, bei diesem Münztyp ganz genau hinzusehen.

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3677
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von ischbierra » Mo 18.06.12 22:36

Hallo leodux,
vielen Dank für Deine Warnung; da habe ich ja richtig Glück gehabt. Ich hatte auch auf dieses Stück geboten, obwohl ich ein leichtes Bauchgefühl hatte. Daß Lanz geschnitzte Ware anbietet, hat sich ja schon unrühmlich herumgesprochen, aber daß richtige Fälschungen bei ihm angeboten werden, ist eher ungewöhnlich; deswegen habe ich Lanz mehr getraut als meinem Bauch - sollte man aber offensichtlich nicht.
Weißt Du, ob noch andere Varianten dieses Tanks gefälscht wurden (zB andere Bartpunkte)?
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
leodux
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von leodux » Di 19.06.12 01:31

Hallo ischbierra,

ich hätte auch beinahe auf die Münze geboten, denn ein schöner Tank des Levon fehlt mir noch.

Es gibt noch weitere Fälschungen dieses Münztyps.
Leider fehlt mir die passende Literatur zu Kleinarmenien, so dass ich nicht sagen kann, wie viele Fälschungen inzwischen bekannt sind.
Bei Zeno.ru sind neben der oben verlinkten Münze noch zwei weitere Fälschungen zu sehen:
http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=75659
http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=25850

Irgendwo hatte ich vor längerer Zeit im Netz noch weitere Fotos von Fälschungen armenischer Münzen gesehen. Aber die Seite finde ich leider nicht mehr.

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von cepasaccus » Di 19.06.12 02:16

Ich habe auch eine, hoffentlich echte. Der Unterschied scheint mir zu sein, dass meine entweder nicht gut ausgepraegt und/oder abgenutzt ist, so dass die Buchstaben oben flach sind. Dabei tendiere ich im wesentlichen zu ersterem. Dagegen sind die Faelschungen gut ausgepraegt und die Buchstaben rund oder gar spitz an der Oberflaeche, z. B. am Kreuz von http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=25850 .

valete
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
DoktorBonhoff
Beiträge: 86
Registriert: Mi 17.12.03 11:58
Wohnort: Stockholm

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von DoktorBonhoff » Di 19.06.12 08:07

Hallo,

Gut, dass sie Fälschungen zeigen. Es wäre gut ob sie neben der Fälschung, eine echte Münze platzieren.
Dan kann man die Fälschung und die echte Münze vergleichen.

MfG

Roger

Benutzeravatar
leodux
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von leodux » Di 19.06.12 12:59

Hallo Roger,

du hast Recht, Fotos von echten Münzen sind zum Vergleichen wichtig.
Leider besitze ich selbst diese Münze nicht, deshalb kann ich hier nur wieder Links zu Fotos einstellen.
Ein echter Tank aus der Münzstätte Sis:
http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=19261
Und noch ein echter Tank aus der Münzstätte Ayas:
http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=24199

Wie man sieht, ist die Fälschung, die von Lanz verkauft wurde, stilistisch gut gelungen und auf den ersten Blick könnte man sie für echt halten. Es sieht allerdings so aus, als ob die Schrötlinge bei diesem Typ von Fälschung jeweils die gleiche Form haben, wodurch sie dann doch etwas leichter zu erkennen sind.

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
leodux
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von leodux » Mi 22.08.12 14:12

Hi,

schon wieder eine nahezu identische Fälschung des Levon-Tanks vom gleichen Händler:
http://www.ebay.de/itm/LANZ-Levon-I-Kon ... 564bada8e6

Viele Grüße
Peter

Dude_199
Beiträge: 361
Registriert: Fr 17.09.10 19:27

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von Dude_199 » Di 05.02.13 18:50

Hallo,

ich möchte auf einige Gebote aufmerksam machen bei denen es sich meiner Meinung nach um Fälschungen handelt

1. Königliche Münzstätte Ulm

Fälschung: http://www.ebay.de/itm/261164703034?ssP ... 1423.l2649
davor wurde das Stück schon hier verkauft https://www.muenzauktion.info/auction/i ... mode=watch
$(KGrHqZHJBIFBI3+3cfgBRDkd9YQ0w~~60_1.JPG
1324819741446201.jpg
Orginal: http://www.mcsearch.info/record.html?id=917543, http://www.mcsearch.info/record.html?id=834860

Das Gewicht der Fälschung beträgt lt. Anbieter 0,44 g und würde damit dem einer echten entsprechen!

2. Königliche Münzstätte Lindau

Fälschung: http://www.muenzauktion.info/auction/it ... 75&lang=de
1398042058093599.jpg
Orginal: http://www.mcsearch.info/record.html?id=789441, http://www.mcsearch.info/record.html?id=435504

Dieser Typ ist mit den angegebenen 0,3 g etwas untergewichtig, der Durchmesser von 19mm würde jedoch wieder stimmen!

3. Königliche Münzstätte Überlingen

Fälschung: http://www.muenzauktion.info/auction/it ... 75&lang=de
1398043433521126.jpg
Orginal: http://www.mcsearch.info/record.html?id=917567

Hier würde das angegebene Gewicht von 0,43 g und der Durchmesser von 19 mm auch wieder stimmen!

Gruß Dude


Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4165
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Fälschungs - Galerie

Beitrag von Zwerg » Di 05.02.13 20:21

Ich bin kein Experte für Mittelalter und gebe keine Meinung ab.
Wenn hier aber begründete Zweifel vorliegen sollten man bitte Joachim Schwiening von MA-shops und Muenzauktion informieren.
Er ist immer interessiert, den "Laden sauber zu halten".

Es hilft keinem Sammler, solche Informationen nicht an der Quelle zu melden.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ergebisse Auktion 22 Galerie de Monnais 1979
    von upuaut » So 22.03.20 10:58 » in Auktionen
    6 Antworten
    192 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Fr 27.03.20 19:24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast