Schrift Font

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
jot-ka
Beiträge: 784
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Schrift Font

Beitrag von jot-ka » Mi 30.10.13 07:06

Hallo !
@Pflock: Danke für den Hinweis mit dem virtuellen Rechner.
Mein Sohn hat mir das auch schon geraten.
Es gibt auch noch weitere Möglichkeiten: Start des Programms in einem DOS-Fenster,
2. Betriebssystem im Zusammenhang mit einem boot-manager
und ein Zweitrechner als Internet Dummy - nur www, gearbeitet wird auf dem Hauptrechner.
Solange aber von MS die Sicherheits updates kommen, bleibe ich bei XP.
Bei mir läuft auch noch andere Steinzeit-Software wie z.B. ein Leiterplatten-Layout-Programm und Microcontroller-Programmier-Software.
@Zwerg & Locnar: Verschicken geht auch als *pdf. Die Fonts müssen dann nicht auf dem Zielrechner installiert sein.
Wenn gedruckt werden soll, muß der Verlag die Fonts bekommen (siehe Dannenberg, Brandenburg u. Nachbarn).
Die Fonts sind auch im PS1-Format (*.pfb, *.pfm ...) verfügbar.
Schöne Grüße, jot-ka

Sechsling
Beiträge: 1
Registriert: Mo 14.12.20 12:23
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schrift Font

Beitrag von Sechsling » Mo 14.12.20 13:20

Hallo jot-ka,

Ich sammle seit einigen Jahren Münzen des 14.-16. Jahrhunderts aus dem Bereich Norddeutschland (Hamburg bis Stettin) und war lange frustriert darüber, dass ich die Umschriftvarianten auf meinen Witten etc. nicht richtig darstellen konnte.

Vor zwei Wochen fand ich zufällig die von Dir geschaffenen Fonts und habe sie sofort heruntergeladen und installiert -Super! :D

Damit lassen sich etwa zu 95% die Buchstaben und Zeichen auf den Münzen wiedergeben!!!

Herzlichen Dank für diese große soziale Tat!

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1307
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Schrift Font

Beitrag von Erdnussbier » Mo 14.12.20 21:30

Hallo!

Hätte ich von den Beitrag vorher gewusst hätte ich mich die ewige Sucherei nach doch nur halbpassenden Sonderzeichen sparen können.

Auch nach 7 Jahren immer noch sehr wertvoll deine Arbeit jot-ka, denn die Münzzeichen sind ja zum Glück gleich geblieben ;)
Ich überarbeite meine Exceltabelle dann nochmal...

Wirklich hilfreich!

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1307
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Schrift Font

Beitrag von Erdnussbier » Mo 28.12.20 18:59

So sieht das übrigens aus für was ich die Schriftzeichen missbrauche.
Ich bin sehr froh, dass ich endlich Zainhaken abbilden kann.
schrifttyp.jpg
Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung mit arabischer Schrift
    von Mcingo » So 27.12.20 23:54 » in Asien / Ozeanien
    5 Antworten
    126 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Mo 28.12.20 10:01

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste