BESTIMMUNGSHILFE:Köln,Reichsmünzstätte

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Ramses1
Beiträge: 11
Registriert: Mi 07.11.12 17:51

BESTIMMUNGSHILFE:Köln,Reichsmünzstätte

Beitrag von Ramses1 » Fr 05.12.14 17:03

Wer kann etwas zu dem Denar 1,35gramm sagen. Es handelt sich ev. um Heinrich II ,Sohn v. Heinrich dem Zänker.Münzstätte soll Köln sein ist aber nicht gesichert.
Eine spannende Münze zur Bestimmung.
Grüsse Ramses 1
Dateianhänge
RDR Köln Reichsmünzstätte Heinrich II.jpg
RDR Köln Reichsmünzstätte Heinrich II.jpg (17.63 KiB) 711 mal betrachtet

Andechser
Beiträge: 798
Registriert: Sa 17.09.11 16:07

Re: BESTIMMUNGSHILFE:Köln,Reichsmünzstätte

Beitrag von Andechser » Fr 05.12.14 17:56

Also du hast mir das Stück vor der Nase weggeschnappt. Es handelt sich um Heinrich den IV. von Bayern, als deutscher König Heinrich II. Er war der Sohn von Herzog Heinrich II. dem Zänker.
Künker schreibt doch schon, dass das Stück eine Imitation eines Kölner Pfennigs unklarer Herkunft ist und man weder Prägeherren noch Prägestätte kennt.

Viele Grüße
Andechser

Ramses1
Beiträge: 11
Registriert: Mi 07.11.12 17:51

Re: BESTIMMUNGSHILFE:Köln,Reichsmünzstätte

Beitrag von Ramses1 » Fr 05.12.14 18:26

Hallo Andechser,
tut mir leid. Hättest mehr bieten müssen. Was Du beschreibst steht schon in meiner Beschreibung. Was bedeutet AIXI ?
Gruss RAMSES I

Andechser
Beiträge: 798
Registriert: Sa 17.09.11 16:07

Re: BESTIMMUNGSHILFE:Köln,Reichsmünzstätte

Beitrag von Andechser » Sa 06.12.14 00:08

Das weiß ja eben kein Mensch was das AIXI bedeuten soll.

Viele Grüße
Andechser

Ramses1
Beiträge: 11
Registriert: Mi 07.11.12 17:51

Re: BESTIMMUNGSHILFE:Köln,Reichsmünzstätte

Beitrag von Ramses1 » Sa 06.12.14 11:20

Hab Google befragt. AIXI kommt vom alt Provencialen AISSI oder Latein; eccum sic, und bedeutet sinngemäß: so auf diese Weise; (so ist es) Nächster Schritt der Suche= Auf welchen Münzen ist die deutsche Übersetzung zu finden,oder welcher Herrscher benützte diesen Ausdruck.
Grüsse RAMSES1

Andechser
Beiträge: 798
Registriert: Sa 17.09.11 16:07

Re: BESTIMMUNGSHILFE:Köln,Reichsmünzstätte

Beitrag von Andechser » Sa 06.12.14 14:41

Hallo Ramses1,
ja, mit der Recherche hast du recht, aber das führt nicht weiter, da Altprovenzalisch für die Zeit und Region, die in Frage kommt, nicht einschlägig ist. Du kannst mir glauben, dass die seriösen Forscher im Bereich der Mittelalternumismatik der lateinischen Sprache mächtig sind. Es handelt sich in diesem Fall einfach nicht um eine sinnstiftende Inschrift, sondern um ein verballhorntes Sancta Colonia, wie es beim Kölner Typ Kaiser Heinrichs II. vorkommt. Zumindest muss man nach dem bisherigen Forschungsstand davon ausgehen. Ohne weitere Funde dieses Typs, die eine klarere regionale Einordnung ermöglichen, ist eine gesicherte Zuordnung nicht möglich. Bisher gibt es bestenfalls Spekulationen, die aber nicht weiterführen.
In der Mittelalternumismatik ist es eben leider oft so, dass man nicht sicher und genau sagen kann, wer eine Münze wann und wo geprägt hat. Gerade bei schriftlosen Pfennigen und Pfennigen mit verballhornten Umschriften gibt es sehr oft eine große Unsicherheit, die sich nur über die Auswertung von Fundvorkommen aufklären lässt.
Ich hoffe, dass ich dir damit etwas helfen konnte.

Viele Grüße
Andechser

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Köln ,Otto III
    von rati » Mo 06.05.19 12:29 » in Mittelalter
    3 Antworten
    430 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    Di 07.05.19 19:38
  • Pfennig Sigwin Köln?
    von trump » Fr 06.03.20 16:36 » in Deutsches Mittelalter
    1 Antworten
    67 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nikino
    Fr 06.03.20 18:27
  • Köln Philipp von Heinsberg
    von didius » Mo 20.01.20 09:41 » in Mittelalter
    5 Antworten
    176 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tube
    Di 21.01.20 10:26
  • Hilfe bei Münzbestimmung-Köln Erzbistum??
    von Barney » Fr 01.06.18 20:17 » in Deutsches Mittelalter
    5 Antworten
    952 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    Fr 29.06.18 21:18
  • Replik Ausbeutetaler Köln 1759
    von numwer » So 26.01.20 14:47 » in Repliken/Nachprägungen
    2 Antworten
    151 Zugriffe
    Letzter Beitrag von numwer
    Di 28.01.20 15:38

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast