Formbacher Pfennige

Alles was von Europäern so geprägt wurde
muenzminer
Beiträge: 13
Registriert: Mo 26.02.18 11:52

Formbacher Pfennige

Beitrag von muenzminer » Mo 26.02.18 14:37

IMG_coin.jpg
IMG_coinb.jpg

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1482
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von QVINTVS » Mo 26.02.18 18:35

Grüß Dich,

Gewicht (0,00 g) und Durchmesser (mm) sind grundlegend für eine Bestimmung. Könntest Du das noch nachreichen?
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

muenzminer
Beiträge: 13
Registriert: Mo 26.02.18 11:52

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von muenzminer » Mo 26.02.18 19:11

Sorry
,7 g
24 mm

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1482
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von QVINTVS » Mo 26.02.18 19:44

Liegt der Fundort in Süddeutschland bzw. Österreich?
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1482
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von QVINTVS » Mo 26.02.18 19:54

Leider finde ich gerade meine Literatur nicht. Die Rückseite mit den Kentauren (?) würde nach Österreich passen. Das Kreuz ist mir allerdings dort unbekannt.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

muenzminer
Beiträge: 13
Registriert: Mo 26.02.18 11:52

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von muenzminer » Mo 26.02.18 20:30

Österreich

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1482
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von QVINTVS » Mo 26.02.18 20:39

O. K.Dann scheint es zu passen!

Lt. E. Löschl, Die österreichischen Münzstätten im 12. Jahrhundert, S. 51, ist es eine Stempelverbindung. Auf S. 49 ist es LNP13a mit schlechtem Bild;

Danach wäre es Abt Dietrich (1127-1140) aus dem Kloster Formbach.

Tolles Stück, gratuliere!
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

muenzminer
Beiträge: 13
Registriert: Mo 26.02.18 11:52

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von muenzminer » Mo 26.02.18 21:31

Vielen Dank. Ist die Münze selten? Ich habe überall gesucht und finde nichts darüber. Habe noch so Münzen mit verschiedenen Motiven.
Mfg
Mm

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1482
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von QVINTVS » Mo 26.02.18 21:35

Ja, diese Münzen sind eher selten. Lediglich dieses oben zitierte Büchlein und Gepräge Bilderwelten der Romanik (Sammelband zu einer Ausstellung in Bozen, der u. a. auch diese Münzen behandelt) kenne ich als Literaturangabe.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1482
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von QVINTVS » Mo 26.02.18 21:36

Wenn die andere Münze nicht identisch ist, dann stell sie doch auch hier ein. Ist interessant!
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

muenzminer
Beiträge: 13
Registriert: Mo 26.02.18 11:52

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von muenzminer » Mo 26.02.18 21:55

Danke, mache ich.

Benutzeravatar
Otakar
Beiträge: 226
Registriert: So 23.05.10 15:45

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Otakar » Di 27.02.18 00:24

Über die Formbacher Denare wird im Österreichischen Forum (Numismatik-Cafe) schon länger diskutiert.
Eine interessante und spannende Geschichte.
http://www.numismatik-cafe.at/viewtopic ... 18&start=0
Grüße!
OTAKAR

muenzminer
Beiträge: 13
Registriert: Mo 26.02.18 11:52

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von muenzminer » Di 27.02.18 09:22

Danke!

muenzminer
Beiträge: 13
Registriert: Mo 26.02.18 11:52

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von muenzminer » Di 27.02.18 10:11

Weitere Münzen
Dateianhänge
IMG_20180227_100512.jpg
Münze 4
IMG_20180227_100416.jpg
Müenze 4 - ,5g 22mm
IMG_20180227_094642.jpg
Münze 3
IMG_20180227_094600.jpg
Müenze 3 - ,5g 22mm
IMG_20180227_091729.jpg
Müenze 2 -,4g 22m
IMG_20180227_091641.jpg
Münze 2

muenzminer
Beiträge: 13
Registriert: Mo 26.02.18 11:52

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von muenzminer » Di 27.02.18 10:21

Ich habe ein bisschen bei Numismatik-Cafe geschaut, sind aber immer die münzen die ich finde bei internet Fotos, immer fast gleiche mit gehobene Hand ?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 3 MA Pfennige suchen Bestimmung
    von Apuking » Mo 10.06.19 21:53 » in Deutsches Mittelalter
    7 Antworten
    645 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Sa 15.06.19 19:46
  • 2 Pfennige Bitte um Bestimmungshilfe
    von Brakti1 » Di 16.07.19 14:47 » in Mittelalter
    3 Antworten
    167 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
    Mi 17.07.19 12:10
  • Pfennige - Bitte um Bestimmungshilfe
    von Brakti1 » Fr 12.07.19 00:34 » in Mittelalter
    1 Antworten
    178 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Fr 12.07.19 20:36
  • 3 Pfennige, Lindau, Regensburg, Adler??
    von Homer J. Simpson » Di 03.04.18 15:51 » in Mittelalter
    5 Antworten
    626 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reutherstein
    Do 12.04.18 18:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste