3 Pfennige, Lindau, Regensburg, Adler??

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9325
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

3 Pfennige, Lindau, Regensburg, Adler??

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 03.04.18 15:51

Hallo, ich habe mal wieder ein bißchen neben meinem Sammelgebiet geschnüffelt und diese drei mittelalterlichen Pfennige (oder Heller?) erworben:

1. ich vermute Lindau, 14 mm, 0,27 g
Einseitig, Rückweite weitgehen glatt; Lindenblatt und zwei Früchte?

2. kann ich nicht zuordnen, 17 mm, 0,35 g
Einseitig, brakteatenartig; Adler mit Brustschild

3. Regensburg, 17 mm, 0,86 g
Vs. Bischof mit erhobener Rechter und Krummstab
Rs. Wappen mit zwei gekreuzten Schlüsseln in Rosette

Was ich gerne von Euch erfahren würde:
Liege ich mit den bisherigen Bestimmungen richtig?
Wo ist die zweite Münze her?
Kann man die Stücke einer bestimmten Emission / Zeit zuordnen?

Vielen Dank im voraus!!

Homer
Dateianhänge
lindau_14mm_0,27g.jpg
adler_17mm_0,35g.jpg
regensburg_17mm_0,86g.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 496
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken

Re: 3 Pfennige, Lindau, Regensburg, Adler??

Beitrag von TorWil » Di 03.04.18 17:00

1) Lilienpfennig wahrscheinlich Strassburg (da ist bestimmt Lilienpfennigfuchser der Experte)
https://www.ma-shops.de/shops/search.ph ... PHPSESSID=

Gruß

TorWil
Zuletzt geändert von TorWil am Di 03.04.18 17:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 496
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken

Re: 3 Pfennige, Lindau, Regensburg, Adler??

Beitrag von TorWil » Di 03.04.18 17:04


Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 496
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken

Re: 3 Pfennige, Lindau, Regensburg, Adler??

Beitrag von TorWil » Di 03.04.18 17:08

3) Ja ist Regensburg, ich denke Johann I. von Moosburg

https://www.ma-shops.de/kuenkeramdom/item.php?id=7195

Grüße

TorWil

jot-ka
Beiträge: 705
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland

Re: 3 Pfennige, Lindau, Regensburg, Adler??

Beitrag von jot-ka » Di 03.04.18 17:12

Hallo Homer,
Nr. 2 ist Kurfürstentum Brandenburg,
Johann Cicero, 1486-99.
Adler mit Zepterschild auf der Brust.
Wenn oben ein Stern im Strahlenrand ist:
Bahrfeldt Bf. 68d, Tewes T 27, Mzst. Frankfurt/Oder
Ohne Beizeichen:
Bahrfeldt Bf. 68a, Tewes T 25, Mzst. Berlin
Schönen Gruß, jot-ka
Dateianhänge
Bf 68a_d.jpg

Reutherstein
Beiträge: 10
Registriert: Do 12.04.18 18:00

Re: 3 Pfennige, Lindau, Regensburg, Adler??

Beitrag von Reutherstein » Do 12.04.18 18:16

Nr. 1 ist ein Lilienpfennig.
Der häufigste Typ ist aus dem 14. JH, Strassburg anonym. Deiner sieht allerdings etwas ungewöhnlicher aus und ist auch sehr leicht. Falls du zufällig das Buch "Saurma-Jeltsch" hast: da drin könntest du den Typen finden.
Beste Grüße
Konstantin

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Regensburg?
    von Albert von Pietengau » Do 28.06.18 23:14 » in Mittelalter
    4 Antworten
    579 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Albert von Pietengau
    Sa 30.06.18 16:08
  • Unbekannter Pfennig aus Regensburg?
    von Nikino » Di 02.01.18 20:22 » in Mittelalter
    8 Antworten
    719 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nikino
    Di 09.01.18 14:17
  • Hilfe bei Bestimmung eines Pfennig Regensburg
    von tony » So 05.11.17 16:47 » in Mittelalter
    2 Antworten
    553 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tony
    So 05.11.17 18:22
  • Salzburg Eberhard II. von Regensburg 1200 1246
    von stampsdealer » Do 07.02.19 13:21 » in Mittelalter
    1 Antworten
    298 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Fr 08.02.19 20:32
  • Regensburg Pfennig Otto II. 1239-1240 Emm#223
    von Apuking » Sa 10.03.18 12:18 » in Mittelalter
    2 Antworten
    350 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Apuking
    Sa 10.03.18 22:01

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast