Karolinger - welche Prägestätte?

Alles was von Europäern so geprägt wurde
stilgard
Beiträge: 514
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Karolinger - welche Prägestätte?

Beitrag von stilgard » Sa 10.11.18 20:57

Hallo Sammlergemeinde,

ich besitze diesen Denar von Ludwig dem Frommen, weiß zufällig jemand wo dieses Stück geprägt wurde? Der Verkäufer konnte leider diebezüglich keine Angaben machen. Für Informationen würde ich mich freuen :-)
Noch eine andere Frage, was sind das für Auflagen auf der Münze? Patina oder ist es nur ungereinigt?

Gruß
Alex
Dateianhänge
2.jpg
1.jpg

Andechser
Beiträge: 1003
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Karolinger - welche Prägestätte?

Beitrag von Andechser » So 11.11.18 08:45

Hallo Alex,
du solltest das Stück auf keinen Fall reinigen. Es sieht so doch wunderbar aus.
Die Zuordnung von XRISTIANA RELIGIO Pfennigen ist ein äußerst komplexes Thema, das momentan in der Forschung heiß diskutiert wird und es gibt gute Stempeluntersuchungen über die einzelne Varianten zugewiesen werden können. Die meisten Stücke, so wie wohl auch deins, lassen sich jedoch keiner konkreten Münzstätte zuweisen.

Beste Grüße
Andechser

stilgard
Beiträge: 514
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Karolinger - welche Prägestätte?

Beitrag von stilgard » Mo 12.11.18 09:22

Hallo Andechser,

nein, keine Sorge, ich werde das Stück ganz bestimmt nicht reinigen. Gerade der durch die Auflagen entstandene Kontrast gefällt mir so gut, hab beim Kauf auch nicht lange überlegen müssen :-)

Da hast du recht, es ist ein ziemlich kompliziertes Thema, bisher konnte ich bezüglich der Prägestätte absolut nichts herausfinden, es bleibt also spannend. Danke trotzdem :-)

Gruß
Alex

SimonCoupland
Beiträge: 9
Registriert: Sa 11.06.16 19:02

Re: Karolinger - welche Prägestätte?

Beitrag von SimonCoupland » Fr 14.12.18 22:48

Hallo Andechser
Ich habe diese Christiana religio Münzen seit 30 Jahren studiert, und einige Gruppen identifiziert, die an bestimmte Münzstätten zugewiesen werden können.
Dieses Exemplar gehört an meine Gruppe S, aus dem karolingischen Sachsen - vielleicht Mainz ? Die Gruppe ist hier (auf English) beschrieben: https://drive.google.com/open?id=0B8uWe ... WVJbEVSam8
MfG
Simon Coupland

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Karolinger Münze? Bitte um Hilfe!
    von DRau » Mo 22.06.20 19:36 » in Mittelalter
    5 Antworten
    379 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Di 23.06.20 00:51
  • Prägestätte Christogrammmünzen
    von antisto » Fr 09.07.21 15:58 » in Römer
    3 Antworten
    176 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Fr 09.07.21 19:36
  • Kang Xi Cash Prägestätte?
    von Chippi » Di 17.12.19 22:48 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    138 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Di 17.12.19 23:38
  • Kang Xi - 3 Cashmünzen - Prägestätte?
    von Chippi » Do 11.02.21 21:26 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    177 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Fr 12.02.21 10:50
  • Bestimmungshilfe Prägestätte 3 Kreuzer Ferdinand II
    von mefeu#münzen » Fr 16.04.21 10:08 » in Österreich / Schweiz
    0 Antworten
    232 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mefeu#münzen
    Fr 16.04.21 10:08

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste