Lippische Münze aus Estland / Rare Denarius Lippe

Alles was von Europäern so geprägt wurde
captain-freddy
Beiträge: 29
Registriert: Mi 24.03.04 13:56
Wohnort: Blomberg

Lippische Münze aus Estland / Rare Denarius Lippe

Beitrag von captain-freddy » Do 20.02.20 07:38

Hallo , liebe Freunde der lippischen und mittelalterlichen Numismatik!
Als Anhang sende ich eine Rückseite eines lippischen Pfennigs.
Man sieht ein bedachtes Gebäude mit einem bekreuzten Turm über einem Torbogen. Die seitlichen Fahnenstangen sind mit der fünfblättrigen lippischen Rose bekrönt. Es ist eine Rückseite auf Kölner Schlag, die es unter anderem bei dem Kölner Bischof "Adolf von Altena" Anfang des 13. Jahrhunderts gab.
In der Umschrift kann man folgendes lesen:
+ C oder E - das E wäre dann zur Hälfte gekappt. Danach kommt ein ITAS. Eine lippische Rose für Corvey anzunehmen - also "CORBEIA - CIVITAS" - ist wohl unrealistisch. Möglich ist die folgende Lesung: + ENGERE - CIVITAS für die Stadt Enger.
Leider ist für diese Münze das Vorderseitenbild uns nicht bekannt. Es wird aber in Estland existieren.
Wir bitten um Veröffentlichung - hier in diesem Forum?
Dankeschön!!
Dear friends of the medieval numismatic!
Please find attached a reverse side of a denarius from Lippe.You can see a building with a roof and a cross over a gate. Over the banners on the side on poles you can see the rose of Lippe with five petals. This type of reverse is typical for the bishop of Cologne "Adolf von Altena" in the beginning of the 13. century.. You can read the following:
+ C or E - the E would be cut in half, if an E. After that you read ITAS. A rose for Lippe - as an "CORBEIA - CIVITAS" - is most probably unreal. Possible is following reading: + ENGERE - CIVITAS for the city of Enger.
Unfortunately is the averse side of the coin unknown to us. Somebody in Estonia definetely has this picture - as the coin was found there.
Could you kindly show the averse side of this coin in this forum. We would very much appreciate this!!!
Thanking you kindly and best regards=
Captain Freddy :D
Dateianhänge
image001.jpg
image001.jpg (44.97 KiB) 213 mal betrachtet
Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir
zurück!

Nikino
Beiträge: 408
Registriert: So 10.06.07 15:13
Wohnort: Münster

Re: Lippische Münze aus Estland / Rare Denarius Lippe

Beitrag von Nikino » Sa 22.02.20 10:32

Woher stammt denn das Rückseitenbild wenn ich Fragen darf?

captain-freddy
Beiträge: 29
Registriert: Mi 24.03.04 13:56
Wohnort: Blomberg

Re: Lippische Münze aus Estland / Rare Denarius Lippe

Beitrag von captain-freddy » Sa 22.02.20 11:53

Hallo, lieber Nikino!
Die Rückseite wurde einem deutschen Münzhändler aus Estland (oder Lettland?) zugesandt. Die Vorderseite wurde entweder nicht
geschickt, vielleicht auf Grund schlechter Erhaltung - oder sie ging verloren.
Der lippische Pfennig mit der Enger - Umschrift wäre wohl ein Unikat! Das Vorderseitenbild wird für eine Veröffentlichung gebraucht, daher
der Aufruf nach Estland (oder Lettland).
Über weitere Beiträge zu diesem Thema (oder eventuell zu weiteren lippischen Münzen aus Enger) würden sich die lippischen Münzfreunde sehr
freuen.
Beste Grüße
captain-freddy
Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir
zurück!

Nikino
Beiträge: 408
Registriert: So 10.06.07 15:13
Wohnort: Münster

Re: Lippische Münze aus Estland / Rare Denarius Lippe

Beitrag von Nikino » So 23.02.20 11:24

Geht es nur um Münzen aus Enger, ich glaube ich habe noch nie einen Pfennig aus Enger gesehen?

Viele Grüße,
Nikino

captain-freddy
Beiträge: 29
Registriert: Mi 24.03.04 13:56
Wohnort: Blomberg

Re: Lippische Münze aus Estland / Rare Denarius Lippe

Beitrag von captain-freddy » So 23.02.20 11:35

Moin, moin, Nikino!
Ich muss gestehen, ich auch nicht - ausser diesem vorgestellten Pfennig, der aus Enger sein könnte.
Wo sollte er sonst herkommen. Ich glaube nicht, dass die Äbte von Corvey lippische Münzen nachgeahmt haben - aber
weiss man es? Sie hatten sicherlich einige Besitzungen im lippischen Gebiet.
Aber in letzter Zeit sind viele Münzen / Denare aus Ostwestfalen in Lettland und Estland per Detektor gefunden worden. Dabei waren
etliche, die man vorher noch nicht kannte.
Beste Grüße
captain-freddy
Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir
zurück!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unknown Denarius Nero ??
    von pinpoint » Fr 26.10.18 21:49 » in Römer
    3 Antworten
    392 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rosmoe
    Sa 27.10.18 13:20
  • Marcus Aurelius Limes Falsum Denarius
    von romulaner » Do 08.11.18 10:37 » in Römer
    7 Antworten
    682 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Do 15.11.18 21:50
  • Wandlungen eines Denar - Aelius (adopted son of Hadrian), as Caesar, AR Denarius.
    von BlitzKraft » Sa 28.03.20 11:56 » in Römer
    9 Antworten
    286 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    So 29.03.20 10:24
  • äusserst rarer Follis - äusserst rare Quellenlage
    von minimee » Fr 01.02.19 18:37 » in Byzanz
    1 Antworten
    491 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Posa
    So 03.02.19 11:22
  • Münze ???
    von Walterchen » Sa 02.11.19 17:11 » in Griechen
    5 Antworten
    344 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Sa 02.11.19 21:28

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste