Bestimmung von Paar Münzen

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Tony2009
Beiträge: 3
Registriert: So 02.08.20 21:43

Bestimmung von Paar Münzen

Beitrag von Tony2009 » So 02.08.20 22:11

DSC_8699.jpg
DSC_8693.jpg
DSC_8692.jpg
DSC_8690.jpg
DSC_8686.jpg
DSC_8685.jpg
DSC_8684.jpg
DSC_8726.jpg
Hey alle zusamm ich hab google komplett durch und komm nicht weiter seid 5 monaten such ich und finde nichts, ihr seid meine letzte hoffnung

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13797
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1837 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal

Re: Bestimmung von Paar Münzen

Beitrag von Numis-Student » So 02.08.20 22:17

Hallo,

wenn Du nur bei Altdeutschland gesucht hast, bist Du in einer etwas falschen Ecke gelandet... ;-) Es handelt sich um Münzen aus dem Mittelalter, daher werde ich Deinen Beitrag gleich entsprechend verschieben.

Schöne Grüße
MR

Tony2009
Beiträge: 3
Registriert: So 02.08.20 21:43

Re: Bestimmung von Paar Münzen

Beitrag von Tony2009 » So 02.08.20 22:38

Vielen lieben dank

Rollentöter
Beiträge: 141
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Bestimmung von Paar Münzen

Beitrag von Rollentöter » So 02.08.20 22:38

Willkommen im Forum.

Eine kurze Rückfrage.

Sind das acht einseitig geprägte Stücke oder gehören da irgendwelche Seiten (Rv/Ab) zusammen?

Gruß
Gruß

Tony2009
Beiträge: 3
Registriert: So 02.08.20 21:43

Re: Bestimmung von Paar Münzen

Beitrag von Tony2009 » So 02.08.20 22:42

ja paar gehören zusammen , ich sollte morgen mein beitrag mal besser gestalten. da es blos die hälfte von bildern genommen hat.

Rollentöter
Beiträge: 141
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Bestimmung von Paar Münzen

Beitrag von Rollentöter » So 02.08.20 22:46

Dann kennzeichne bitte was zusammengehört.

Eine Größenangabe (Durchmesser) wäre auch nicht schlecht.

Gruß
Gruß

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13797
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1837 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal

Re: Bestimmung von Paar Münzen

Beitrag von Numis-Student » So 02.08.20 23:01

Hallo,

ein Beitrag ist von der Bildanzahl auch begrenzt. Daher dann einfach selber eine weitere Antwort schreiben und da die restlichen Fotos anhängen.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1352
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Bestimmung von Paar Münzen

Beitrag von bernima » Mo 03.08.20 07:44

Hallo Tony2009

Hab keine 2 Minuten gesucht.
Die zweite dürfte eine Variante davon sein oder zumindest in diese richtung gehen.

BRANDENBURG-FRANKEN, MARKGRAFSCHAFT
Pfennig Würzburger Schlages, Langenzenn. Brackenkopf l. zwischen F-3 im Dreipass. Rv. Zollernschild im Sechspass. 0,70 g. Steinh. 16d. Schr. 74.

https://www.acsearch.info/media/images/ ... 6289.m.jpg
Zuletzt geändert von bernima am Mo 03.08.20 07:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1352
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Bestimmung von Paar Münzen

Beitrag von bernima » Mo 03.08.20 07:50

Bei der dritten suchst du nach Pfennig auf Regensburger Schlag

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1884
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Bestimmung von Paar Münzen

Beitrag von QVINTVS » Di 04.08.20 19:49

Ja, die scheinen alle in diese Ecke zu gehören. Beim letzten Pfennig würde ich eine Ausnahme machen.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1884
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Bestimmung von Paar Münzen

Beitrag von QVINTVS » Di 04.08.20 19:50

Der scheint eher Richtung Pfalz zu gehen - Rhein-Pfalz; spätmittelalterlich/vielleicht auch frühe Neuzeit (Anfang 16. Jh.).
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzen Bestimmung
    von Potsdamer » So 22.11.20 12:32 » in Deutsches Mittelalter
    7 Antworten
    315 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
    So 22.11.20 21:41
  • Bestimmung von Münzen
    von borgi1970 » Mi 30.12.20 08:21 » in Römer
    8 Antworten
    544 Zugriffe
    Letzter Beitrag von borgi1970
    Fr 08.01.21 18:19
  • Münzen Bestimmung
    von MB1986 » So 22.03.20 17:52 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    251 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MB1986
    So 22.03.20 18:48
  • Bestimmung für 2 münzen
    von Trunkz » Mi 09.10.19 18:25 » in Griechen
    7 Antworten
    481 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Trunkz
    Mi 09.10.19 21:36
  • Hilfe bei der Bestimmung 2er Münzen
    von iFuchs » Mi 02.10.19 13:15 » in Griechen
    11 Antworten
    801 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Fr 04.10.19 21:21

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste