Hilfe bei Gulden Sigismund von Luxemburg/Ungarn

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
minimee
Beiträge: 214
Registriert: Di 14.10.03 21:12
Wohnort: Neuhausen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Hilfe bei Gulden Sigismund von Luxemburg/Ungarn

Beitrag von minimee » Sa 09.10.21 17:54

Liebe Freunde,
mir macht die Bestimmung des Kammergrafgen und damit die Prägestätte Probleme.
Kann jemand helfen?
M7 Gulden Sigismund klein.jpg

Benutzeravatar
Otakar
Beiträge: 275
Registriert: So 23.05.10 15:45
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Hilfe bei Gulden Sigismund von Luxemburg/Ungarn

Beitrag von Otakar » Di 12.10.21 11:45

Servus minimee,
ich habe mich in der mir zur Verfügung stehenden Literatur ein wenig umgesehen und konnte kein Münzzeichen K-P finden. Vielleicht habe ich das "P" auch falsch gelesen und es könnte ein "F" oder ein "R"sein. Münzstätte Kremnitz (Körmöchanya) dürfte sicher sein. Bei K-R (1428) käme Kammergraf Johann Falbrecht von Thorn in Frage, bei K-F (1428/1431) wäre es Valentin Szentgyörgyi Vince.
Ich beziehe mich auf das Werk Gyöngyössy-Winter: "Münzen und Medaillen des ungarischen Mittelalters 1000 - 1526)". Dort habe ich K-F unter Nr. 909 und 910 gefunden. Die Abbildungen entsprechen so ziemlich deiner Münze. Leider habe ich keinen Pohl, der noch genauere Daten liefern würde.
Freundliche Grüße!
OTAKAR

Benutzeravatar
minimee
Beiträge: 214
Registriert: Di 14.10.03 21:12
Wohnort: Neuhausen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Hilfe bei Gulden Sigismund von Luxemburg/Ungarn

Beitrag von minimee » Di 12.10.21 22:15

Lieber Otokar,
recht herzlichen Dank für Deinen Beitrag.
Ich habe mir die Münzgraf-Zeichen nochmal mit Schräglicht und unter der Lupe angesehen. Es ist ohne den leisesten Zweifel ein "P". Also K-P.
In den Tiefen und Weiten des Internetz war ich auch nochmal unterwegs. Kein K-P in Kremnitz. Könnte das "K" auch für eine andere Prägestätte stehen?
Oder haben wir einen noch nicht bekannten Münzgrafen?
Dateianhänge
M7 Gulden Sigismund bearb.jpg

Benutzeravatar
Otakar
Beiträge: 275
Registriert: So 23.05.10 15:45
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Hilfe bei Gulden Sigismund von Luxemburg/Ungarn

Beitrag von Otakar » Mi 13.10.21 01:56

Also ganz gebe ich nicht auf. Ich habe dir aus dem obengenannten Buch die 2 Gulden 909 un 910 herauskopiert. Da kannst du sehen, dass dein "P" schon dem "F" sehr ähnlich ist.
Die beiden Gulden sind bei Pohl 1974 unter Nr. D 2-32 gelistet.
Ung Goldgulden 3.jpg
LG
OTAKAR

Andechser
Beiträge: 1035
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Hilfe bei Gulden Sigismund von Luxemburg/Ungarn

Beitrag von Andechser » Mi 13.10.21 06:43

Da kann ich Otakar nur unterstützen. Bei dem Buchstaben auf deinem Stück handelt es sich sehr sicher um ein F. Nur durch die etwas ungeschickte Ausführung der Hasten erinnert es etwas an ein P.

Beste Grüße
Andechser

Benutzeravatar
minimee
Beiträge: 214
Registriert: Di 14.10.03 21:12
Wohnort: Neuhausen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Hilfe bei Gulden Sigismund von Luxemburg/Ungarn

Beitrag von minimee » Mi 13.10.21 12:14

Liebe Freunde,
nochmals herzlich Danke.
Es ist also Valentin Szentgyörgyi Vince.
Kann es sein, dass Valentin Szentgyörgyi Vince unter den bisher angebotenen Stücken eher selten vertreten ist?

Benutzeravatar
Otakar
Beiträge: 275
Registriert: So 23.05.10 15:45
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Hilfe bei Gulden Sigismund von Luxemburg/Ungarn

Beitrag von Otakar » Mi 13.10.21 19:16

In meiner Literatur scheint dieser Kammergraf nur bei diesen 2 Typen auf und die Prägezeit war relativ kurz (1428-1431); ich nehme daher an, dass der Goldgulden ziemlich selten ist.
Freu dich an diesem schönen und exquisiten Stück!
LG
OTAKAR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sigismund III. von Polen (Göde)
    von Sammler89 » Sa 10.07.21 21:45 » in Repliken/Nachprägungen
    3 Antworten
    130 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Sa 10.07.21 22:03
  • Identifizierung von Obol. Ungarn?
    von mshef » So 07.02.21 10:49 » in Mittelalter
    0 Antworten
    471 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mshef
    So 07.02.21 10:49
  • zu verkaufen, Ungarn-Kremnitz Silber
    von pottina » Sa 18.01.20 10:16 » in Tauschbörse
    1 Antworten
    59 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pottina
    Sa 18.01.20 10:31
  • Ungarn: Illegaler Denar 1526-1540
    von TorWil » Mi 05.08.20 11:32 » in Sonstige
    4 Antworten
    370 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
    Mi 12.08.20 10:18
  • Italien/Österreich-Ungarn - Taler 1780
    von Neuling1996 » Mi 14.10.20 17:53 » in Österreich / Schweiz
    11 Antworten
    350 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 14.10.20 20:38

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste