Bilder von Auktionen

Buchvorstellungen usw.

Moderator: Lutz12

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1417
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bilder von Auktionen

Beitrag von QVINTVS » Di 29.03.16 20:40

Grüßt Euch,

vor rund einem Jahr habe ich in den GN einen Beitrag über Augsburger Mittelaltermünzen geschrieben. Um keine Probleme mit den Bildrechten zu bekommen, habe ich die Bilder meist selbst gemacht. Bei Bildern aus Zeitschriften habe ich die Autoren kontaktiert bzw. deren Rechtsnachfolger. Nur einige Bilder habe ich aus regulären Auktionen genommen und mir sicherheitshalber vom Auktionator die Erlaubnis geben lassen, dieses Bild auch zu veröffentlichen.

Wie ist das aber grundsätzlich bei Bilder von Auktionen? Darf ich diese Bilder mit Hinweis der Auktion auch ohne vorher eingeholte Erlaubnis verwenden oder nicht?

Wie ist bei Bildern aus einer numismatischen Suchmaschine z. B., acsearch?
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4468
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Bilder von Auktionen

Beitrag von Locnar » Di 29.03.16 22:18

Nein, die Bilder darfst du nur mit Erlaubnis verwenden, zumal es kommerziell ist.
Auch die in den Datenbanken!
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Bilder von Auktionen

Beitrag von Tejas552 » Di 12.04.16 10:58

Weiss jemand wie und ob die Bildrechte mit dem Eigentumsrecht an den Münzen verbunden sind. Beispiel: Jemand kauft eine Münze in einer Auktion. Der Käufer erwirbt also das Eigentumsrecht an der Münze. Behält das Auktionshaus das Recht am Bild? Vermutlich ja oder? Bei dem Buch zu den Münzen der Ostgoten von M. Mettlich, hatte mich damals der Autor extra angefragt ob er das Bild einer Münze, die ich erworben hatte aus dem Auktionskatalog verwenden darf. Ich kann mir nicht vorstellen, dass meine Zustimmung wirklich nötig war.

Gibt es dabei einen Unterschied zwischen kommerzieller und nicht-kommerzieller Nutzung? Kann der Autor eines wissenschaftlichen Artikels Münzbilder ungefragt verwenden? Wie sähe es bei einem Buch aus?


Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4468
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Bilder von Auktionen

Beitrag von Locnar » Di 12.04.16 17:35

Der das Bild macht behält die Rechte an seinem Bild.
Du musst schon selber eins machen!
Ps: Viele Händler lassen Bilder vom Fotografen machen, dann hat er die Rechte wenn er sie nicht an das Auktionshaus abtreten will, kann, wie auch immer.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4468
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Bilder von Auktionen

Beitrag von Locnar » Di 12.04.16 17:37

Ach ja, kommerzielle Nutzung oder nicht, machen keinen Unterschied!
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Bilder von Auktionen

Beitrag von Tejas552 » Di 12.04.16 18:04

Danke für die Antwort. Ist vielleicht eine Spitzfindigkeit, aber was ist wenn ich ein Bild von einem Bild mache: Sagen wir einen Screenshot von einem Foto im Internet. Vielleicht bearbeite ich den Screenshot sogar noch ein wenig. An diesem, dann von mir gemachten, Bild müsste ich doch eigentlich das Recht haben.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4468
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Bilder von Auktionen

Beitrag von Locnar » Di 12.04.16 18:44

Nein auch dann nicht!
Du musst es selber machen, aber wo kein Kläger..............

Nur Vorsicht bei unbearbeitet Bilder, sie können Wasserzeichen enthalten, auch wenn du einen Screenshot machst, ist der sichtbar, man kann das Wasserzeichen auch in den Hexdaten verstecken, mache ich zb.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Bilder von Auktionen

Beitrag von Tejas552 » Di 12.04.16 20:45

Nochmals danke für die Antworten.
Ich denke auch, es ist eine Frage von Kläger und Richter. Wenn die Bilder für eine Druckpublikation verwendet werden, dann ist das mit den versteckten Wasserzeichen vermutlich hinfällig.
Der Kläger müsste dann nachweisen, dass der Verwender des Bildes niemals Zugang zu der Münze hatte, auch nicht in der Zeit als ihm selber die Münze nicht gehörte, und dass ihm ein früherer Besitzer nicht ein Bild überlassen hat. Das wäre vermutlich aussichtslos.

Gruss
Dirk

olricus
Beiträge: 195
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen

Re: Bilder von Auktionen

Beitrag von olricus » Do 12.05.16 23:20

Hallo,
meine Erfahrungen sind folgende, ich schreibe oft Artikel für unseren Heimatkalender, einmal mußte ich auf sehr seltene Reformationsmedaillen aus Sachsen zurückgreifen,
angeboten auf Auktionen der Firma Künker, ich bat sicherheitshalber um Genehmigung zur Übernahme der Bilder per E-Mail, kurzfristig erhielt ich die Antwort, ich kann die
Bilder kostenlos verwenden, wenn ich die Firma Künker und das Fotostudio als Eigentümer der Bilder angebe, natürlich aus Kulanz. Was andere Auktionen verlangen, sollte
man vorher erfragen, also niemals fremde Bilder ohne Genehmigung verwenden, das kann teuer werden, wenn sich erst Anwälte einschalten.
Gruß olricus

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2646
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Wismar

Re: Bilder von Auktionen

Beitrag von Lutz12 » Mi 18.05.16 20:06

Ich verwende für meine Publikationen auch in beträchtlichem Umfang Bilder von Auktionen Deutscher Auktionshäuser. In allen Fällen habe ich vorher angefragt und fast ausnahmslos freundliche Gespräche geführt und die Erlaubnis zur Verwendung erhalten.
Anfangs habe ich die Bildquellen nur im Vorwort erwähnt, bin aber seit geraumer Zeit dazu übergegangen, die Quelle unter jedem Bild anzugeben. Das ist nicht nur aus rechtlichen Gründen sinnvoll, es hilft mir den Überblick zu behalten.
Ich verfahre auch so bei Bildern von Privat, wobei nicht jeder namentlich erwähnt werden möchte, dann steht dort als Quelle nur allgemein "Privatsammlung".
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Frage zu Auktionen
    von romulaner » Fr 30.11.18 18:02 » in Römer
    17 Antworten
    1186 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Mo 03.12.18 15:07
  • Suche Bilder
    von Mistelbach » Mo 17.06.19 21:28 » in Deutsches Mittelalter
    6 Antworten
    458 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mistelbach
    Do 27.06.19 21:43
  • Bilder erbeten - Drachme Himera - Hahn
    von Master-Jeffrey » Mo 01.04.19 09:32 » in Griechen
    8 Antworten
    511 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Master-Jeffrey
    Mi 03.04.19 10:44
  • acsearch: Künker und Gorny&Mosch nur noch ohne Bilder???
    von Altamura2 » Mo 25.12.17 22:23 » in Römer
    103 Antworten
    8975 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Loxley
    So 10.06.18 21:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste