5 und 10 Mark Münzen

Münzen aus der BRD von 1948 - 2001

Moderator: Wurzel

Antworten
CptHero1988
Beiträge: 3
Registriert: Di 14.08.18 21:24

5 und 10 Mark Münzen

Beitrag von CptHero1988 » Di 14.08.18 21:45

Moin,
folgende Münzen habe ich noch aus einem Erbe. Ich glaube einige von denen sind "relativ" selten. Ein örtlicher Münzhändler hat nicht mal drauf geguckt und mir direkt den Silberwert geboten, den ich dankend ablehnte. Vielleicht bekomme ich hier ja eine findige Einschätzung. Würde mich wirklich freuen.

3x 10 Mark von 1972 "Spiele der Olympaide"

8x 5 Mark:

2x Friedrich Wilhelm Raifaisen 1968 J
2x Alexander von Humboldt 1967 F
1x Max Pettenkofer 1968 G
1x Gottfried Wilhelm Leibniz 1966 D (Als Hannoveraner und ehem. Student Leibniz Uni werde ich die wohl behalten wollen)
1x Gerhard Mercator 1969 F (Als Geograph wohl auch diese)
1x Theodor Fontane 1969 G
1x 5 Mark 1972 J

[ externes Bild ] [ externes Bild ] [ externes Bild ] [ externes Bild ]

Viele Grüße
Julian

Torfstecher
Beiträge: 335
Registriert: Sa 01.03.03 11:55

Re: 5 und 10 Mark Münzen

Beitrag von Torfstecher » Sa 15.09.18 10:50

Hallo Julian,

da lag der Münzhändler leider ziemlich richtig mit seinem Angebot.
Mehr als der Silber- bzw. bei den Zehnern wohl eher Umtauschwert, was ich jetzt aber nicht genauer nachgerechnet habe, ist für die Münzen realistisch nicht zu bekommen.
Leibnitz, Humboltd, Pettenkofer und Fontane hatten mal einen deutlichen Sammlerwert, sind aber jetzt, z.B. bei Ebay, auch in der Größenordnung von 5 Euro plus Porto zu haben.
Das liegt natürlich etwas über dem Schmelzwert, aber für die paar Groschen lohnt sich die Mühe eigentlich nicht wirklich.

Gruß,

Torfstecher

Weser
Beiträge: 5
Registriert: Di 23.10.18 12:13

Re: 5 und 10 Mark Münzen

Beitrag von Weser » Do 25.10.18 22:16

Hallo Julian,
bei derartigen Stücken kenne ich es leider auch so, Nominal oder Silberwert.
Ansich finde ich es sehr schade das diese schönen Stücke sogut wie keine Wertschätzung mehr finden.
Wenn sie im Bekanntenkreis auftauchen kaufe ich sie immer gerne ab, schicken mit Porto usw. lohnt ansich schon nicht mehr.
Gruß Weser

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6522
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: 5 und 10 Mark Münzen

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 25.10.18 22:58

Die Auflagen waren viel zu hoch für eine nachhaltige Wertsteigerung. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast