Bestimmungshilfe Hohlpfennig

Deutsches Mittelalter
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12241
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Bestimmungshilfe Hohlpfennig

Beitrag von Numis-Student » Sa 26.11.16 17:17

Hallo,

das Thema könnte auch "eigene Dummheit" lauten... Diesen kleinen Hohlpfennig (15 mm, 0,30 g) habe ich 2012 aus einer Billigstkramkiste gefischt und mir auf dem Unterlagzettel nur das Kaufdatum und "Mittelalter Hohlpfennig" notiert. Kurz darauf habe ich auf acsearch gestöbert, ein vergleichbares Stück gefunden, mich sehr darüber gefreut, dass dieser Typ selten ist, aber aus irgendeinem Grund die Bestimmung nicht notiert; ich vermute, ich habe in Wien die Bestimmung gemacht und das Stück samt Zettel lag in Deutschland.

Kurzum, ich finde das Stück auf acsearch nicht mehr, und mit der Bestimmung komme ich nicht wirklich zurecht.

Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
1_zusa.jpg

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 558
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bestimmungshilfe Hohlpfennig

Beitrag von TorWil » Sa 26.11.16 19:11

Hallo,

Vielleicht Anklam?

http://picclick.de/Brakteat-Anklam-Pfei ... 91262.html

Oder Stralsund

https://www.ma-shops.com/brom/item.php5 ... n&curr=EUR

Mit freundlichen Grüßen

TorWil
Zuletzt geändert von TorWil am Sa 26.11.16 19:32, insgesamt 1-mal geändert.

jot-ka
Beiträge: 753
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Bestimmungshilfe Hohlpfennig

Beitrag von jot-ka » Sa 26.11.16 19:25

Hallo MR,
es ist Stralsund.
Dannenberg (Hermann) Nr. 148.
Es gibt mehrere (Stempel-)Varianten.
Zeitliche Einordnung: Etwa 1280-1350.
Einen schönen Gruß aus Brandenburg, jot-ka
Dateianhänge
Da_P_148.jpg

asap
Beiträge: 16
Registriert: Mi 21.11.12 20:34

Re: Bestimmungshilfe Hohlpfennig

Beitrag von asap » Sa 26.11.16 19:38

Hallo,

Stralsund stimmt. Ich tippe jedoch auf Dbg. 91, Sobietzky 51. Unten sind nicht zwei Kugeln sondern ein Querstrich.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12241
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Bestimmungshilfe Hohlpfennig

Beitrag von Numis-Student » Mo 28.11.16 13:55

DANKE !!

Der Unterlegzettel ist vervollständigt, wobei ich mi beide Zitate notiert habe. Mit der Münze in der Hand tendiere ich aber zu der Variante mit 2 Kugeln.

Ich bin mir nun, wo ich das Stück wieder sehe, recht sicher, dass ich damals dieses Stück gefunden hatte: https://www.acsearch.info/search.html?id=1217389

MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe Hohlpfennig
    von Brakti1 » Do 17.10.19 16:01 » in Mittelalter
    1 Antworten
    266 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Do 17.10.19 18:56
  • Bestimmungshilfe für Hohlpfennig
    von Brakti1 » Do 17.10.19 16:06 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    647 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Fr 15.11.19 15:26
  • Hohlpfennig
    von Marcus90 » Di 27.08.19 08:48 » in Mittelalter
    6 Antworten
    499 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Marcus90
    Di 03.09.19 19:44
  • HOHLPFENNIG HAMBURG & LÜBECK ?
    von trump » Fr 14.06.19 12:13 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    584 Zugriffe
    Letzter Beitrag von trump
    Mo 05.08.19 19:38
  • Unbekannte Münzen 1290 Hohlpfennig
    von Roki » Di 10.09.19 10:38 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    270 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Roki
    Di 10.09.19 12:13

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste