SChrift auf Mittelalter Münzen

Deutsches Mittelalter
Benutzeravatar
rati
Beiträge: 661
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

SChrift auf Mittelalter Münzen

Beitrag von rati » So 28.10.18 17:25

Hallo,
wo finde ich die Buchstaben wie sie z.B.auf Münzen des Livländischen Ordens verwendet wurden.Wie wird diese Schrift bezeichnet ?
Kann mir da einer weiterhelfen?

Gruß rati

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6784
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: SChrift auf Mittelalter Münzen

Beitrag von KarlAntonMartini » So 28.10.18 22:13

Vielleicht kommst du hier weiter: https://de.wikipedia.org/wiki/Textura
Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1714
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: SChrift auf Mittelalter Münzen

Beitrag von QVINTVS » Mo 29.10.18 20:40

Grüßt Euch,

da habe ich auch schon gesucht und bin auch bei Wikipedia nicht fündig geworden. Die Schriften aus der Zeit der Gotik, also ca. 1350 bis ca. 1520 habe ich als komplettes Alphabet leider bisher nirgends gefunden. Vielleicht hat jemand einen Tipp. Gibt man "gotische Schrift" ein, landet man bei den Goten, die ca. 800 Jahre zu früh sind!
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6784
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: SChrift auf Mittelalter Münzen

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 29.10.18 20:58

Mit "gotischer Minuskel" findet man das hier: https://www.google.de/search?q=gotische ... 36&bih=770
Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4418
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: SChrift auf Mittelalter Münzen

Beitrag von Zwerg » Mo 29.10.18 20:59

Dieses Schrift wird sehr häufig auch als "Mönchsschrift" bezeichnet.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1714
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: SChrift auf Mittelalter Münzen

Beitrag von QVINTVS » Mo 29.10.18 21:16

Super. Das ist ein Volltreffer KarlAntonMarini! Danke!
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
rati
Beiträge: 661
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: SChrift auf Mittelalter Münzen

Beitrag von rati » Fr 09.11.18 08:00

Bedanke mich auch für den Link

Gruß
rati

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Mittelalter
    von MultiSammler » So 02.02.20 22:20 » in Deutsches Mittelalter
    9 Antworten
    406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MultiSammler
    Mo 03.02.20 18:33
  • Münze aus Mittelalter
    von MB1986 » So 22.03.20 13:16 » in Rechenpfennige und Jetons
    7 Antworten
    369 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 23.03.20 23:34
  • Mittelalter? Münze?
    von Kabukabu » Fr 01.03.19 19:38 » in Mittelalter
    2 Antworten
    614 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kabukabu
    So 03.03.19 19:07
  • Münzunterteilungen Deutsches Mittelalter
    von mjbn1977 » Fr 15.11.19 15:53 » in Deutsches Mittelalter
    14 Antworten
    565 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mjbn1977
    So 17.11.19 18:44
  • Mittelalter Münze bestimmung
    von jörg38 » Mo 02.12.19 09:40 » in Mittelalter
    1 Antworten
    417 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 02.12.19 11:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste