Karolinger /Merowinger Goldmünze?

Deutsches Mittelalter
SPQR
Beiträge: 23
Registriert: So 24.11.13 15:43

Karolinger /Merowinger Goldmünze?

Beitrag von SPQR » Sa 03.09.22 22:14

Hallo liebes Forum.

Ich bin mir nicht sicher bei dieser Münze. CONOB steht für Constantinopel. Ähnliche Münzen hab ich im Buch von Bernd Kluge,Münzen des karolingisches Reiches gefunden. Aber nur Teile das Kreuz oder die Buchstaben CONOB. Kann mir jemand mehr zu dieser Münze sagen? Gewicht würde ich später nachtragen so 1,5-2g
Gewicht 1,28g

Grüße SPQR
Dateianhänge
IMG_20220903_214715_2_copy_448x398_1.jpg
IMG_20220903_214806_2 (1)_copy_320x320_1.jpg
Zuletzt geändert von SPQR am Do 08.09.22 19:06, insgesamt 1-mal geändert.

Rollentöter
Beiträge: 413
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Karolinger /Merowinger Goldmünze?

Beitrag von Rollentöter » Do 08.09.22 18:25

Bin da jetzt kein Experte.

Das scheint mir eine Tremisse im Namen des römischen Kaisers Julius Nepos ( der vorletzte der Weströmer) zu sein. Ob römisch oder merowingisch, keine Ahnung.
Gruß

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Merowinger?
    von Adrien » » in Mittelalter
    0 Antworten
    177 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Adrien
  • Komischer Merowinger
    von Stadtmynz » » in Mittelalter
    5 Antworten
    561 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stadtmynz
  • Bitte um Bestimmungshilfe #M8 (Merowinger/Sceat)
    von Staufer » » in Mittelalter
    0 Antworten
    145 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Staufer
  • Silbermünze, angebl. Merowinger 6. Jhdt.
    von SC1985 » » in Mittelalter
    1 Antworten
    295 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
  • Goldmünze
    von Pipin » » in Mittelalter
    4 Antworten
    424 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste