Pisanellomedaille Gonzaga "Il Truco" zu klein

Medaillen und Plaketten

Moderator: Lutz12

Helmut
Beiträge: 7
Registriert: Mi 29.12.21 10:46
Hat sich bedankt: 1 Mal

Pisanellomedaille Gonzaga "Il Truco" zu klein

Beitrag von Helmut » Do 13.01.22 16:25

Auf dieser Bronzemedaille, wird Ludovico III Gonzaga 2. Marquis von Mantua, genannt " Il Truco ", abgebildet. Als 1447 Gonzaga den Titel eines Hauptmannes der florentinischen Armee erhielt, ließ er von dem Berühmten Medailleur Pisanello, solche Medaillen gießen. Der normale Durchmesser solcher Medaillen beträgt 10,15 cm und das Gewicht 322 Gramm. Bei dieser Medaille ist der Durchmesser nur 9 cm und das Gewicht aber 352 Gramm. Diese Ausführung weist mehrere Lufteinschlüsse auf der Oberfläche und auch Fehlstellen im Randbereich auf. Der Rand ist grob abgefeilt worden. Für mich stellt sich die Frage nach Ausschuss bei der antiken Herstellung oder Fälschung. Die ausgeprägte Patina ist an allen Stellen der Medaille vorhanden. Fälle von Abfeilen der Münzränder gibt es ja bekanntlich bei Silber oder Gold. Doch bei Bronze macht dieses wohl keinen richtigen Sinn.
Kann Jemand eine brauchbare Einschätzung geben?
Dankeschön im Voraus von
Helmut
Dateianhänge
DSCN7343.JPG
DSCN7341.JPG
DSCN7344.JPG
DSCN7342.JPG
DSCN7340 (1).JPG

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5347
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 570 Mal

Re: Pisanellomedaille Gonzaga "Il Truco" zu klein

Beitrag von Zwerg » Do 13.01.22 16:56

Renaissance Medaillen sind ein ausgesprochen kompliziertes Sammelgebiet.
Fälschungen gibt es eigentlich nicht, da von einem ursprünglichen Original (das es in mehreren Varianten geben kann) immer wieder Abgüsse bis in die neueste Zeit gemacht wurden. Die Qualität und die Herstellungszeit der Abgüsse bestimmt den Preis.
Es gibt auch keinen "normalen" Durchmesser oder ein "normales" Gewicht.
Nur als Beispiel: Dieses Exemplar bei Gorny
https://www.coinarchives.com/w/openlink ... e880429913
wurde als späterer Neuguß auf 400 Euro geschätzt. Mindesten zwei Sammler waren nicht dieser Meinung, erzielt wurden 2.400 Euro

Deine Medaille fällt so in diese Kategorie
https://www.coinarchives.com/w/openlink ... 40b29d4ede
Wertmäßig irgendetwas zwischen 50 und 150 Euro, eher recht niedrig.
Das fehlende Metall resultiert aus einem schlechten Guß

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Helmut
Beiträge: 7
Registriert: Mi 29.12.21 10:46
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Pisanellomedaille Gonzaga "Il Truco" zu klein

Beitrag von Helmut » Fr 14.01.22 09:51

DANKESCHÖN Klaus. Diese Erklärung trifft auch meiner Meinung genau zu !!!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste