Série Municipale - Jeton der Stadt Lyon

Rechenpfennige und Jetons

Moderator: Lutz12

Chippi
Beiträge: 3906
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 3 Mal

Série Municipale - Jeton der Stadt Lyon

Beitrag von Chippi » So 08.05.16 22:52

Hi leutz,

gestern vom Trödelmarkt gefischt. Durchmesser 31 mm.

Die Seite mit den 3 Lilien und dem Löwen konnte ich noch als das Stadtwappen von Lyon erkennen. Ebenso, dass es aus dem 18.Jh. stammt. Doch die andere Seite ist ein Problem für mich. Ich kann das Wappen nicht zuordnen. Eine Verbindung zu Frankreich muss bestehen. Hat vielleicht jemand die rettende Lösung.

Gruß Chippi
Dateianhänge
IMGP8948.JPG
IMGP8950.JPG
[quote="Wurzel"]@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)[/quote]
[quote="Münz-Goofy"] Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.[/quote]

klaupo
Beiträge: 3441
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Série Municipale - Jeton der Stadt Lyon

Beitrag von klaupo » Mo 09.05.16 11:26

Moin Chippi,

das Stück ist sehr hübsch, aber seltsam - die Wappenseite mit dem Winkel und den drei Ringen nennt nicht den Wappenträger. Das ist aber auf diesen Jetons die Regel. Anhand dieses Wappens läßt sich zwar der Besitzer ermitteln - Prévôt des marchands à Lyon 1764 à 1772. Charles-Jacques Leclerc, chevalier, seigneur de La Verpillière, chevalier de Saint-Louis, lieutenant du roi en la province de Guyenne mit der Wappenbeschreibung D'argent au chevron de gueules accompagné de trois annelets de sable. Feuardent nennt für diesen Prévôt Leclerc allerdings nur einen Jeton mit Legende - F. 10659

Das Stadtwappen von Lyon wird gehalten von den personifizierten Flußgöttern Rhone (männlich) und Saone (weiblich). Diese Seite wird auf den Jetons von mehreren Prévôts verwendet.

Ich halte es für möglich, daß der Jeton ein Refrappe (eine Nachprägung) ist. Schau doch mal auf dem Rand nach, ob du dort eine Punze entdecken kannst - und falls ja - welche.

Immerhin hübsch in jedem Fall, und ich hätte keine Bedenken, das Stück in meine Sammlung einzureihen.

Gruß klaupo

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6557
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Série Municipale - Jeton der Stadt Lyon

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 09.05.16 12:00

Ja, hier: http://lesruesdelyon.hautetfort.com/arc ... -lyon.html
Das unbekannte Wappen ist also dasjenige des prévôt des marchands du Lyon. Welcher es ist, konnte ich nicht recherchieren, die Grafenkrone schränkt den Kreis leider nicht wesentlich ein, da seit 1710 jeder Kaufleutepropst das Recht zum Führen der Grafenkrone hatte.
Grüße, KarlAntonMartini

PS: Klaupo war schneller und ertragreicher.
Tokens forever!

Chippi
Beiträge: 3906
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Série Municipale - Jeton der Stadt Lyon

Beitrag von Chippi » Mo 09.05.16 22:37

Danke für eure Antworten!

Eine Punze gibt es nicht am Rand, könnte aber ein guter Guss sein. Hilft aber auch nicht weiter. Man findet zwar hier und da winzige Löcher, aber das Gesamtbild ist doch recht detailreich. Bleibt mysteriös. Mein Einsatz lag bei etwa 2€, der Verkäufer ist ein Notgeldscheinsammler gewesen.

Gruß Chippi
[quote="Wurzel"]@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)[/quote]
[quote="Münz-Goofy"] Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.[/quote]

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6557
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Série Municipale - Jeton der Stadt Lyon

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 10.05.16 00:03

Chippi hat geschrieben:Danke für eure Antworten!

Eine Punze gibt es nicht am Rand, könnte aber ein guter Guss sein. Hilft aber auch nicht weiter. Man findet zwar hier und da winzige Löcher, aber das Gesamtbild ist doch recht detailreich. Bleibt mysteriös. Mein Einsatz lag bei etwa 2€, der Verkäufer ist ein Notgeldscheinsammler gewesen.

Gruß Chippi
Na, da kann man nicht meckern. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Chippi
Beiträge: 3906
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Série Municipale - Jeton der Stadt Lyon

Beitrag von Chippi » Do 30.06.16 23:12

Hallo klaupo,

ein Nachguss/-prägung scheidet aus, F. 10659 sieht so aus: http://www.inumis.com/vso//lyonnais-lyo ... 19932.html.
Da ist jede Seite anders...

Gruß Chippi
[quote="Wurzel"]@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)[/quote]
[quote="Münz-Goofy"] Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.[/quote]

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Decentius, Lyon oder doch Trier?
    von Laurentius » Do 14.11.19 11:29 » in Römer
    2 Antworten
    199 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Laurentius
    Do 14.11.19 13:15
  • Serie , Ergänzungen zum EURO-Variantenkatalog
    von antikpeter » Do 01.03.18 22:12 » in Autorenbereich
    0 Antworten
    25 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antikpeter
    Do 01.03.18 22:12
  • Notgeld Stadt Salzburg
    von Skibeppi01 » So 14.01.18 20:33 » in Banknoten / Papiergeld
    6 Antworten
    1142 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Skibeppi01
    So 21.01.18 18:59
  • 1 Heller 1843 FREIE STADT FRANKFURT
    von TorWil » Sa 30.03.19 15:59 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    469 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Leitwolf
    Sa 03.08.19 16:42
  • Jeton Ihs
    von aurelius » Di 04.12.18 21:56 » in Rechenpfennige und Jetons
    8 Antworten
    960 Zugriffe
    Letzter Beitrag von aurelius
    Mi 16.01.19 09:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste