Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige

Rechenpfennige und Jetons

Moderator: Lutz12

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 607
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige

Beitrag von TorWil » So 22.12.19 09:45

Hallo,

Ich habe leider noch keinen Thread dazu gefunden. Es wäre schön wenn wir hier eine Übersicht der Vielfalt der Nürnberger Rechenpfennige in einem Thread vorstellen könnten.

Zum Start ein Rechenpfennig mit Gebrauchs-Anleitung und Alphabet um 1600.

Hans Krauwinckel 1586-1635 Rechenpfennig, Nürnberg, 28.6 mm, 4.7 Gramm, Messing:

VS: HANNS KRAV WINCKEL IN NVR
06345.f.jpg
RS: FLEISSIGE RECHNVNG MACHT RICHTIGKEIT
06345.r.jpg
Grüße

TorWil

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1719
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige

Beitrag von QVINTVS » So 22.12.19 12:50

Sehr gute Idee Torsten!

Hier ein Rechenpfennig der sicher in Nürnberg geprägt wurde. Diese "Art" kommt eher häufiger vor, jedoch gibt es davon zahlreiche unterschiedliche Typen und Varianten. Woher die ersten Stücke kommen, die meist analphabetischen sind oder eine Trugschrift aufweisen, ist unsicher.

Lit.: Katalog der Staatl. Münzsammlung München, Rechenpfennige Band 1, wie Nr. 422 aber mit 6blättriger Blüte auf dem Avers.

1,46 g, 21,9 mm, Stempelstellung 12 Uhr
Dateianhänge
579aNUErechpf.jpg
HANS.KRAVWINCKEL.IN.NVR "Blüte"
579rNUErechpf.jpg
GOTES.REICH BLIBT EWICK "Blüte"
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3748
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige

Beitrag von ischbierra » So 22.12.19 15:41

Mein Rechenpfennig aus Nürnberg ist von Hans Schultes 1553-1584 und ähnelt vom Motiv her dem von Quintus. Allerdings reicht das Alphabet nur bis S. Er wiegt 3,78 gr.
Dateianhänge
Schultes,Hans, 1553-1584 Nürnberg, oJ (1).JPG
Schultes,Hans, 1553-1584 Nürnberg, oJ (2).JPG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    27 Antworten
    801 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 22.10.20 09:46
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    4 Antworten
    222 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    So 18.10.20 00:45
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    353 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50
  • welcher Nürnberger Pfennig
    von ischbierra » So 22.03.20 19:03 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    238 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Do 26.03.20 11:03
  • Nürnberger Rechenpfennig von Hanns Krauwinckel II.
    von ottoronaldo » Mi 26.02.20 11:10 » in Rechenpfennige und Jetons
    1 Antworten
    469 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mi 26.02.20 16:10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste