Unbekannte Münze

Rechenpfennige und Jetons

Moderator: Lutz12

Superlaie
Beiträge: 2
Registriert: Do 28.05.20 16:41

Unbekannte Münze

Beitrag von Superlaie » Do 28.05.20 16:52

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hoffe, dass ich keine ehernen Forengesetze missachte, indem ich gleich in medias res gehe.
Ich habe ein Stück Metall, das ich für eine Münze halte, im Nachlass meines Schwiegervaters gefunden.
Könnt Ihr irgend etwas dazu sagen? Die "Münze" ist hauchdünn.

Vielen Dank für Eure Antwort und liebe Grüße

Frank
Dateianhänge
Münze_A.jpg
Münze_B.jpg
Zuletzt geändert von Superlaie am Do 28.05.20 22:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13242
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1092 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Numis-Student » Do 28.05.20 17:04

Hallo Superlaie,

Herzlich Willkommen in unserem Münzenforum. Du hast soweit alles richtig gemacht mit Deiner ersten Anfrage; nur das falsche Unterforum erwischt ;-)

Es ist nämlich keine römische Münze, sondern ein Rechenpfennig. Daher wird der Beitrag auch gleich verschoben.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3113
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von shanxi » Do 28.05.20 17:11

Inschrift des Rechenpfennigs:
QVICQVID AGIS PRVDENTER AGAS ET RESPICE FINEM
Was immer Du tust, handle klug und bedenke die Folgen

Superlaie
Beiträge: 2
Registriert: Do 28.05.20 16:41

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Superlaie » Do 28.05.20 22:05

Hallo Ihr beiden,

vielen Dank für die Zuordnung und die Übersetzung dieses zeitlosen Satzes.
Ich freue mich sehr!

LG

Frank

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1784
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von QVINTVS » Do 11.06.20 20:17

... und dürfte in Nürnberg hergestellt worden sein, ab ca. 1600 würde ich meinen. Der Stempel wirkt schon "modern".
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannte Münze
    von Brakti1 » Di 11.02.20 17:15 » in Mittelalter
    12 Antworten
    644 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Mo 17.02.20 18:50
  • unbekannte Münze
    von hb9dtq » Fr 07.02.20 07:08 » in Römer
    3 Antworten
    357 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Fr 07.02.20 11:45
  • unbekannte Münze
    von marcelak » Mo 20.04.20 21:57 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    396 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcelak
    So 21.06.20 10:45
  • Unbekannte Münze
    von Brakti1 » Fr 27.03.20 16:40 » in Mittelalter
    2 Antworten
    183 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    So 29.03.20 03:27
  • Unbekannte Münze
    von Nachtschwärze » Fr 13.03.20 12:59 » in Mittelalter
    2 Antworten
    175 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nachtschwärze
    Fr 13.03.20 13:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste