Rechenpfennig aus FF/Oder, war: Bestimmung Münze

Rechenpfennige und Jetons

Moderator: Lutz12

Potsdamer
Beiträge: 9
Registriert: So 22.11.20 10:27
Hat sich bedankt: 5 Mal

Rechenpfennig aus FF/Oder, war: Bestimmung Münze

Beitrag von Potsdamer » So 22.11.20 10:38

Guten Morgen,

ich bräuchte mal hilfe bei Bestimmung von diesem Fundstück.

Viele Grüße
Dateianhänge
20201122_102134_2.jpg
20201122_102117_1.jpg

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2022
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 480 Mal

Re: Bestimmung Münze

Beitrag von Erdnussbier » So 22.11.20 11:47

Hallo und willkommen in unserem Münzenforum!

Da es dem absoult nichts mehr hinzuzufügen gibt, weil es in jeder Hinsicht erschöpfend beantwortet wurde kopiere ich aus dem Schatzsucher Forum:

Rechenpfennig Michael Aschenbrenner 1588-1595 Frankfurt an der Oder.
Vs. TEMPVS FERT ET AVFERT ROSAS
Rs. IN NVMERO PONDERE ET MENSVRA SALVS (nach Zahl, Maß und Gewicht geordnet)
t_moneta_frankfurt.jpg
t_moneta_frankfurt.jpg (9.29 KiB) 544 mal betrachtet
Die Beschreibung von Neumann Band 5 Nr.31455:
"Vs. In einem unbehelmten deutschen Schilde ein Monogramm, dessen Basis M, woran B und zwar links gerade, rechts verkehrt angestellt ist. Die innern Striche sind so verlängert, dass sie zwei A bilden, in welche ein C hineingestellt; ober dem Ganzen zwei und unterhalb eine fünfblättrige Blume, mit Staubfäden zwischen den Blättern. Neben dem Schilde .9. - .1.
Rs. Ein Zirkel mit bgenförmigen Schenkeln (Laster), dessen Mittelpunkt eine fünfblättrige Rosette bildet, von welcher ein Stiel bis an den obern Münzrand hinaufreicht; auf demselben eine viereckige Tafel auf welcher in einem Oval .1.1.1 Von der Ros, des Zirkels hängt anscheinend ein Geiwhct (ähnlich einem Zuckerhule) herab, unter welchem zwei ein Sechseck bildende Dreiecke, welchen ein Punkt. Neben der obern Spitze des Sechseckes je ein Ringel mit einem Punkte darin.An SVRA und SALVS innerhalb je eine vier blättrige Rosetten zwischen Punkte.
Gekerbter Rand".
Das Lateinische auf Deutsch:
VS -> TEMPV(U)S FERT ET A(U)FERT ROSAS
Die Zeit läßt Rosen blühen und verwelken
RS -> Die Übersetzung passt und geht wohl nach dem alten Bibelspruch:
" Gott aber hast alles nach Maß, Zahl und Gewicht geordnet. "

Deshalb mag ich das Internet.

Hier der Link zum anderem Forum:

http://www.schatzsucher.de/Foren/showthread.php?t=83302

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Potsdamer
Beiträge: 9
Registriert: So 22.11.20 10:27
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Bestimmung Münze

Beitrag von Potsdamer » So 22.11.20 12:08

Besten Dank dafür. Mir haben einfach die Anhaltspunkte zum suchen gefehlt.
Habe dann noch 2 Münzen über die ich gern mehr wissen möchte.
Irgendwas von Albrecht dem Bären hatte mal jemand dazu gesagt.
Neues Thema aufmachen oder auch hier mit rein stellen?

Viele Grüße

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7598
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: Bestimmung Münze

Beitrag von KarlAntonMartini » So 22.11.20 12:11

Neues Thema, das hier ist zu Rechenpfennigen gewandert. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2022
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 480 Mal

Re: Bestimmung Münze

Beitrag von Erdnussbier » So 22.11.20 12:11

Hallo!

Einfach ein neues Thema aufmachen.
Bilder sind schonmal gut nur bitte auch noch ein Gewicht und einen Durchmesser für die neuen Münzen mit angeben. Das macht die Suche viel einfacher.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Potsdamer
Beiträge: 9
Registriert: So 22.11.20 10:27
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Rechenpfennig aus FF/Oder, war: Bestimmung Münze

Beitrag von Potsdamer » So 22.11.20 12:19

Ok, klar neues Thema werde ich erstellen.
Bilder kommen gleich.

Viele Grüße

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Rechenpfennig, Bitte um Bestimmung, zeitliche Zuordnung
    von Andrej K » » in Rechenpfennige und Jetons
    6 Antworten
    247 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • Bestimmungshilfe Münze oder Rechenpfennig
    von mefeu#münzen » » in Rechenpfennige und Jetons
    1 Antworten
    356 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • Dünnpfennig? Rechenpfennig?
    von Münzketier » » in Rechenpfennige und Jetons
    8 Antworten
    770 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Hilfe bei Rechenpfennig
    von TorWil » » in Altdeutschland
    1 Antworten
    329 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Rechenpfennig 1622
    von weidner » » in Rechenpfennige und Jetons
    4 Antworten
    349 Zugriffe
    Letzter Beitrag von weidner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste