MEKU NP 75 = der junge Nescafe hat etwas Neues zu bieten

Diskussionen rund um Repliken und Nachprägungen

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5778
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Antike Münze / Nachprägung?

Beitrag von justus » Sa 07.03.15 21:27

Wie sich regelmäßige Forumsbesucher sicher noch erinnern können, hatte ich bereits vor Wochen ausführlich den gesamten Satz dieser NESTLE-Nachprägungen aus den 70er Jahren besprochen. Der Vespasian-Denar befindet sich auch darunter -----> http://www.numismatikforum.de/viewtopic.php?f=6&t=51907
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10229
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Antike Münze / Nachprägung?

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 10.03.15 20:43

shanxi hat geschrieben:Kein Gold und es ist natürlich Vespasian nicht Versapsian wie ich oben vertippt habe.
Das ist schade, ein Versapsian wäre mal eine coole Abwechslung.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

talas
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27.03.15 17:26

Peloponnes, Stadt Elis, Stater?

Beitrag von talas » Fr 27.03.15 23:07

Hallo zusammen, könnte mir jemand etwas zu dieser Münze sagen? Sie sieht aus wie Peloponnes, Stadt Elis, Stater.
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4718
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Peloponnes, Stadt Elis, Stater?

Beitrag von Zwerg » Fr 27.03.15 23:10

Gerne, wenn Du das Foto über die Forensoftware einbindest

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

talas
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27.03.15 17:26

Re: Peloponnes, Stadt Elis, Stater?

Beitrag von talas » Fr 27.03.15 23:22

Tut mir leid, hier ist es:
Dateianhänge
b2.jpg
b1.jpg

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Peloponnes, Stadt Elis, Stater?

Beitrag von Pscipio » Sa 28.03.15 07:33

Es handelt sich um eine moderne Replik. Das Original sieht so aus: http://www.acsearch.info/search.html?id=611926

Gruss, Lars
Nata vimpi curmi da.

talas
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27.03.15 17:26

Re: Peloponnes, Stadt Elis, Stater?

Beitrag von talas » Sa 28.03.15 18:19

Vielen Dank!
Ich habe noch einige Münzen, Prägungen von np75, ich lade die Bilder mal hoch. Von wie viel Wert wären solche Münzen?
Hier die ersten beiden.
Dateianhänge
2v.jpg
2r.jpg
1v.jpg
1r.jpg

talas
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27.03.15 17:26

Re: Peloponnes, Stadt Elis, Stater?

Beitrag von talas » Sa 28.03.15 18:20

Hier die nächsten.
Dateianhänge
4v.jpg
4r.jpg
3v.jpg
3r.jpg

talas
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27.03.15 17:26

Re: Peloponnes, Stadt Elis, Stater?

Beitrag von talas » Sa 28.03.15 18:20

Und hier die letztem.
Vielen Dank nochmal!
Dateianhänge
6v.jpg
6r.jpg
5v.jpg
5r.jpg

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Peloponnes, Stadt Elis, Stater?

Beitrag von areich » Sa 28.03.15 19:24

Auch alles Ramsch, Wert ist gleich Null. Nachprägung würde ich die nicht nennen, die sind den Originalen zwar irgendwie nachempfunden aber stilistisch grauenhaft und einfach billig.

talas
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27.03.15 17:26

Re: Peloponnes, Stadt Elis, Stater?

Beitrag von talas » Sa 28.03.15 19:42

Super, besten Dank areich

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Peloponnes, Stadt Elis, Stater?

Beitrag von areich » Sa 28.03.15 21:15

Ich merke gerade, das klingt ein bißchen hart, das ist nicht unhöflich Dir gegenüber gemeint.

talas
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27.03.15 17:26

Re: Peloponnes, Stadt Elis, Stater?

Beitrag von talas » Sa 28.03.15 22:03

Alles in ordnurg
Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld.

Aristoteles Onassis ,grüße talas

Zinn
Beiträge: 16
Registriert: Di 11.03.14 09:13

Re: Der junge Nescafe hat etwas Neues zu bieten.

Beitrag von Zinn » Fr 17.04.15 17:06

Danke fürs zeigen !
Ich habe viele Sammelleidenschaften, auch Sammelbilder und Zinnfiguren.
Im Köberich stehen die Münzen auch unter Nestle aufgeführt.
Ich finde, dass vollständige Set hat auch einen gewissen Wert, gerade für die Sammler von Werbegeschenken.
So geht es mir bei meinen Zinnfiguren. Bei Fürst Bismark gab es mal Figuren an den Flaschenhälsen. Einzeln
tauchen diese oft auf, aber im orig. Kasten sind diese sehr selten. Dein Set habe ich in meiner langen Sammeltätigkeit so
noch nie gesehen.
Deswegen TOP (auch wenn es Fälschungen sind :-) )

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5778
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Der junge Nescafe hat etwas Neues zu bieten.

Beitrag von justus » Fr 17.04.15 18:06

Zinn hat geschrieben:Ich finde, dass vollständige Set hat auch einen gewissen Wert, gerade für die Sammler von Werbegeschenken. Einzeln
tauchen diese oft auf, aber im orig. Kasten sind diese sehr selten. Dein Set habe ich in meiner langen Sammeltätigkeit so
noch nie gesehen.
Ich bin zwar kein Sammler von Werbegeschenken, sondern sammle lediglich auch Werbegeschenke, die etwas mit Münzen zu tun haben. Vor ein paar Tagen ist es mir nach langer Suche endlich gelungen den fast kompletten Satz "Münzen aus Köln" der Kölner Reissdorf Brauerei für nur 9,99 EUR zu ersteigern.

Siehe unter -----> http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 97#p443397

Der komplette Münzsatz noch dazu im Originalkasten und in fast neuwertiger Erhaltung dürfte wirklich recht selten zu kriegen sein und daher auch seinen Wert haben. Ich habe ihn auch so zum ersten Mal gesehen, während einzelne Münzen ja immer wieder mal hier zur Bestimmung auftauchen.

P.S. Und rate mal was ich für den Kasten bezahlt habe? Nur neun Euro neunundneunzig! Ein Schnäppchenpreis! :D
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste