Bayern Madonnentaler 1694 - NACHPRÄGUNG

Diskussionen rund um Repliken und Nachprägungen

Moderator: Numis-Student

Stollentroll
Beiträge: 10
Registriert: Di 20.08.13 13:05

Bayern Madonnentaler 1694 - NACHPRÄGUNG

Beitrag von Stollentroll » Do 16.07.15 23:18

Guten Abend, ihr Lieben!

Und wieder bin ich über ein für mich als kompletten Laien undefinierbares Stück gestolpert, bei dem selbst eine bekannte Suchmaschine keine Hilfe ist...
Nachdem ich Dank euch schon einiges an Erfahrung angesammelt habe, gehe ich mal von einer Replique aus. Aber wie schimpft sich das gute Stück?

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Und ist es wenigstens etwas mehr wert als der reine Materialpreis?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11526
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Undefinierbare Silbermedaille: Max Emanuel (wohl Repliqu

Beitrag von Numis-Student » Fr 17.07.15 14:39

Hallo,
stelle die Bilder bitte direkt im Forum ein, damit sie langfristig erhalten bleiben.

In meinen Augen sind das Repliken ohne "Mehrwert", sprich ein wenig Silberschrott.

Schöne Grüße,
MR

Andechser
Beiträge: 798
Registriert: Sa 17.09.11 16:07

Re: Undefinierbare Silbermedaille: Max Emanuel (wohl Repliqu

Beitrag von Andechser » Fr 17.07.15 15:12

Hallo,
bei den Stücken handelt es sich um Nachprägungen des Madonnentalers von Kurfürst Max II. Emanuel von Bayern aus dem Jahr 1694. Einen Mehrwert über dem Silberpreis sehe ich auch nicht, allerdings sind sie als Silberanlage, für jemanden der Bayern sammelt oder zur bayerischen Numismatik forscht, durchaus von Interesse.
Haben die Stücke eine Silberpunze? Und könntest du uns auch noch das Gewicht verraten?

Viele Grüße
Andechser

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Undefinierbare Silbermedaille: Max Emanuel (wohl Repliqu

Beitrag von diwidat » Fr 17.07.15 16:41

es muss sich aber doch um eine ganz seltene Fehlprägung handel,
Maria hat am linken Bein eine rechten Fuß und den gibt es nur in den allerneuesten Kliniken mit Roboter Chirurgen :lol:

Stollentroll
Beiträge: 10
Registriert: Di 20.08.13 13:05

Re: Undefinierbare Silbermedaille: Max Emanuel (wohl Repliqu

Beitrag von Stollentroll » Sa 18.07.15 22:31

*grins* Der Fehler am Fuß ist mir gar nicht aufgefallen...

Dass ich da kein wertvolles Stück in den Händen halte, war mir schon klar. Aber es ist doch interessant zu erfahren, was es eigentlich ist - und dafür sage ich herzlich Dankeschön!
Am Rand - selbstverständlich an der schön angelaufenen Stelle und damit kaum zu entziffern - steht (glaube ich) "Feinsilber 1000/000" sowie 1803 & 1783. Wiegen kann ich es leider nicht in Ermangelung einer Feinwaage...

Und nein, für mich ist das kein Silberschrott sondern etwas, an dem sich mein verblichener Großvater damals sehr erfreut hat! :D

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11526
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Bayern Madonnentaler 1694 - NACHPRÄGUNG

Beitrag von Numis-Student » Di 15.08.17 20:52

Bildersicherung :-D
Dateianhänge
d24881-1437082120_kl.jpg
1a9513-1437082046_kl.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei Madonnentaler!!!
    von Munich1641 » Mi 01.11.17 18:31 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    723 Zugriffe
    Letzter Beitrag von gtr
    Fr 03.11.17 00:11
  • Medaille Ludwig XIV. Nachprägung
    von ischbierra » Mi 06.03.19 19:03 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    6 Antworten
    352 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Fr 08.03.19 10:53
  • TALER 1741 - Nachprägung 1975
    von nemus-x » So 12.11.17 19:50 » in Repliken/Nachprägungen
    4 Antworten
    1112 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
    Mo 13.11.17 22:37
  • Gedenkmedaille FC Bayern München 1972
    von Dubio » Fr 12.07.19 16:03 » in Medaillen und Plaketten
    1 Antworten
    146 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 13.07.19 22:20
  • Bestimmungshilfe für Pferd mit Reiter aus Bayern
    von tony » So 03.12.17 21:05 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    649 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tony
    Mo 04.12.17 18:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste