KOPIE: Münze mit Gegenstempel VAR (1993)

Diskussionen rund um Repliken und Nachprägungen

Moderator: Numis-Student

dudelilama
Beiträge: 9
Registriert: Mo 11.05.20 23:30

KOPIE: Münze mit Gegenstempel VAR (1993)

Beitrag von dudelilama » Mo 11.05.20 23:56

Hallo, ich wollte fragen ob mir jemand sagen kann um welche Münze es sich hier genau handelt und wie der Wert einzuschätzen ist. Die Münze hat meine Schwester vor ca. 30 Jahren hinter unserer Schule gefunden. Schonmal vielen Dank vorab und bitte entschuldigt die Qualität des Fotos.
Dateianhänge
ROMETAVG.jpg
Zuletzt geändert von dudelilama am Di 12.05.20 18:22, insgesamt 1-mal geändert.

dictator perpetuus
Beiträge: 449
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Info über Münze mit gegenstempel VAR

Beitrag von dictator perpetuus » Di 12.05.20 01:00

Ich kenne mit dem Varus-Gegenstempel nur die Augustus-Asse aus Lugdunum (Lyon).
Wenn die Münze inkl Gegenstempel echt ist, ist das trotz der schlechten Erhaltung etwas Feines.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2827
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 602 Mal
Danksagung erhalten: 750 Mal

Re: Info über Münze mit gegenstempel VAR

Beitrag von Mynter » Di 12.05.20 07:53

Kannst Du das Stueck aus dem Plastik nehmen und beidseitig photographieren ?
Seig wann gibt es eigentlich Museumskopien von VAR- Assen ?
Grüsse, Mynter

chevalier
Beiträge: 943
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3300 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Info über Münze mit gegenstempel VAR

Beitrag von chevalier » Di 12.05.20 10:08

Die gab es, soweit mir bekannt, kurz nach der Eröffnung des Museums in Kalkriese im Museumsshop zu kaufen. Mein Daddy hat damals auch eine gekauft. Allerdings vermisse ich bei dem gezeigten Stück die Copy-Stempelung. Und patiniert waren sie damals auch nicht. Vor 30 Jahren kann das nicht gewesen sein, da das Museum ja erst 2002 eröffnet wurde. :wink:

dudelilama
Beiträge: 9
Registriert: Mo 11.05.20 23:30

Re: Info über Münze mit gegenstempel VAR

Beitrag von dudelilama » Di 12.05.20 12:06

Vielen Dank für die Infos, ich lade heute abend mal neue Fotos hoch von beiden Seiten.

dudelilama
Beiträge: 9
Registriert: Mo 11.05.20 23:30

Re: Info über Münze mit gegenstempel VAR

Beitrag von dudelilama » Di 12.05.20 18:24

Habe mir jetzt die andere seite mal genauer angeschaut, unter dem ROMETAVG ist ein bisschen Material weggebrochen, genau an der stelle ist eine Prägung mit 1993... Bitte um info

shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1744 Mal

Re: Info über Münze mit gegenstempel VAR

Beitrag von shanxi » Di 12.05.20 18:31

Dann ist die "Münze" ja immerhin 27 Jahre alt :)


Mit solchen Markierungen werden Nachprägungen gekennzeichnet, damit diese dann nicht als echt an unwissende Münzsammler verkauft werden.
Zuletzt geändert von shanxi am Di 12.05.20 18:34, insgesamt 1-mal geändert.

Altamura2
Beiträge: 4527
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 653 Mal

Re: Info über Münze mit gegenstempel VAR

Beitrag von Altamura2 » Di 12.05.20 18:33

1993 wurde das Römermuseum in Haltern eröffnet :? .

Gruß

Altamura

dudelilama
Beiträge: 9
Registriert: Mo 11.05.20 23:30

Re: Info über Münze mit gegenstempel VAR

Beitrag von dudelilama » Di 12.05.20 18:35

Schade, cest la vie wie der Franzose sagt, aber wenigstens hab ich sie nicht für teuer geld gekauft.

chevalier
Beiträge: 943
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3300 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Info über Münze mit gegenstempel VAR

Beitrag von chevalier » Di 12.05.20 19:08

Altamura2 hat geschrieben:
Di 12.05.20 18:33
1993 wurde das Römermuseum in Haltern eröffnet :? .

Gruß

Altamura
Ich war vor zwei Jahren dort. Auf der Webseite schreiben sie "seit der Eröffnung im Jahre 2002 ..."! Vielleicht gab es vorher ja ein älteres Museum?
https://www.kalkriese-varusschlacht.de/ ... patiniert/

dictator perpetuus
Beiträge: 449
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Info über Münze mit gegenstempel VAR

Beitrag von dictator perpetuus » Di 12.05.20 19:27

Haltern ist nicht Kalkriese und die Varusschlacht interessiert nicht nur in Kalkriese:

https://de.wikipedia.org/wiki/LWL-R%C3% ... 6mermuseum

chevalier
Beiträge: 943
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3300 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Info über Münze mit gegenstempel VAR

Beitrag von chevalier » Di 12.05.20 19:38

dictator perpetuus hat geschrieben:
Di 12.05.20 19:27
Haltern ist nicht Kalkriese und die Varusschlacht interessiert nicht nur in Kalkriese:

https://de.wikipedia.org/wiki/LWL-R%C3% ... 6mermuseum
Das ist natürlich richtig! Haltern war ein Römerlager, vermutlich mit Namen "Aliso" und Kalkriese-Bramsche liegt am "saltus Teutoburgiensis", zu deutsch "Teutoburger Wald", dem Wahren!
Die archäologischen Entdeckungen in Kalkriese stießen in der Öffentlichkeit sofort auf enorme Resonanz. An jedem Wochenende begaben sich Tausende nach Kalkriese, um den Fortgang zu beobachten. Die 1993 erstmals gezeigte Ausstellung wurde rasch zu einem Publikumsmagneten. Schon 1996 eröffnete in Kalkriese das Informationszentrum mit der Dauerausstellung »Varusschlacht - eine Legende wird ausgegraben«. Indes: Das Publikumsinteresse nahm weiter zu.
https://www.kalkriese-varusschlacht.de/ ... s/traeger/

Es gab also schon ab 1993 Ausstellungen in Kalkriese, wo man solche Münzkopien kaufen konnte. :wink:

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2827
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 602 Mal
Danksagung erhalten: 750 Mal

Re: KOPIE: Münze mit Gegenstempel VAR (1993)

Beitrag von Mynter » Mi 13.05.20 08:21

Hier ein Video zum VAR-Gegenstempel:
https://youtu.be/d0jfXFW-toA
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2687
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: KOPIE: Münze mit Gegenstempel VAR (1993)

Beitrag von Lutz12 » Mi 13.05.20 11:49

Das Video ist sehr interessant, über die Abnutzung der Stempel habe ich mal bei Notmünzen (da nur mit Lupe und auf PC vergrößerten Bildern) die Aktenlage mit den vorkommenden Stücke zeitlich in Abgleich bringen können. Nur mal als Tip wie es auch gehen kann, wenn man nicht über die gezeigte Technik verfügt.
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

chevalier
Beiträge: 943
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3300 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: KOPIE: Münze mit Gegenstempel VAR (1993)

Beitrag von chevalier » Do 14.05.20 18:51

Nicht gefunden, sondern in der 1. Ausstellung in Bramsche gekauft. Aber nicht von mir! :wink:
Dateianhänge
P1000974_Easy-Resize.com.jpg
P1000972_Easy-Resize.com.jpg
P1000973_Easy-Resize.com.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gegenstempel
    von tscho1 » » in Römer
    7 Antworten
    386 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tscho1
  • Lugdunum-As mit Gegenstempel
    von kiko217 » » in Römer
    8 Antworten
    619 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
  • Gegenstempel auf Münzen von Pantikapion
    von hjk » » in Griechen
    8 Antworten
    345 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hjk
  • Wer kann die Gegenstempel deuten?
    von sigistenz » » in Token, Marken & Notgeld
    1 Antworten
    182 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Gegenstempel auf 6 Gröscher Preussen
    von TorWil » » in Altdeutschland
    0 Antworten
    185 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste