Galvanos / Brozatus

Diskussionen rund um Repliken und Nachprägungen

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1820
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Galvanos / Brozatus

Beitrag von Pflock » Sa 20.06.20 14:30

Hallo Zusammen,

habe gerade in der aktuellen "Münzen & Sammeln" Juli/August 2020 einen interessanten Artikel über Galvanos gelesen - über Verfahren, Hintergründe, etc.
Nach dem letzten Satz des Artikels ist er wohl dem 90. Geburtstag von Klaus Peter Brozatus (einem bekannten Hersteller von Galvanos in den 80/90iger Jahren) gewidmet.

"Galvano - Original, Kopie oder Fälschung"

Leider ist der Artikel so frisch, daß er noch nirgends online verfügbar ist.
(Es sei denn Ihr habt einen Account bei https://de.readly.com/ - hier kann man für 9,99€/Monat tausende Zeitschriften, darunter auch einige numismatische, ansonsten kostenlos lesen.)
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste