Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Kulturgutschutzgesetz

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von stampsdealer » Sa 26.09.15 06:12

Übrigens, als ich eben wieder die Petition getweeted habe: Jetzt steht dort 15 % und nicht mehr 14%.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1534
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von Chandragupta » Do 08.10.15 10:22

Breaking News! ... Petition soeben auf 6 Monate Dauer verlängert ... Breaking News!

https://www.openpetition.de/petition/bl ... n-sammelns
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von stampsdealer » Do 08.10.15 10:43

Bei dem Müll in Sachen Gesetzestechnik, Dr. Winands sprach von einem "pädagogischen Gesetz" (auf Bedenkenträger zugehen), er hätte deshalb Ärger mit dem Justizministerium, bin ich selbst auch nicht davon ausgegangen dass das Gestz Anfang 2016 in Kraft treten kann.

Also das ist eine sehr freudige Nachricht.

Zum Thema Doppelungen, Überlänge und die für deutsche Gesetze ungewohnten Kommentierungen (hier 95 Seiten) ließen sich ja noch Fragen bei Abgeordnetenwatch stellen.

Das mögen dann aber lieber die Juristen machen. Ich beschränke mich auf das Thema Gesetzesbegründung.

Insbesondere die Rechtsausschusspolitiker, dort wird Dr. Winands wohl auch einigen Ärger zu befürchten haben, werden ganz sicher nicht amüsiert sein.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1534
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von Chandragupta » Do 08.10.15 12:26

@stampsi: Interessante Info, das mit dem "pädagogischen Gesetz"! Hat das der Winands wörtlich genau so gesagt? Dann wäre das echt erstaunlicher Klartext, denn außerordentlich viele aktuelle Gesetzesvorhaben/-änderungen/-verschärfungen sind in der Tat allein und ausschließlich so zu verstehen. Vor allem höhlen sie auch den guten alten Rechtsgrundsatz der "Gleichheit vor dem Gesetz" aus - man bastelt sich einfach genügend "juristische Handhaben" zurecht, um aus diversen Gründen "unliebsame" Leute ggf. auch auf gänzlich anderen Rechtsfeldern nach Belieben "kriminalisieren" und damit gesellschaftlich diskreditieren zu können. Je mehr Gesetze es gibt, die so verwaschen formuliert sind, daß gegen die letztlich einfach "jedermann" mal "irgwendwann und irgendwie verstößt", umso einfacher geht das. :(

Zugleich wird echte (Schwer-)Kriminaltät jedoch relativiert. Siehe KGSG-Entwurf: Angenommen, ich habe einen Anhänger aus einem gehenkelten Reichsthaler vom Alten Fritz, den ich regelmäßig an einer Kette um den Hals trage (vielleicht, weil der gute Mann mich fasziniert - bin vielleicht doch "deutscher", als ich manchmal denke :?: ... ;) ...), und den ich vergesse, abzumachen, wenn ich in Frankfurt/Oder mal kurz über die Brücke nach Slubice laufe und dann wieder zurück komme. Dabei habe ich einmal dieses "archäologische Kulturgut" aus der BRD aus- und anschließend wieder dorthin eingeführt, ohne die "erforderlichen Unterlagen mitgeführt" zu haben: Darauf steht lt. KGSG bis zu 5 Jahren Zuchthaus! :( Und nun vergleichen wir mal: Ein Anhänger einer bestimmten Religion, deren Namen mir leider gerade mal entfallen ist, "messert" jemanden, dessen Kleidung/Lebensstil/whatever... ihm nicht zusagt. Welche Strafe bekommt der in der BRD? Sind das auch 5 Jahre Z? :?:

Da hierzuforum "allgemeine" (also über das KGSG hinausgehende) polit. Diskussionen nicht erwünscht sind, erspare ich mir die Nennung konkreter Gesetzes-Beispiele - mir fallen aber auf Anhieb eine ganze Latte ein. Allein aus den letzten ca. 5 bis 10 Jahren, seit sich dieser schon Ende der 90er beginnende Prozeß radikal beschleunigte... Und vor allem nicht nur im Bereich des "eigentlichen" Strafrechts.
Zuletzt geändert von Chandragupta am Do 08.10.15 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von stampsdealer » Do 08.10.15 12:38

Das Zitat "pädagogisches Gesetz" ist absolut richtig, nicht meine Wortwahl. Juristen würden sonst mit Verweisen arbeiten usw. Er hätte deshalb Ärger mit dem Justizministerium. Der erste Entwurf sei ja durchgestochen worden und dann seien einige Leute in Panik geraten, Verordnungsermächtigungen, usw. Also sei der Text so ausgefallen, um auf die Bedenkenträger zuzugehen.

Dr. Winands wunderte sich hinsichtlich des großen Mißtrauens gegenüber dem Staat, worauf Teilnehmer der Gesprächsrunde auf die speziellen Erlebnisse aus dem Hessenland verwiesen.

Dr. Winands ärgerte sich auch darüber das die meisten Leute von Politik nichts wissen möchten. Also erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist (nicht die Worte von Dr. Winands, sondern meine), solle die Politik alles wieder in Ordnung bringen, so wie die Dame im siebten Stock (die Kanzlerin) jetzt in Sachen VW wieder alles in Ordnung bringen soll.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von stampsdealer » Sa 10.10.15 07:10

Da die Petition jetzt jetzt noch umso so stärker von den Paläontologen unterstützt werden soll, kopiere ich meinen Post auch in diesen Nebenthread.




Re: Kulturgutschutzgesetz Entwurf ist Online

Beitragvon stampsdealer » Sa 10.10.15 06:56
Die Paläontologen (Ich hatte Kontakt zu einer Person aus diesem Kreis hergestellt.) haben auch ihre Gesprächsrunde bei Dr. Winands im Kanzleramt gehabt. Dieser hat zunächst denen keinerlei Zugeständnisse gemacht.

Mir ist die Weitergabe der Links gestattet worden.

Hier ist deren Bericht zur Gesprächsrunde.

http://www.steinkern.de/news-updates/11 ... erlin.html

Und hier das an Dr. Winands gerichtete Schreiben.

http://www.steinkern.de/ablage/2015/Kri ... n-VFMG.pdf

Es wird jetzt umso mehr die Notwendigkeit gesehen die Kampmann-Petition zu unterstützen.
Zuletzt geändert von stampsdealer am Sa 10.10.15 15:13, insgesamt 2-mal geändert.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von stampsdealer » Sa 10.10.15 08:23

Der Text sollte eigentlich im Hauptthread landen, kann aber auch hier stehen bleiben, wird dann halt für diesen nochmals kopiert.



Sollte jetzt jemand sagen was interessieren mich eigentlich die Paläontologen, so antworte ich:

Es sollte wirklich mehr für das Bewußtsein hingearbeitet werden, das ein fruchtbares Zusammenspiel von Sammlern, Händlern und Museen denkbar ist.

Das haben diese wohl gut herausgearbeitet.

Es geht auch nicht nur darum was einen ummittelbar betrifft, sondern auch um die Frage in was für einem Staat wir eigentlich leben möchten.
Dateianhänge
100.jpg
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von stampsdealer » Sa 10.10.15 22:25

Nutzt bitte die Petitionsgraphik für Eure Tweets.


https://twitter.com/stampsdealer?lang=de


.
Dateianhänge
100.jpg
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von stampsdealer » Di 13.10.15 08:37

Auch andere Leute unterstützen mit Tweets die Petition.

Malte Dedden folgt
Michael E. Kurth ‏@strafrechtbonn 10 Std.Vor 10 Stunden

Das geplante #Kulturgutschutzgesetz geht viel zu weit. Hier ist die Petition dagegen: https://www.openpetition.de/petition/on ... n-sammelns
0 Retweets 0 Favoriten
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
Erro
Beiträge: 175
Registriert: Sa 05.02.11 11:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von Erro » Mi 14.10.15 22:01

Ich habe die beiden Bundestagsabgeordneten (Kerstin Griese & Peter Beyer, Wahlkreis Mettmann II) aus meinem Wahlkreis angeschrieben. Die ersten Rückantworten waren ermutigend. Das war vor dem neuen Entwurf des Kulturgut"schutzgesetzes". Besonders Frau Griese möchte ich noch einmal lobend erwähnen. Ihre Antwort war wohltuend differenziert und durchdacht.
Nach dem letzten "Entwurf" habe ich vorgestern noch einmal beide angeschrieben und meinem Unmut über den ganzen Unfug klar gemacht.

Sehr geehrte (r) Frau/Herr xxx,

nunmehr ist es soweit, der dritte Entwurf für das Kulturgutschutzgesetz ist verfügbar.
Es sieht nicht so aus, als ob Sachargumente in diesem Themenkomplex Gehör finden. Augenscheinlich soll das Gesetz von den zuständigen "Hardlinern" gegen jeglichen Widerstand durchgesetzt werden.
Der dritte Entwurf enthält weitere Verschlechterungen für Sammler.

Ich bin bekennder Sammler von antiken Münzen. In meiner Sammlung gibt es keine einzige Münze ohne eine Rechnung aus dem offiziellen Handel.
Der bisherige Stand der Dinge hat den Entschluss reifen lassen, dass ich meine Sammlung vorsorglich aus Deutschland abziehe.

Ich weiß Ihr Engagement zu schätzen und bedanke mich dafür noch einmal herzlichst bei Ihnen.

Ich möchte abschließend noch auf den Artikel aus "Der Welt" hinweisen, der auf das beginnende Ausbluten Deutschlands in kultureller Hinsicht hinweist.
Der Artikel aus der Münzenwoche lässt erahnen, was an Arbeit auf deutsche Gerichte zukommen wird.

http://muenzenwoche.de/de/News/4?&id=3686
http://www.welt.de/debatte/kommentare/a ... sland.html


Ich bitte Euch bei Euren Abgeordneten ebenfalls noch einmal nachzulegen.
Nur nicht nachlassen. Im Notfall immer daran denken: Wasser sucht und findet seinen Weg. :wink:
"Töte mir den letzten Nerv. Mit ihm alleine will ich auch nicht mehr leben."

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von stampsdealer » Sa 31.10.15 10:16

Liebe Mods,

mir ist folgender Vorschlag unterbreitet worden:


Jemand ist der Meinung wir könnten, was wir vor Monaten gemacht haben, nochmals eine Rundmail, um das Potential für die Bewerbung der Kampmann-Petion optimal auszuschöpfen, starten.

Mich überzeugt dieser Vorschlag. Ich kann die Aktion als Nicht-Mod selbst aber nicht ausführen.

Grüße

Jürgen
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
Fossiliensammler
Beiträge: 75
Registriert: Mo 26.10.15 13:42

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von Fossiliensammler » Sa 05.12.15 02:05

Hallo zusammen,

die Idee kam übrigens von mir. ;-) Es wäre in der Tat nicht schlecht, um noch einmal Unterstützer zu gewinnen.
Newsletter sind da sehr effizient. :D

Gruß
Sönke

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von stampsdealer » Sa 05.12.15 13:24

Hallo Sönke,

danke für Deinen Post. Auch kann man die Bewerbung der Petition in die eBay-Angebote einbinden. Mit der Sammelbearbeitung per 500 Artikel auch mit wenig Zeitaufwand nachträglich.

Auch kann man die Petition täglich via Twitter bewerben, also mit @ Multiplikatoren ansprechen.

Die Petitionsgraphik mit Ergänzungstext von mir, siehe Dateianhang zu diesem Post, ist in meine eBay-Neueinstellungen dreifach eingebunden (als Bestandteil des Galeriebildes, bei den Trixum.de-Großbildern in der Angebotsbeschreibung, unten zum Abschluß unten nochmals bei der Petitionsbewerbung. Um eBay-Auktionen allerdings nicht gelöscht zu bekommen, müssen Leute den Link kopieren, setzte ich keine Verlinkungen in meine Angebotstexte.

Außerdem lade ich bei nahezu jedem Tweet die Petitionsgraphik mit hoch.

Die Bewerbung der Petition samt Link ist ein Bestandteil meiner aktuellen Emailsignatur.

Grüsse

Jürgen
Dateianhänge
100.jpg
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12771
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 644 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von Numis-Student » Sa 05.12.15 16:33

stampsdealer hat geschrieben:

Jemand ist der Meinung wir könnten, was wir vor Monaten gemacht haben, nochmals eine Rundmail, um das Potential für die Bewerbung der Kampmann-Petion optimal auszuschöpfen, starten.

Mich überzeugt dieser Vorschlag. Ich kann die Aktion als Nicht-Mod selbst aber nicht ausführen.
Auch Mods können nicht, das können nur die Admins.

Ich schreibe nachher noch Locnar, ob er nochmal eine Rundmail verschickt.

MR

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Online-Petition gegen das neue Kulturgutschutzgesetz

Beitrag von Locnar » Sa 05.12.15 17:14

Einige haben sich über die Rundmail beschwert !
Gruß
Locnar

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Brakteatenarchiv online
    von Staufer » Mo 20.04.20 12:00 » in Mittelalter
    8 Antworten
    544 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Staufer
    Mi 06.05.20 17:47
  • online aukctions 20-21.11. 2018
    von 872644 » Di 13.11.18 09:18 » in Auktionen
    0 Antworten
    1038 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 872644
    Di 13.11.18 09:18
  • Wag online Auktion 85 vom 8. Apr. 2018
    von Hessen62 » Do 11.07.19 14:16 » in Auktionen
    1 Antworten
    750 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KaBa
    So 14.07.19 15:54
  • Online-Kataloge bzw. Übersichten
    von Staufer » Mo 13.04.20 22:24 » in Interessante Links
    1 Antworten
    791 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    So 27.09.20 12:51
  • Online Shop Warnung: Sadigh Gallery !
    von Stefan_01 » Fr 04.01.19 08:18 » in Sonstiges
    8 Antworten
    1327 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pingu
    Mi 16.01.19 15:55

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 0 Gäste