Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1529 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Perinawa » Mo 21.03.22 17:29

Ja ja, die niederländische Apotheke hatte mit Nachschub noch nie Probleme. Man bekommt allerdings für's Geld auch eine astreine Expertise in Luxusausführung mitgeliefert. :D
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16313
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4701 Mal
Danksagung erhalten: 1469 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Numis-Student » Mo 21.03.22 17:56

Timestheus hat geschrieben:
Mo 21.03.22 16:45

Nicht schön, aber dennoch interessant, Pertinax Frau - nicht schlecht: https://www.ma-shops.de/henzen/item.php?id=58332 kann man mal sammeln.
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... d37243792b

https://www.coinarchives.com/a/openlink ... d60ae9fa71

https://www.coinarchives.com/a/openlink ... 9031270764

Ist diese Sammlung etwas für Amentia ? :wink:
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10917
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 781 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 21.03.22 18:05

Ich glaube: Ja.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16313
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4701 Mal
Danksagung erhalten: 1469 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Numis-Student » Mo 21.03.22 18:57

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mo 21.03.22 18:05
Ich glaube: Ja.

Homer
Dann wären wir schon zu zweit...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

T........s

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von T........s » Mo 21.03.22 19:07

Ich steh auf dem Schlauch :(

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5657
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 790 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Zwerg » Mo 21.03.22 20:23

Amentia sammelt Fälschungen 8)
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5581
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 530 Mal
Danksagung erhalten: 978 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von mike h » Fr 25.03.22 21:10

130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10917
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 781 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 16.05.22 13:42

Sagt mal, Freunde, das hier ist doch auch nicht koscher, oder?
https://www.sixbid.com/de/chaponniere-e ... bimetallic
Ich meine, von wegen Bimetallisches Medaillon, hunderttausend Schweizer Fränkli und so...
Es könnte sein, daß dies einen neuen Rekord aufstellt für die vormals tollste Münze, die von einem Sesterzenschnitzer für immer verhunzt wurde. Bei so was kriege ich archaische Bestrafungsphantasien, so von wegen auf der Stadtmauer pfählen und seine Knochen sieben Jahre im Wind bleichen lassen... :evil:

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4657
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 576 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von antoninus1 » Mo 16.05.22 15:12

So sieht das Medaillon im Gnecchi aus. Es ist nicht bimetallsich und wiegt 57 g (laut Beschreibung aus Paris). Man beachte aber alleine die stlistischen Unterschiede des Portraits :(
Dateianhänge
Commodus.jpg
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5657
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 790 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Zwerg » Mo 16.05.22 16:01

Dieser "Typ" ist in den letzten Jahren 2x gehandelt wurden (immer mehrfach)
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... a6f61e594e
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... 1cb5e41dbc

Was an dem Medaillon bei Chaponniere noch echt ist, vermag niemand zu sagen.

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10917
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 781 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 16.05.22 18:08

Da hast Du recht. Aber man kann eine _Menge Details benennen, die nicht mehr echt sind. Bin gespannt, ob das Ding jemand kauft. Und daß da so GAR NIX von "récemment recoiffé" oder so ähnlich steht...
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4713
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von richard55-47 » Mo 16.05.22 18:32

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Mo 16.05.22 18:08
"récemment recoiffé"
Parfait, sans faute!
do ut des.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10917
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 781 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 16.05.22 18:46

Hey, danke! Ich war mir mit Anzahl und Verteilung der Akzente nicht sicher. Als Altgrieche habe ich das meiste Französisch erst aus dem Katalog von Herrn Cohen gelernt.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 883
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3195 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von chevalier » Di 24.05.22 10:10

„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"
Cessante causa cessat effectus.

Ampelos
Beiträge: 95
Registriert: Di 14.11.17 18:38
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Beitrag von Ampelos » Di 24.05.22 10:53

Es gruselt mich bei dem hier Geposteten. Ich traue mich gar nicht, auf eine Bronze zu bieten, weil mir die Erfahrung fehlt.

Kann man grob sagen, dass bei einer flachen Oberfläche und Haaren wie mit einem grobzinkigen Kamm gezogen eine Schnitzkunst naheliegt?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste