Reinigung antiker Münzen - Methoden-Besprechung

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1576
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reinigung antiker Münzen - Methoden-Besprechung

Beitrag von kijach » So 20.12.15 14:43

VIRTVTI AVGVSTI S C
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 105/120
Neuester Kopf: Didia Clara

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10278
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Reinigung antiker Münzen - Methoden-Besprechung

Beitrag von beachcomber » So 20.12.15 15:23

nein, da ist nicht mehr 'rauszuholen', es sei denn du möchtest ein bisschen schnitzen! :wink:
grüsse
frank

indiacoins
Beiträge: 1159
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reinigung antiker Münzen - Methoden-Besprechung

Beitrag von indiacoins » Di 22.12.15 17:51

Klunch :
Du kannst auch Cola nehmen und damit das Gewicht ordentlich einstreichen, ziehen lassen, abwischen , nochmal ordentlich eintreichen und dann trocknen lassen.
Cola enthält Phosphorsäure. In Russland haben wir Cola als Universal Rostentferner und Umwandler für die alten Ladas.
https://youtu.be/z7OdX42NjWQ


https://www.youtube.com/watch?v=z7OdX42NjWQ

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1315
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Reinigung antiker Münzen - Methoden-Besprechung

Beitrag von klunch » Mi 23.12.15 00:15

Habe mir mittlerweile doch Phosphorsäure besorgt, nachdem sich Versuche mit Fertan als nicht zielführend erwiesen haben. Im ersten Versuch mit Phosphorsäure ergab sich am Ende ein noch recht inhomogenes fleckiges Bild, und als ich mit Wasser die Reste abgewaschen habe, hat sich auf einmal alles grau-weiß verfärbt. 8O Mit ein bisschen schrubben gings dann wieder unter.

Zwischenzeitlich wurde familiär zum zweiten Mal der Headcount erhöht, danach war erst einmal Pause mit eigentlich allem was auch nur entfernt an Hobby erinnert. :D Und von wegen, das zweite Kind läuft einfach so mit... wenn's dann laufen kann, vielleicht. Bis dahin dauert's noch ein Weilchen. :D

Mittlerweile gibt es wieder so etwas wie einen Rhythmus und daher läuft auch jetzt endlich der zweite Versuch in puncto Konservierung, wahrscheinlich sollte ich das Gewicht danach nur abwischen und nicht mit Wasser abwaschen :!:

Bei Cola hätte ich Bedenken wegen des vielen Zuckers, den ich dann ja auch irgendwie wieder runter bekommen sollte. Aber zum Reinigen einer Stoßstange ist Cola auf jeden Fall eine sehr preiswerte Alternative.

Gruß
klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
schnecki
Beiträge: 1012
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Re: Reinigung antiker Münzen - Methoden-Besprechung

Beitrag von schnecki » So 24.01.16 11:43

Hallo !

Ich habe hier einen schönen Sesterz von SEVERVS ALEXANDER !

AV.: IMP ALEXANDER PIVS AVG
RV.: IOVI PROBVGNATORI / SC

Diese Münze hat noch Auflagen auf der Oberfläche , die ich gerne weg haben würde !
Was kann man tun , ohne mit irgendwelchen Nadeln oder Skalpellen an dieser Münze runzudoktern ! Aceton , 10er Reiniger oder eventuell Essig ???

m.f.g Alex
Dateianhänge
SEVal001.jpg
SEVal000.jpg
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4551
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Reinigung antiker Münzen - Methoden-Besprechung

Beitrag von mike h » So 24.01.16 11:58

>>>>>Was kann man tun , ohne mit irgendwelchen Nadeln oder Skalpellen an dieser Münze runzudoktern !

Ohne das Erscheinungsbild wesentlich zu verschlechtern: Nichts!

Die Münze sieht aus, als ob sie ein Paradebeispiel für eine mechanische Reinigung werden könnte.
Aber keinesfalls mit dem Skalpell... viel zu grob!

Nadel mit ca 0,5 mm Durchmesser, scharf angeschliffen, Mikroskop 10-fach, Geduld und Übung sind die angesagten Mittel

Aceton richtet nichts aus, Essig zerstört die Patina, 10er Reiniger sagt mir nichts

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
schnecki
Beiträge: 1012
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Re: Reinigung antiker Münzen - Methoden-Besprechung

Beitrag von schnecki » So 24.01.16 14:29

@ Martin !!!

TADAAA , 10er Reiniger !!! Hat mir schon viel geholfen , ohne die Patina anzugreifen , aber trotzdem würde ich was anderes vorziehen , gerade bei diesem Sesterzen !!!


m.f.g Alex
Dateianhänge
10er Reiniger.jpg
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10278
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Reinigung antiker Münzen - Methoden-Besprechung

Beitrag von beachcomber » So 24.01.16 14:48

martin hat recht! mechanisch oder gar nicht !
grüsse
frank

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 2820
Registriert: Di 21.08.07 17:47

Re: Reinigung antiker Münzen - Methoden-Besprechung

Beitrag von tilos » So 24.01.16 19:46

Der PVC-Reiniger - als Gemisch organ. Lösemittel - würde hier auch nichts nützen, den kann man mit Erfolg "nur" zur Entfernung von Fetten, Wachsen, Lacken einsetzen. Allerdings würde ich mir da gleich Ethylacetat technische Qualität zulegen, das kostet nur 1/10 solcher konfektionierten Produkte.

Hier ist also eine mechanische Reinigung angeraten, wie auch schon meine Vorschreiber richtig feststellten.

Viel Erfolgt dabei wünscht
Tilos

Benutzeravatar
europa coin
Beiträge: 86
Registriert: Mi 24.02.16 18:19
Wohnort: NRW

Re: Reinigung antiker Münzen - Methoden-Besprechung

Beitrag von europa coin » Fr 26.02.16 09:07

Ich habe mir da alles mal durchgelesen super tolle neue Methoden zum reinigen , ich finde gut diese Seite .

Benutzeravatar
europa coin
Beiträge: 86
Registriert: Mi 24.02.16 18:19
Wohnort: NRW

Re: Reinigung antiker Münzen - Methoden-Besprechung

Beitrag von europa coin » Fr 26.02.16 09:17

Habe früher auch andere Methoden zum reinigen gehört , aber hier ist s sehr Interessant auf dieser Seite .
Hier kann man nur noch was neues dazu lernen und ausprobieren.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bitte um Hilfe zur Reinigung folgender Münzen
    1 Antworten
    906 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 10.09.18 15:48
  • Reinigung Silbermünzen
    8 Antworten
    1305 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    Di 10.07.18 13:24
  • Fotografieren von Münzen NACHTRAG
    2 Antworten
    638 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pingu
    Mo 15.04.19 10:57
  • Stark korrodierte Münzen
    12 Antworten
    1315 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Fr 14.06.19 21:38
  • Aufbewarung kleiner dünner Münzen
    4 Antworten
    287 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silberfisch
    Fr 09.08.19 17:26

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste