Reinigungsübungen

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 273
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Georg5 » Mi 06.01.21 13:40

Super !!!
Mollit viros otium

borgi1970
Beiträge: 34
Registriert: Mo 31.08.20 12:24
Wohnort: Erlangen
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von borgi1970 » Do 07.01.21 18:20

Guten Abend zusammen.

Vor ein paar Wochen habe ich diese Münze (Marcus Aurelius) gekauft und wollte sie nun reinigen.
Leider ist hier die Patina so brüchig, das sie sich zusammen mit der Auflage/Schmutz gleich löst. (Siehe am Rand.)

Was würdet Ihr machen, sie so lassen oder trotzdem reinigen?
Wenn reinigen, wie wäre dann die Vorgehensweise? (Mit Spritzenkanülen und anschließend bürsten?)
Besteht die Gefahr, das sich evtl. z. B. Buchstaben oder Teile vom Münzbild zusammen mit der Patina lösen?

Ich wollte hier nicht einfach „loslegen“ sondern erst mal Eure Ratschläge abwarten.

Schon mal vielen Dank dafür!

Viele Grüße aus Erlangen
Heiko
Dateianhänge
Münze.JPG

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5124
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Do 07.01.21 20:49

Wenn die Patina brüchig ist, und Du dir unsicher bist, dann lass es sein.

Dann ist die Münze evtl. zu weit durchmineralisiert.
Möglicherweise reisst Du dann alles sehenswerte runter.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

borgi1970
Beiträge: 34
Registriert: Mo 31.08.20 12:24
Wohnort: Erlangen
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von borgi1970 » Fr 08.01.21 18:21

Hallo Martin,

besten Dank für Deine Rückantwort.
Ja, wird dann besser sein wenn ich sie so lasse.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und viele Grüße
Heiko

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5124
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 09.01.21 16:30

Da momentan nichts Neues zu erwarten ist, hab ich nochmal in der Schrottkiste gewühlt.

Mal sehen, ob ich den noch ein wenig verschönern kann.

Zum Üben reicht er alle Male.
Kamp0065.020ARv02.jpg
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5124
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 10.01.21 10:55

Mal ein Zwischenstand als Selbstkontrolle.
Die braunen Korrosionshügel sind eine echte Herausforderung.

Das Kinn hat immer noch die falsche Höhe, das muss noch ein gutes Stück flacher.
Kamp0065.020Avn021.jpg
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 273
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Georg5 » So 10.01.21 11:00

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt :D
Mollit viros otium

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5124
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 10.01.21 20:45

Ich denke, das Kinn kann man so lassen.
Kamp0065.020Avn022.jpg
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5124
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mo 11.01.21 15:30

Bei der Rückseite hab ich jetzt fast nichts mehr gemacht.

Ich habe sehr schnell mehrere tiefreichende Korrosionskrater gefunden, die eine weitere Bearbeitung sinnlos erscheinen lassen.
Einmal zwischen dem "S" und der Figur des Pax.... und einmal in der Legende zwischen "G" und "V", sowie direkt am "G"

Das eröffnet aber eine andere Möglichkeit: Ich gehe davon aus, das sich genau an diesen Stellen Bronzepest entwickelt.
Der Maximinus bekommt also jetzt einen Ehrenplatz... direkt neben der Schrottkiste.
Kamp0065.020Rvn021.jpg
Je nach dem wird er also im Laufe der Zeit mal wieder auftauchen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5124
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Fr 15.01.21 14:10

So ein Lagertörchen stellt schon eine ganz andere Herausforderung an Konzentration und Geduld dar, als die riesigen Flächen eines Sesterzes.

Jedes Steinchen sorgfältig freikratzen, alle paar Steine pausieren, um den Schutt zu entsorgen....
Und wenn man dann eine Stunde gearbeitet hat, kann man es noch nicht einmal sehen.

Na ja, die oberen drei Reihen sind schon mal fertig.
P1160168Rvn01.JPG
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Perinawa
Beiträge: 1163
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Perinawa » Fr 15.01.21 16:39

Du hast eindeutig zu viel Zeit, Martin :wink: :D

Aber wie nicht anders gewohnt wird's natürlich klasse...
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5124
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Fr 15.01.21 19:08

Du hast vollkommen Recht..leider!

Altersteilzeit, Winter und Corona.
Und zu allem Überfluß stürmen jetzt auch noch die Stadtmenschen die Eifel und benehmen sich wie die Berserker.

Da bleib ich lieber zu Hause.
P1160168Rvn02.JPG
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5124
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Fr 15.01.21 19:33

Und wen es interessiert...
P1160167Avn01.JPG
Für beide Seiten hab ich mit Unterbrechungen von gestern Mittag bis jetzt gebraucht.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13240
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1090 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Numis-Student » Fr 15.01.21 19:43

Der ist Dir wieder sehr gut gelungen.

MR

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5124
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Fr 15.01.21 19:45

Da war ja auch was gutes drin... 8)
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste