Reinigungsübungen

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Altamura2
Beiträge: 5370
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1265 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Altamura2 » Fr 01.12.23 15:37

mike h hat geschrieben:
Fr 01.12.23 13:58
... Erst mal vernünftige Fotos machen. ...
Der Zustand von oben ist das aber schon nicht mehr :? , oder?

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Fr 01.12.23 15:49

Das Foto mit dem roten Hintergrund ist das Verkäuferfoto.
Das mit dem grauen Hintergrund ist mein Foto vor Beginn der Reinigungsarbeiten.
Und natürlich hab ich unmittelbar nach dem Foto mit den Arbeiten begonnen.

Das wird ein Forschungsobjekt für das Thema "Bronzepest".

:?
Zuletzt geändert von mike h am Sa 09.12.23 21:39, insgesamt 1-mal geändert.
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Fr 01.12.23 21:24

Viel zu reinigen war da ja nicht.
P1230318Avn001.JPG
P1230318Rvn001.JPG
Die Farbe bedarf noch ein wenig Zuwendung.
Falls das überhaupt klappt.
Aber das wird wieder einige Zeit in Anspruch nehmen.

PS: Es ist RIC 1031 / C 621
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mike h für den Beitrag:
Arthur Schopenhauer (Sa 02.12.23 06:38)
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 03.12.23 13:12

Ich bin selbst überrascht!
P1230318Awn001.JPG
P1230318Rwn001.JPG
Die Münze ist jetzt je von einer Seite mal eine Runde beim Brötchenaufbacken mit 160 Grad mitgefahren.
Ich werde allerdings noch ein wenig weitermachen.

Martin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mike h für den Beitrag (Insgesamt 3):
QVINTVS (So 03.12.23 13:17) • Münzfuß (So 03.12.23 16:10) • Arthur Schopenhauer (So 03.12.23 19:05)
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Do 07.12.23 12:00

Die Münze hat jetzt noch vier weitere Runden gedreht.
Dadurch ist sie einen Hauch dunkler geworden. Ich werde jetzt mit der Wärmebehandlung aufhören.

Zur besseren Darstellung hab ich die Bilder aber jetzt anders zusammengestellt:
Links gereinigt und berieben.
Rechts wärmebehandelt.
Kamp0035.214Awn002.JPG
Kamp0035.214Rwn002.JPG
Jetzt bleibt noch abzuwarten, ob sich in der Legende auf der Rückseite Bronzepest bildet.
Die Anlagen dazu waren meiner Meinung nach bereits vorhanden.
Martin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mike h für den Beitrag (Insgesamt 2):
Arthur Schopenhauer (Do 07.12.23 12:48) • QVINTVS (Fr 08.12.23 12:40)
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Do 14.12.23 21:44

Nach dem gut gelungenen Antoninus muß ich leider auch mal wieder die Grenzen der mechanischen Reinigung aufzeigen:
Kamp0035.209Avn01.jpg
Kamp0035.209Rvn01.jpg
Man sieht, das ich die Reinigung nur relativ oberflächlich und auch nicht in allen Bereichen durchgeführt habe.
Die Korrosion war stellenweise schon zu weit fortgeschritten, so das ich an manchen Stellen keine vernünftige Oberfläche mehr gefunden hab.

Ich hab dann mit der Wärmebehandlung versucht die blanken Stellen wieder wegzubekommen.
Kamp0035.209Avn02.jpg
Kamp0035.209Rvn02.jpg
In diesem Fall kann man das auch "Schadensbegrenzung" nennen.

Martin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mike h für den Beitrag (Insgesamt 2):
Arthur Schopenhauer (Do 14.12.23 21:47) • QVINTVS (Fr 15.12.23 19:50)
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3725
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 669 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von tilos » So 17.12.23 00:12

mike h hat geschrieben:
Do 07.12.23 12:00
Die Münze hat jetzt noch vier weitere Runden gedreht.
Dadurch ist sie einen Hauch dunkler geworden. Ich werde jetzt mit der Wärmebehandlung aufhören.
Zur besseren Darstellung hab ich die Bilder aber jetzt anders zusammengestellt:
Links gereinigt und berieben.
Rechts wärmebehandelt.
Kamp0035.214Awn002.JPG
Kamp0035.214Rwn002.JPG
Jetzt bleibt noch abzuwarten, ob sich in der Legende auf der Rückseite Bronzepest bildet.
Die Anlagen dazu waren meiner Meinung nach bereits vorhanden.
Martin
Ausgezeichnete Restaurierung!

M.E. ist es gar nicht sicher, ob es tatsächlich aggressive Bronzepest war, oder "nur" Inselkorrosion.

Beste Grüße
Tilos
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tilos für den Beitrag (Insgesamt 2):
mike h (So 17.12.23 00:22) • Numis-Student (So 17.12.23 00:34)

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Di 13.02.24 12:20

Mal schauen, was ich hier gefunden hab.

Wie es scheint hat diese Münze die Rückseitenlegende Annona AVGGG, die ich im RIC nicht finde.
Kamp0074.037ARv01.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mike h für den Beitrag:
Chippi (Di 13.02.24 17:39)
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Chippi
Beiträge: 6042
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5749 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Chippi » Di 13.02.24 17:40

Scheint mir ein Doppelschlag zu sein, also ein normaler ANNONA AVGG (Vergleiche auch A zu N am Anfang).

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Di 13.02.24 17:57

Hallo Chippi,
das liegt im Bereich des Möglichen.
Aber so weit bin ich noch nicht. Ich fang ja meistens mit dem Portrait an.

Auch auf der Vorderseite gibt es ein paar Ungereimtheiten.
Beispielsweise hat der Philipp einen Pickel an der Nase, der da irgendwie nicht hingehört.
Der scheint aber aus Metall zu sein.
Das könnte auch ein Hinweis auf einen Doppelschlag sein.
Ich mach noch ein bisschen weiter, bevor ich ein neues Foto mache.

Martin
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Di 13.02.24 19:22

Hier schon mal ein Vorgschmack:
Kamp0074.037Avn01.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mike h für den Beitrag (Insgesamt 3):
Arthur Schopenhauer (Di 13.02.24 19:47) • Chippi (Di 13.02.24 21:24) • didius (Mi 14.02.24 07:52)
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mi 14.02.24 09:42

Die Vorderseite ist jetzt fertig.

Leider hab ich im oberen Bereich einiges an Korrosion vorgefunden.
Ich ahne nichts Gutes für die Rückseite.
Kamp0074.037Avn02.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mike h für den Beitrag (Insgesamt 2):
Arthur Schopenhauer (Mi 14.02.24 09:44) • Chippi (Mi 14.02.24 11:42)
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mi 14.02.24 11:48

Wie befürchtet: Die Kruste im oberen Teil der Rückseite ist extrem hart.
Und darunter ist Korrosion.
Mal schauen, wie weit ich komme.
Kamp0074.037Rvn01.jpg
Und natürlich hatte Chippi richtigerweise den Doppelschlag erkannt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mike h für den Beitrag (Insgesamt 2):
Arthur Schopenhauer (Mi 14.02.24 13:02) • Chippi (Mi 14.02.24 14:13)
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mi 14.02.24 18:05

Das ist jetzt der Stand der Dinge.

Das "N" über dem Kopf der Annona ist leider den Reinigungsbemühungen zum Opfer gefallen.
Kamp0074.037Rvn02.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mike h für den Beitrag:
Arthur Schopenhauer (Mi 14.02.24 18:42)
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mi 14.02.24 21:00

Jetzt noch eine Geschichte zum Augen rollen:

Eigentlich war dieser Sesterz gedacht, um ein ziemlich abgenudeltes Stück von Philippus zu ersetzen.

Eine Aequitas!

Und ich war auch der festen Überzeugung, ich hätte das passende Stück ersteigert.

Und unter dem Mikroskop ist mir dann so langsam klar geworden, dass ich Unsinn gemacht hab.

Mit der Annona Rückseite hatte ich schon 2 Sesterzen und ein As.
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste