Reinigungsübungen

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4580
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 02.11.19 14:54

Hallo Michael,

Zum Thema "Sandstrahlen" oder Mehlstrahlen kann ich nur sagen, das du damit alles entfernst, was nicht solides Metall ist.
Das ist bei Bronzen keinesfalls erwünscht. Die gewachsene Patina ist ja eines der Merkmale, die eine echte Münze ausmacht.
Das Entfernen der Patina wirkt sich grundsätzlich wertmindernd aus.
Ich hab das auch mal probiert. Anfangs mit Glas, dann mit Aluminiumoxid, danach mit Walnußschalengranulat
Ich selbst habe keine guten Erfahrungen damit gemacht.
Die mechanischen Verfahren mittels Nadel erzielen in den meisten Fällen die besten Ergebnisse.
In seltenen Fällen, zum Beispiel bei gutem Silber wende ich auch die chemische Reinigung an.
Aber damit hat es sich auch schon...

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

vanberger
Beiträge: 4
Registriert: Sa 02.11.19 12:45

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von vanberger » So 03.11.19 09:12

Also ich bin mit chemischer reinigung eigentlich gut drauf - schmeisse römer oder kelten nicht wirklich da rein - deswegen möcht ich mich rund um die machanische reinigung von antik münzen weiterbilden. Desweiteren schaffe ich mir im jänner ein pulverstrahlgerät an

Gibt es gute bücher oder videos die sich mit der reinigung von antikmünzen ausseinander setzen??

Lgr
Michael

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4580
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 16.11.19 14:55

Ob es gute Bücher zu diesem Thema gibt, ist mir nicht bekannt.
Aber vielleicht schreib ich ja mal eins 8)
Aber ich denke, alles, was Du zu diesem Thema wissen musst, findest Du auch hier im Forum.

Allerdings dürftest du nicht viel über das Pulverstrahlen finden.....
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

vanberger
Beiträge: 4
Registriert: Sa 02.11.19 12:45

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von vanberger » So 01.12.19 13:06

Danke für dein feedback :)

Das wird viel arbeit - sind sehr viele themen im forum - aber kaum komprimiert :)

Lässig wär halt genau zu wissen wie museen und restaurierer das thema angehn....

Lgr

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4580
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mo 02.12.19 15:12

Hallo Michael
Grundsätzlich kannst Du eigentlich davon ausgehen, das die mechanische Reinigung unter dem Stereomikroskop bei antiken Münzen angesagt ist.
Mit Chemie macht man in den meisten Fällen was kapputt.
Ich hab auch lange gebraucht, bis ich das den Kollegen geglaubt hab.
Ich hab auch schon viel zerstört. Aber nie mechanisch
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4580
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 18.01.20 14:00

Netter Zeitvertreib für das graue Winterwetter.
Mal sehen, was man aus 16 Euro noch so rausholen kann:
Kamp0035.257ARv.jpg
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10306
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von beachcomber » Sa 18.01.20 14:05

da bin ich auch gespannt! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4580
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 18.01.20 14:20

Ich auch
Die Kruste ist extrem hart.
Aber man muß ja üben... für die Eine..
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4580
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Sa 18.01.20 20:14

Genug für heute
Kamp0035.257Avn1.jpg
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1146
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von Erdnussbier » Sa 18.01.20 20:53

Na dass sieht doch schon mal vielversprechend aus!

Viel Erfolg bei der Detailarbeit. Könnte wahrlich eine schöne Münze "werden" ;)

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4580
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 19.01.20 14:55

Manchmal muss ich ein Kontrollbild machen.
Die Kamera sieht die Farbunterschiede deutlich besser, als das unter dem Mikroskop möglich ist.
Ich glaube, ich muss die Mikroskopbeleuchtung mal umbauen.

Aber das wichtigste hab ich einigermaßen rausarbeiten können:
Auge und Mund
Kamp0035.257Avn2.jpg
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4580
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 19.01.20 19:20

Das reicht erst mal für heute
Kamp0035.257Avn3.jpg
Morgen ist auch noch ein Tag
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1522
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von QVINTVS » So 19.01.20 19:37

Sehr gutes und tolles Ergebnis. Ich bin immer wieder erstaunt, was Du rausholst!
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4580
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » So 19.01.20 19:53

Danke für die Blumen
Aber bei diesem Stück hatte ich schon befürchtet, das es schief geht.
Die Kruste haftet extrem stark an der Patina, so das die Patina stellenweise mit der Kruste zusammen fliegen geht.
Aber ich denke, es wird der zweitbeste AP in meiner Sammlung werden.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4580
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Reinigungsübungen

Beitrag von mike h » Mo 20.01.20 17:38

Da es auf der Vorderseite nichts interessantes mehr gibt, habe ich mal mit der Rückseite angefangen.
Die muss ich hauchdünn "schälen"
Kamp0035.257Rvn1.jpg
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast