Wertangaben von Münzen

Münzen der DDR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16786
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5181 Mal
Danksagung erhalten: 1622 Mal

Re: Wertangaben von Münzen

Beitrag von Numis-Student » Sa 04.02.17 12:58

und jede Privatfirma kann so viele anmalen, wie sie will ;-)

Daher gibt es auch keine Übersichten der Typen und "Auflagezahlen"... Wenn der Bestand der Firma (Handelshaus) zur Neige geht, werden halt wieder 100 oder 500 Stück angemalt...

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2€ Münzen
    von Revoar » » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1784 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • BÖSARTIGE Münzen
    von Numister » » in Altdeutschland
    120 Antworten
    4429 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numister
  • Unbekannte Münzen
    von Lahape » » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    437 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lahape
  • 2 Münzen Bestimmungshilfe
    von Brakti1 » » in Sonstige
    3 Antworten
    508 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Atalaya
  • Schrötlingsfehler bei röm. Münzen
    von Idila » » in Römer
    22 Antworten
    1535 Zugriffe
    Letzter Beitrag von friedberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste