Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 871
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Laurentius » So 05.09.21 12:01

An einen Brustpanzer denke ich auch. Natürlich waren diese hin und wieder verziert.

Eine tolle homepage rund ums Thema "LEGIO", mit vielen Original-Abbildungen und
Artefakten.

Zur "Lorica" gehts hier lang:
https://www.roma-victrix.com/summa-divi ... creae.html

Gesamtübersicht:
https://www.roma-victrix.com/summa-divi ... 835861802

vg Laurentius
"PECVNIA NON OLET"

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5987
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von justus » Do 16.09.21 19:43

Die Münzprägung zur Zeit der Revolte des Poemenius in der römischen Münzstätte Trier bilden eine interessante Besonderheit, welche sich besonders bei Sammlern der Trierer Prägungen mit der "Trilogie" der großen Christogrammrückseiten von Constantius II, Magnentius und Decentius besonderer Beliebtheit erfreut. Umso bemerkenswerter erscheint mir der folgende Aufsatz von Walter Holt zu dieser Thematik.

https://www.academia.edu/1504979/Eviden ... load-paper
Dateianhänge
Holt_Easy-Resize.com.jpg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

trevcol
Beiträge: 16
Registriert: Mi 22.10.14 17:13

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von trevcol » Fr 17.09.21 12:53

Hallo Justus, vielen Dank für die sehr interessante Literatur !

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 871
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Laurentius » Mi 22.09.21 08:12

Follis Helena, Trier, 326 n.Chr.
AV: FL HELENA AVGVSTA - Pallabüste m. Diadem n.r.
RV: SECVRITAS REIPVBLICE - Helena steht mit Zweig n.l.
PTR Punkt über Mondsichel, RIC 481, P
∅20mm, 3,01g
helena ptr.jpg
vg Laurentius
"PECVNIA NON OLET"

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 2093
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von QVINTVS » Mi 22.09.21 09:00

Schönes Portrait mit gut erkennbaren Details. Zum RV: Ist das wirklich ein Zweig den sie hält? Sieht irgendwie nicht so aus. Hätte aber auch keinen anderen Vorschlag.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 871
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Laurentius » Mi 22.09.21 09:23

Hallo QVINTVS, vielen Dank!

Das mit dem Zweig kann man in der Tat noch etwas konkretisieren. Bei dieser
RV-Variante spricht man auch oft von einem Olivenzweig. Das würde auch für
die Haltung nach unten sprechen.

vg Laurentius
"PECVNIA NON OLET"

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 651
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Fortuna » Mo 27.09.21 18:42

Nachdem uns Hoja schon eine ähnliche Münze auf Seite 5 dieses Threads mit dem Münzzeichen TRS gezeigt hat möchte ich Euch mein bescheidenes Exemplar mit dem Münzzeichen TRP zeigen.

Solche Münzen mit gut lesbarem Münzzeichen sind nicht so leicht zu bekommen wie man vielleicht glauben könnte.
Centenionalis Münze Trier.JPG
Constans
4,72g
Durchmesser:20,5mm
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4553
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von quisquam » Di 28.09.21 04:38

Gefällt mir sehr.

Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 651
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Fortuna » Sa 09.10.21 14:01

Danke Stefan.

Auf Seite 42 dieses Threads habe ich Euch schon eine ähnliche Münze mit dem Münzzeichen ATR gezeigt.
Hier möchte ich Euch diese Münze mit dem Münzzeichen BTR zeigen.

Gekauft habe ich mir die Münze eigentlich nur weil mir die Details gefallen haben.

Ob am Kopf des Genius ein Trierer Tor dargestellt ist ?
Was meint Ihr?
LICINIUS I.JPG
LICINIUS I detail.jpg
LICINIUS I detail.jpg (24.37 KiB) 248 mal betrachtet
Beschreibung des Verkäufers:

LICINIUS I

• Obv: IMP LICINIVS PF AVG. Laureate, cuirassed bust right. • Rev: GENIO POP ROM. Genius turreted standing left, holding patera & cornucopiae. T-F across fields. Mintmark BTR. • Ref: RIC VII Trier 121. • Condition: Bronze. Near extremely fine. • Weight: 3.40 g. • Diameter: 20 mm.
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 651
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Fortuna » Sa 09.10.21 21:19

...deutlich seltener (R4) ist die nächste Münze:
Crispus.JPG
Beschreibung des Verkäufers:

CRISPUS

• Obv: FL IVL CRISPVS NOB CAES Laureate, draped & cuirassed bust right. • Rev: CLARITAS REIPBVLICAE Radiate Sol standing left, raising arm & holding globe. T-F across fields. Mintmark BTR. • Ref: RIC VII Trier 151; Rated extremely rare, R4. • Condition: Bronze. Very fine. • Weight: 2.46 g. • Diameter: 21 mm.
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 651
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Fortuna » Sa 09.10.21 21:41

...und als "Beifang" habe ich mir noch diesen Constans geschnappt.
Die Münze ist zwar nichts besonderes hat mir aber gefallen.
Constans.JPG
Beschreibung des Verkäufers:

CONSTANS

• Obv: CONSTANS PF AVG. Rosette diademed, draped & cuirassed bust right. • Rev: GLORIA EXERCTIVS. Two soldiers holding spears & shields, standard marked ‘M’ between. Mintmark TRP Crescent. • Ref: RIC VIII Trier 111. • Condition: Bronze. Near extremely fine, wonderful style. • Weight: 1.57 g. • Diameter: 16 mm.
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 651
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Fortuna » Sa 09.10.21 21:44

...genau wie diese Münze:
Constans.JPG
Beschreibung des Verkäufers:

CONSTANS

• Obv: CONSTANS PF AVG. Rosette diademed, draped & cuirassed bust right. • Rev: GLORIA EXERCITVS. Two soliders holding spears & shields, standard marked with ‘M’ between. Mintmark TRP Crescent. • Ref: RIC VIII Trier 111. • Condition: Bronze. Good extremely fine. • Weight: 1.32 g. • Diameter: 14 mm.
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 530
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Lucius Aelius » Sa 09.10.21 22:22

Weiss jemand, für was das "M" steht?
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 530
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Lucius Aelius » Sa 09.10.21 22:24

Sehr schöne Mauerkrone beim Trierer Licinius 👍
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 651
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Die römische Münzstätte Trier - SACRA MONETA TREVERIS

Beitrag von Fortuna » So 10.10.21 09:24

Lucius Aelius hat geschrieben:
Sa 09.10.21 22:22
Weiss jemand, für was das "M" steht?
Auf Seite 35 dieses Threads habe ich die gleiche Frage gestellt.

Als Antwort kam dass es sich um ein zusätzliches Münzzeichen handelt.
Da das M aber in der Standarte dargestellt ist glaube ich dass es eine militärische Bedeutung hat.

Ich persönlich glaube dass es mit dem Legionsnamen zu tun hat....

Schreibt doch einfach einmal den vollständigen Legionsnamen der Legion und achtet auf das M.

Soweit mir bekannt ist war die sechzehnte Legion in der Region.

Hier hilft uns Wikipedia weiter : Le(gio) XVI P(ubli) Aur(eli) IR(?)I (centuria) Arabi M(arci) Munati
Gruß Fortuna

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • W. Hahn, Moneta Radasponensis gibts aktuell günstig
    von QVINTVS » Di 26.01.21 21:41 » in Literatur
    9 Antworten
    890 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
    Fr 02.04.21 00:08
  • Trier. Johann VII 1588?
    von Stenki » Sa 15.02.20 22:46 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    600 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stenki
    Di 18.02.20 14:35
  • Trier 2 Kr. 1587, war: Bitte um BESTIMMUNG
    von Kuredo » Sa 18.07.20 11:31 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    374 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Sa 18.07.20 12:55
  • Decentius, Lyon oder doch Trier?
    von Laurentius » Do 14.11.19 11:29 » in Römer
    2 Antworten
    456 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Laurentius
    Do 14.11.19 13:15
  • Linkliste zu archäologischer und numismatischer Literatur über Trier
    von justus » Do 21.05.20 06:34 » in Kaiser, Dynastien und Münzstätten
    46 Antworten
    3582 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Mo 18.10.21 10:46

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste