Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von mike h » Sa 13.10.12 16:22

Hallo Homer

vielen Dank für die Info.
Bisher hab ich leider die Erfahrung machen müssen, das die Versilberung bei der Münzreinigung erhebliche Probleme bereitet.
Aber in diesem Fall ist es ja Glücklicherweise nochmal gutgegangen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
gencho kitov
Beiträge: 128
Registriert: So 24.07.11 13:53

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von gencho kitov » Mo 15.10.12 07:45

Noch ein Constantin.
Dateianhänge
DSC04355.jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4092
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von richard55-47 » Mo 15.10.12 17:05

Der hier gezeigte Constantinus I gehört nicht in die Rubrik "Schön und selten". Die Münze ist nicht gut erhalten und nicht bestimmbar, das Münzzeichen ist ein einziger Brei.
IMP CONSTANTINUS AUG/VICTORIA(E LAET) PRINC PERP 2 Victorien halt. Schild mit VOT PR, in ex: ??; 2,22 gr., Dm: 1,80 cm

Ich vermute, dass sie aus Siscia kommt. Am nächsten kommt ihr nach meinem Empfinden RIC VII Siscia 55 (http://wildwinds.com/coins/ric/constant ... II_055.jpg oder auch RIC 94 http://www.acsearch.info/search.html?se ... =&a=&l=#16).

Was mich verwundert, ist, dass auf der Vorseite meiner Münze der Speer abwärts gehalten wird, also Pfeilspitze offensichtich nach unten, Knauf nach oben. Soweit ich das überblicken kann, ist das bei den bei wildwinds und acsearch zu sehenden Linksbüsten des Constantinus umgekehrt. Hierbei kann es sich bei meiner Münze nicht um einen Stempelfehler handeln, der Speerknauf ist sauber herausgearbeitet und deutlich als solcher erkennbar.

Hat jemand ein Vergleichsstück oder kann jemand an Hand dieser Winzigkeit die Münze bestimmen?
Dateianhänge
74-Constantinus.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von mike h » Mo 15.10.12 18:04

Ich versuche es mal anhand des Bruck: (Seite 75 ff)

AV: IMP CONSTANTINUS AVG ( Nur ARL und SIS )
RV: VICTORIAE LAETAE PRINC PERP ( VOT PR im Schild)

Beizeichen befinden sich im Altar.

Alle Arten von "Andreaskreuzen" gibt es in Siscia.

Ich sehe ein Andreaskreuz mit 4 Punkten in den Feldern des Kreuzes (Siscia)

Büste nach links, Helm, Schild (3 senkrechte Balken), Speer kommt u.a ebenfalls in Siscia vor.

Speerhaltung abwärts ist nirgendwo vermerkt.

Ich würde trotzdem auf Siscia schliessen

Martin
Zuletzt geändert von mike h am Mo 15.10.12 18:14, insgesamt 1-mal geändert.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12902
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von Numis-Student » Mo 15.10.12 18:05

Hallo,
bei dem Gesicht würde ich einen barbarisierten Beischlag vermuten...

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von mike h » Mo 15.10.12 18:15

Numis-Student hat geschrieben:Hallo,
bei dem Gesicht würde ich einen barbarisierten Beischlag vermuten...

Schöne Grüße,
MR

Ich nicht....
Genau diesen Typ hab ich zwar nicht... aber dafür 7 andere. Die Gesichter sind allesamt wenig "persönlich"

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12902
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von Numis-Student » Mo 15.10.12 18:46

Hallo,
hier zum Vergleich mal ein paar reguläre Stücke aus meiner Sammlung...
Dateianhänge
victoriae-laetae-princ-perp--numismatikforum.jpg
P1170806.JPGa.jpg
P1170803.JPGa.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12902
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von Numis-Student » Mo 15.10.12 18:51

und ein "Barbar" dieser Art...
Dateianhänge
Barbare-1--numismatikforum.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von mike h » Mo 15.10.12 19:31

Hallo Numis Student,

ich finde, das Richards Stück im Stil deutlich näher an deiner Siscia-Prägung liegt, als an Deinem Barbaren.

beachte auch das "VOT-Schild" und den Altar.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12902
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von Numis-Student » Mo 15.10.12 19:35

Sein Stück ist natürlich näher an den Vorlagen als meins, aber der fehlende Mund, das überbetonte Kinn und die etwas unpassenden Proportionen sprechen in meinen Augen schon dafür.

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4092
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von richard55-47 » Mo 15.10.12 20:07

An eine barbarisierte Prägung habe ich überhaupt nicht gedacht. Ich hielt (und halte) die Münze für offiziell, allerdings für sehr stark abgeschliffen.
Ein Vergleich meines Stückes mit dem offiziellen Exemplar von numis-student offenbart doch viele Ähnlichkeiten:

- der Knick in der Nase
- Mund nicht ausgeprägt dargestellt (meine Münze) bzw. kaum ausgeprägt (numis Münze)
- Überraschung: Speer wird bei beiden Münzen nach unten gehalten
- grobes Erscheinungsbild der Rückseite.
Dateianhänge
victoriae-laetae-princ-perp--numismatikforum.jpg
74-Constantinus.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von mike h » Fr 19.10.12 12:59

Es ist eine Definitionssache.... ob diese Dame auch zur Familie gehört.

Die Ehefrau des Constantius Chlorus: Theodora, Adoptiv-Tochter des Maximianus H., Stiefmutter des Constantinus Max.

AV: FL MAX THEODORAE AVG

RV: Pietas Romana

ca 16 mm / 1,9 g
Theodora01.jpg
Theodora02.jpg
So mag ich Münzen am liebsten: Restverschmutzt!

Da kann man mit Reinigen noch eine Wertsteigerung erzielen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12902
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von Numis-Student » So 21.10.12 21:37

Hallo,
dieser hübsche Constantin wollte heute mitgenommen werden.

Ticinum 318/319 n. Chr.
RIC 86 (R4 !)
Dateianhänge
heute1b.jpg
heute1a.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9969
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von Homer J. Simpson » So 21.10.12 21:52

Bemerkenswert finde ich das überdeutliche Kreuz auf dem Altar!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12902
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 768 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal

Re: Schöne und seltene Stücke des Constantin I.

Beitrag von Numis-Student » So 21.10.12 21:54

ja, das war mit ein Kaufgrund.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Constantin II. mit falscher Rückseite
    von ischbierra » Sa 05.10.19 14:21 » in Römer
    6 Antworten
    755 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 06.10.19 19:50
  • Folles des Constantin I. - Gewichtsunterschiede
    von KarlAntonMartini » Fr 10.04.20 18:08 » in Römer
    5 Antworten
    361 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Fr 10.04.20 19:39
  • versteigere seltene Euro KMS PP aus Luxemburg
    von Jules » Mo 07.09.20 16:48 » in Tauschbörse
    4 Antworten
    75 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jules
    Di 08.09.20 13:51
  • Seltene Fehlprägung oder gewöhnlicher Fehler?
    von Jeremynwr » Mi 20.11.19 17:16 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Fr 22.11.19 15:53
  • Drei unbestimmte Stücke
    von Firenze » So 19.04.20 13:41 » in Mittelalter
    4 Antworten
    267 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Mo 20.04.20 21:06

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste