Hadrian und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1516
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von alex456 » Sa 17.11.18 12:16

Stimmt, kannte ich bisher auch nur mit der unteren Linie.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Pinneberg » Sa 17.11.18 15:01

Jetzt müssten wir nur noch an eine Diskussion im Forum anknüpfen, ob zuerst das Motiv oder die Legende geschnitzt wurden...
Grüße, Pinneberg

kiko217
Beiträge: 547
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kiko217 » Sa 17.11.18 15:58

Ich bin ganz schwer dafür, dass zuerst das Motiv geschnitzt wurde...
Seht selbst:

Kiko
Dateianhänge
P1010184.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4879
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Di 26.03.19 13:59

Im Zusammenhang mit diesem Thema
http://www.numismatikforum.de/viewtopic.php?f=6&t=59756

hab ich mal hier nachgeschaut, um das geprägte Original zu finden.... und habe zu meinem Erstaunen kein einziges gefunden.

Ich selbst hab dieses As in den unterschiedlichsten Stempelkombinationen mehrmals.
Kamp0032.161.5AR01.jpg
Kamp0032.161.5AR02.jpg
Kamp0032.161.5AR03.jpg
Kamp0032.161.5AR04.jpg
Scheint also sowohl als Guss, als auch als Prägung ziemlich häufig zu sein.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Pinneberg » Sa 30.03.19 15:31

Pinneberg hat geschrieben:Entstehen die Kreise auf dem Revers wie bei einigen Aes-Prägungen durch den Prägevorgang oder sind das die Hilfslinien für den Stempelschneider?
https://www.vcoins.com/en/stores/numism ... fault.aspx

Hätte mir das Stück mal lieber selber sichern und einschicken lassen sollen, für den Gewinn kriegt man auch schon schöne Stücke! :D

https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=4882870
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Pinneberg » Di 21.05.19 15:32

Auch ich hatte schon die ein oder andere Flaute in meinem Sammelgebiet, in letzter Zeit jedoch hatte ich Glück. Dazu passt auch mein neuer Denar von Hadrian, mit der Fortuna auf dem Revers. Mein bisher schwerster Denar aus der Kaiserzeit.

Denar 119-122, Rom
3,74 g.
AV: IMP CAESAR TRAIAN HADRIANUS AUG
Belorbeerte und drapierte Büste r.
RV: PM TRP COS III
Fortuna mit Füllhorn und Ruder auf Säule gestützt nach links stehend.
RIC 86

Ex Sammlung Reusing/Schürer

Edit: Bilder angepasst.
Dateianhänge
fortunaavers1.jpg
fotunarv1.jpg
Zuletzt geändert von Pinneberg am Di 21.05.19 18:08, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße, Pinneberg

antoninus1
Beiträge: 3867
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von antoninus1 » Di 21.05.19 15:51

Prima Portrait, prima Erhaltung, prima Münze :)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Pinneberg » Di 21.05.19 20:40

Freut mich, dass sie Dir gefällt!
Habe leider keine weitergehende Provenienz gefunden, aber vielleicht findet sich ja in Zukunft etwas. Hatte mit Ex-Numis leider noch nie einen Treffer, aber vielleicht ist das ja auch nur etwas für Münzen jenseits meiner Preisklasse... :D (oder nur, wenn man nicht nur das kostenlose Angebot benutzt).
Grüße, Pinneberg

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kc » Fr 14.06.19 17:56

Bei diesem herrlichen Sesterzen musste ich einfach zuschlagen, da habe ich gerne etwas mehr Geld gelassen. Nach Vergleich mit anderen Exemplaren auf acsearch hat sich der Preis als moderat herausgestellt, da die meisten Stücke dieses Typs stark geglättet, geschnitzt oder zumindest nicht unberührt gewesen sind.
Dieses Stück hat eine angenehme alte Sammlungspatina. Ich bin schon gespannt, ob die Münze vielleicht sogar eine gute Provenienz besitzt :)

Hadrian Sestertius
Obv. HADRIANVS AVG COS III P P, draped bust right.
Rev. DACIA S C, Dacia seated left on rock, holding vexillum in right hand, curved sword in left.
Mint: Rome, 134-138 AD.

32/33mm 23.71g

RIC 849

Ex Kölner Münzkabinett, MA-Shops 2019
Ex Heidelberger Münzhandlung, Auction 76, 14th May 2018, lot 202.
Ex Thierry Parsy, Paris Auction 13/14th February 2018, lot 148.
Ex Collection Note (1910-1982).
Dateianhänge
Hadrian Sestertius 1.jpg
Zuletzt geändert von kc am So 16.06.19 17:52, insgesamt 1-mal geändert.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9874
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 14.06.19 18:38

Tolle Münze!!

Nicht ganz 100% neidlosen Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

antoninus1
Beiträge: 3867
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von antoninus1 » Fr 14.06.19 21:34

Ich stimme zu, sehr attraktive Münze (Dein Nerva übrigens auch).
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4879
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 16.06.19 16:49

Jo, das ist mal ne tolle Münze!

Ich möchte Dir aus vollem Herzen meinen Neid ausspechen
:wink:
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1178
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Xanthos » So 16.06.19 17:07

kc hat geschrieben:Ex Kölner Münzkabinett 2019
Das Pedigree müsste, glaube ich, Heidelberger Münzhandlung Herbert Grün lauten, nicht Kölner Münzkabinett. Davor Damien Libert / Thierry Parsy 2018. Gibt sicher auch noch ältere. Tolle Münze!

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kc » So 16.06.19 17:14

Vielen Dank für die Zusatzinformationen :) Hast du noch genauere Angaben?

Doch, ich habe die Münze von Kölner Münzkabinett auf MA-Shops gekauft.

VG
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kc » So 16.06.19 17:54

Zusatzinformationen eingepflegt, das hübscht die Münze noch auf. Vielen Dank nochmal :D
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ravensberg oder unbekannte Stadt unter Familie von Hanau?
    von seth777 » Do 17.01.19 01:31 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    573 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 04.02.19 19:44
  • RIC II.3 Neu - Hadrian
    von Zwerg » Mi 22.01.20 08:53 » in Römer
    2 Antworten
    335 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Fr 24.01.20 23:48
  • Hadrian Denar - Bestimmungsprobleme
    von Zwerg » Fr 20.03.20 21:54 » in Römer
    4 Antworten
    190 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Sa 21.03.20 09:20
  • Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas
    von borgi1970 » Fr 16.10.20 10:23 » in Römer
    11 Antworten
    294 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Fr 16.10.20 20:41
  • Was habe ich übersehen RPC online III 6244 Hadrian
    von Zwerghamster » Di 20.10.20 01:44 » in Römer
    1 Antworten
    161 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Di 20.10.20 08:48

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste