Hadrian und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

kiko217
Beiträge: 891
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kiko217 » Do 25.11.21 13:17

Die Farbe des Sesterzen ist auch sehr schön. Viel Freude daran!

Kiko

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1297
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 738 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von jschmit » Do 25.11.21 14:10

Danke dir :-)
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2766
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 535 Mal
Danksagung erhalten: 640 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Mynter » Mi 15.12.21 10:40

Meine Jahresabschlussmünze ist dieser Hadriandenar mit einer schönen Büste.

Denar, geprägt 123
Victoria nach rechts fliegend
3,12g
RIC 101b
Kamp -
P1100881 – Kopi.JPG
P1100882 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

T........s

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von T........s » Mi 15.12.21 10:44

Wow... Welch schöner Kopf! Glückwunsch. Aber auch die Rückseite muss sich nicht verstecken. Das ist eines Jahresabschluss natürlich würdig :)

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1297
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 738 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von jschmit » Mi 15.12.21 11:49

Sehr schön!
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 963
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 366 Mal
Danksagung erhalten: 540 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Lucius Aelius » Mi 15.12.21 16:00

Ein sehr attraktives Stück!!!
Gruss
Lucius Aelius

T........s

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von T........s » Mo 20.12.21 12:46

sabina sesterz.jpg

Kauf einen Sesterz hat Joel gesagt. Kauf Dir so einen schönen großen schweren, hat er gesagt ;)

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 909
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Priscus » Mo 20.12.21 12:54

Timestheus hat geschrieben:
Mo 20.12.21 12:46
sabina sesterz.jpg

Kauf einen Sesterz hat Joel gesagt. Kauf Dir so einen schönen großen schweren, hat er gesagt ;)
Hast du den auch gekauft ?

Priscus

T........s

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von T........s » Mo 20.12.21 12:58

Wieso auch? Du den auch? Da hat jemand hoffentlich nicht zweimal was verkauft?

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1297
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 738 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von jschmit » Mo 20.12.21 13:07

1200+ sind natürlich eine Ansage. Ich bezweifele dass cdma doppelt verkauft.. ;-)

LG
Zuletzt geändert von jschmit am Di 21.12.21 06:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1105
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von gallienvs » Mo 20.12.21 16:08

Das Mädel war auch noch extra beim Creativ Coiffeur oder? :mrgreen:

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4744
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von richard55-47 » Mo 20.12.21 16:34

gallienvs hat geschrieben:
Mo 20.12.21 16:08
Das Mädel war auch noch extra beim Creativ Coiffeur oder? :mrgreen:
Nein, das ist für das Weihnachtsfest. :mrgreen:
do ut des.

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 909
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Priscus » Mo 20.12.21 17:06

Timestheus hat geschrieben:
Mo 20.12.21 12:58
Wieso auch? Du den auch? Da hat jemand hoffentlich nicht zweimal was verkauft?
Salve Timestheus,

ich frage nicht wegen der Münze. Ich finde deine Beiträge immer sehr spannend und die Qualität der meisten Münzen ist wirklich über jeden Zweifel erhaben :). Ich frag mich nur was du gerade damit persönlich kompensierst ? Du kaufts die schönsten Münzen und nachdem du den Kick der Präsentation hast - bist du sofort wieder dabei die nächste zu kaufen. Preise scheinen eine untergeordnete Rolle zu spielen - was ja schön ist. Deine Präsentation ist schneller als die Lieferung der Münze bei dir ...

Aber hast du auch Freude an den einzelnen Stücken ? Oder ist es nur ein kurzer Kaufrausch und du bist schon wieder auf der Suche nach dem nächsten Kick... ? :roll:

Also das bitte nicht negativ verstehen - ich finde nur weil dir jemand empfiehlt Sesterzen zu kaufen - dann musst du dir eine Sesterze kaufen?
Ich finde diese Münze passt nicht in deine Sammlung :wink: da kann sie noch so schön sein...

Mir kommt bei der großen Menge der Stücke eher der Eindruck das es dir nicht um die Münze geht und du siehst trotz deiner vielen Artikel sie eher als "Wegwerfartikel" ( nicht wörtlich gemeint).

Ich finde eine tolle Sammlung bekommt man nur mit Zeit und Geduld - Geld beschleunigt nur - aber befriedigt meistens das Sammlerherz nicht :lol:

Priscus

ps. Bitte jetzt keinen Shitstorm - ich musste nur mal meinen Eindruck mitteilen ...

T........s

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von T........s » Mo 20.12.21 18:21

Alles gut. Du hast das völlig wertfrei und recht emotionslos geschrieben. Du hast das Gefühl - Du hast nicht behauptet daß es so ist - aber nur Eindruck ist. Ich fühle mich also nicht angegriffen.

Nein ich muss nichts kompensieren - wobei das stimmt nicht - ich denke ich habe noch so 3-4 Monate Buchprojekt Pause. Und in der Zeit zwischen den Bücher ist wirklich Hirn frei blasen angesagt. Und ich kann so herrlich abschalten mit den Römern. Ich nehme die Münzen übrigens recht oft in die Hand. Und vor allem nehme ich immer wieder eine Münze raus und recherchiere und lese den historischen Hintergrund. Wenn eine Münze im Album ist und auf der HP dokumentiert, ist sie nicht auch "fertig". Ich Versuche immer wieder noch was historisches zu finden.

Ein Problem ist sicherlich :) an interessanten und schönen Münzen komme ich nicht vorbei.

Bei der Sammlung KÖNNTE es sogar sein - da mich das Kaiserreich auch interessiert - das ich etwas umschichte. Und vom Bürgerkrieg unter / ab Sulla oder gar erst ab 49 v.Chr. bis Ende Kaiserreich sammle. Aber Mal sehen.

Und ein Letztes was ich eigentlich nicht so raus posaunen möchte - weil ich nicht mag wenn jemand mit Geld "prahlt". Ich habe im Oktober meine Kryptowährungen glatt gestellt (eine Woche vor dem Absturz) und habe viel zu viel Geld gewonnen. Den Einsatz habe ich meinen Depot Papieren und Gold zurück geführt und der Gewinn ist jetzt übrig. Aber was will ich mit dem Bargeld? Manche kaufen eine neue Küche, manche ein neues Bad, manche nen PKW... ich brauche das nicht aktuell. Also wandert es in Münzen. Und zwar so lange bis der übrig gebliebene Gewinn investiert ist.

Sorry. Mag dieses "hab hab Geld übrig" gar nicht. Wie man hier denke ich öfters gelesen hat ist es mir egal wie viel jemand in seine Sammlung stecken kann oder will. Aber nur damit Du das alles etwas einschätzen kannst.

PS: ah nein die Dame hätte ich auch als Dupondius oder As gekauft oder Provinz Prägung - wichtig ist nur eines - muss mir gefallen. Das mit Joel war nur ein Joke - er ist schuld - nicht ich. Aber das ist nur frotzeln... :)

PPS: ja manche Häuser sind manchmal nicht die schnellsten und da nehme ich das Produktbild und recherchiere schon vorab :)

andi89
Beiträge: 1380
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von andi89 » Mo 20.12.21 19:52

gallienvs hat geschrieben:
Mo 20.12.21 16:08
... Creativ Coiffeur :mrgreen:
Die Wortachöpfung kannte ich noch nicht ... aber ich mag sie sehr :D
Beste Grüße
Andreas
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekanntes Hadrian As
    von Gorme » » in Römer
    3 Antworten
    336 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
  • Hadrian und Tempel, bitte um Bestimmung
    von Ave Römer » » in Römer
    7 Antworten
    357 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ave Römer
  • Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas
    von borgi1970 » » in Römer
    11 Antworten
    500 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
  • Was habe ich übersehen RPC online III 6244 Hadrian
    von Zwerghamster » » in Römer
    1 Antworten
    556 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
  • Unbekannte Drachme; Trajan oder Hadrian?
    von Tinapatina » » in Römer
    1 Antworten
    274 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste