Hadrian und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 836 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Lucius Aelius » Sa 06.05.23 17:08

Inwiefern die Häufigkeitsangaben etwa im RIC oder bei Cohen noch Gültigkeit haben (die Standardwerke sind ja teilweise schon viele Jahrzehnte alt) kann ich Dir nicht sagen.
Eine relativ gute Aussage kann man aber wohl treffen, wenn mann diese von dir gewünschten Hadriantypen mit den Fundzahlen der bekannten Münzhorte abgleicht.
Vielleicht äußert sich ja abee noch ein Hadrianexperte zu deiner Frage, ansonsten müsstest du dir die Mühe machen und das Internet nach zugänglichen Hortfunden durchforsten. Die Suchmaschine mit englischen Stichwörtern zu füttern wäre am hilfreichsten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lucius Aelius für den Beitrag:
kiko217 (So 07.05.23 14:14)
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11674
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 1292 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 06.05.23 19:03

Der neue RIC II/3 ist erst vier Jahre alt, der ist aktuell. Aber diese Denare haben alle verschiedene Büstenvarianten, viele auch mehrere Rückseitenvarianten. Diese können sehr verschieden selten sein. Wenn die Ära Hadrian in Dein Sammelgebiet fällt, kommst Du um den RIC nicht rum.

Homer
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Homer J. Simpson für den Beitrag:
kiko217 (So 07.05.23 14:14)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kiko217
Beiträge: 1241
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kiko217 » So 07.05.23 14:17

Danke eurer Hilfe!

Ich habe gefragt, weil demnächst aus einem Sammellot einige Denare ankommen, deren Vorderseiten unterschiedliche Büstenvarianten haben und deren Rückseiten ich dann doppelt habe. Was ich verkaufen möchte, stelle ich dem Forum dann mal vor.

Kiko

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 836 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Lucius Aelius » Mi 10.05.23 11:41

Ein Beispiel für die Typenvielfalt des Hadrian:
Der Ibis auf Säule zu Füßen der Aegyptos scheint seltener zu sein wie Ibis ohne Säule, beide Varianten laufen aber unter einer RIC-Nummer (RIC II 1481 [Kopf mit Lorbeerkranz]), vgl. die Stücke des Münzkabinetts Wien.


20230510_063436.jpg
20230510_063447.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lucius Aelius für den Beitrag (Insgesamt 6):
Arthur Schopenhauer (Mi 10.05.23 12:35) • kiko217 (Mi 10.05.23 13:49) • Chippi (Mi 10.05.23 16:11) • Steffl0815 (Fr 12.05.23 14:12) • Numis-Student (Fr 09.06.23 18:18) • rosmoe (Do 27.07.23 07:03)
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 836 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Lucius Aelius » Fr 12.05.23 05:45

IMP CAESAR TRAIANVS HADRIANVS AVG P M TR P COS III
Bloße Büste des Hadrians
PROVIDENTIA DEORVM
Hadrian in Toga mit Schreibrolle in der Hand empfängt durch Jupiters Adlers das herrschaftliche Zepter

RIC 589


20230511_152518.jpg
20230511_152507.jpg

Die Bilderwahl wohl als Rekation auf dieses Ereignis
https://media.dav-medien.de/sample/9783515125864_p.pdf
Ein möglicher Grund, warum Hadrian "um die Prekarität von Senatorenmorden wissend, eine derart gewaltige Hypothek auf die gerade erst beginnende Herrschaft" aufnahm sollte wohl in der Tatsache zu suchen sein, dass er mit der Preisgabe römischer Eroberungen im Osten und an der Donau bereits eine gewaltige Hypothek aufgenommen hatte. Dass die göttliche Vorsehung angesprochen wurde steht sicher nicht im Kontext Tod Trajan > Nachfolge Hadrian, sondern eher im schwierigen Anfang der hadrianischen Regierung, der trotz allem von Jupiter für die Herrschaft vorgesehen war. Allein schon die späte Emission des Münztyps (COS III = nach 1.1.119) zeigt, dass das Thema "Würdig als Trajans Nachfolger oder nicht" nicht angeschnitten gewesen sein kann, da nach 16 Monaten das wohl kaum noch zur Debatte stehen konnte. Eine deutliche Sprache spricht nämlich schon die erste Münze dieses threads (von nephrurus, der mittlerweile auch gelöscht wurde und nunmehr nur noch als verstümmelter Name durchs Forum geistert), auch wenn dort nicht "ADOPTIO" nim Abschnitt (wie bei einem anderen adäquaten Münztyp 117 n.Chr.) steht: Trajan, der Vergötterte und Sohn zweier(!) Vergötterter, hat Hadrian als Nachfolger auserkoren - da kann kein Exkonsul als Prätendent etwas dagegensetzen. Denkbar wäre aber, dass Hadrian sich veranlasst sah, diesen Tatbestand noch einmal in Erinnerung zu rufen (die Rolle in der Hand des Hadrian auf der Münzrückseite wäre dann die schriftliche Adoption durch Trajan), aber nicht, weil ihm jemand den Thron wegen nicht akzeptierter Nachfolge streitig machen wollte sondern weil er mit Hadrian als regierender Kaiser unzufrieden war.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lucius Aelius für den Beitrag (Insgesamt 4):
Numis-Student (Fr 12.05.23 09:14) • kiko217 (Fr 12.05.23 12:44) • Arthur Schopenhauer (Fr 12.05.23 15:58) • Chippi (Fr 12.05.23 22:30)
Gruss
Lucius Aelius

kiko217
Beiträge: 1241
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kiko217 » Fr 12.05.23 12:45

Eine Münze, die mir gut gefällt! Kann es sein, dass ich siekürzlich auf irgendeiner Auktion gesehen habe?

Kiko

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 836 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Lucius Aelius » Fr 12.05.23 15:02

Ich denke nicht, da ich die Münze im Sommer 2018 auf ebay ersteigert hatte. Der Preis war damals zweistellig.
Gruss
Lucius Aelius

kiko217
Beiträge: 1241
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kiko217 » Fr 12.05.23 16:23

Zweistellig klingt nach einem guten Kauf.

Kiko

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2777
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 994 Mal
Danksagung erhalten: 1939 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Perinawa » Fr 12.05.23 21:05

DAS waren noch Zeiten.. :D
Alles, was wir hören, ist eine Meinung, nicht ein Faktum. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit. (Marcus Aurelius)

kiko217
Beiträge: 1241
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kiko217 » Fr 09.06.23 18:02

Hallo,

es hat Zuwachs in meiner Reiseserie gegeben: ein Cappadocia-As mit 11,53 g.
Anbei die Bilder, schönes Wochenende

Kiko
Dateianhänge
Hadrian As Cappadocia.jpg
Hadrian As Cappadocia AV.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kiko217 für den Beitrag (Insgesamt 6):
Numis-Student (Fr 09.06.23 18:19) • Arthur Schopenhauer (Fr 09.06.23 19:00) • Pinneberg (Fr 09.06.23 21:20) • cmetzner (Sa 10.06.23 01:21) • harald (So 11.06.23 13:39) • Chippi (So 11.06.23 22:28)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11674
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 1292 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 09.06.23 18:28

Sehr hübsch, mit dem niedlichen kleinen Berg Argaeus in der rechten Hand. Schönes Stück! Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kiko217
Beiträge: 1241
Registriert: Mo 14.03.11 18:17
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kiko217 » Mi 21.06.23 20:09

Hallo,
bevor ich mich in die Ferien verabschiede, schnell noch einen Sesterz aus der Reiseserie: 24,7 g. Das Porträt natürlich sehr mau, aber die Rückseite geht noch, finde ich.

Bis die Tage

Kiko
Dateianhänge
Hadrian Sesterz Nilus.jpg
Hadrian Sesterz Nilus AV.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kiko217 für den Beitrag:
Chippi (Mi 21.06.23 20:45)

kc
Beiträge: 4067
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 680 Mal
Danksagung erhalten: 910 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kc » So 23.07.23 23:43

Hier kommt eine etwas seltenere Rückseitendarstellung mit Nilus und Hippo...das Stück hat eine schöne grüne Patina..
Dateianhänge
Hadrian Sestertius.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kc für den Beitrag (Insgesamt 7):
Numis-Student (So 23.07.23 23:48) • mike h (Mo 24.07.23 00:03) • andi89 (Mo 24.07.23 00:15) • Arthur Schopenhauer (Mo 24.07.23 11:09) • Chippi (Mo 24.07.23 12:27) • Pinneberg (Di 25.07.23 21:48) • Ampelos (Sa 02.09.23 08:37)

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5920
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Mo 24.07.23 00:13

Echt hübsches Stück!
Hadrian Sestertius.jpg
Ich hab mal nen Weißabgleich versucht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mike h für den Beitrag:
kc (Mo 24.07.23 11:18)
131 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

kc
Beiträge: 4067
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 680 Mal
Danksagung erhalten: 910 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kc » Mo 24.07.23 00:19

Laut Naumann getoolt, aber das sehe ich definitiv anders..vielen Dank :)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Desinteresse an Münzen innerhalb d. Familie
    von d_k » » in Römer
    52 Antworten
    2874 Zugriffe
    Letzter Beitrag von redy
  • Hadrian
    von Hurrz » » in Römer
    3 Antworten
    452 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hurrz
  • Quadrans des Hadrian ?
    von didius » » in Römer
    16 Antworten
    1156 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
  • Einen Titus Denarius und einen Hadrian Dupondius
    von cmetzner » » in Römer
    4 Antworten
    526 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste