gallienus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4027
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Di 25.08.20 18:53

So ganz bin ich nicht überzeugt. Wenn der angedeutete "Knubbel" unten rechts das Schulterstück ist, hast du recht. Aber ich finde, das Geschlinge um den Hals ist relativ untypisch, sieht aus wie ein Schal, nicht wie ein Paludamentum. So wie ein bißchen wie meine 770
Dateianhänge
770 Gallienus.jpg
do ut des.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4858
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Fr 28.08.20 15:03

Ich hätte da mal ein Problem....

Diese IVNONI CONS AVG - Rückseite der Salonina wird als "Hirschkuh" beschrieben.
Ich seh da alles mögliche, aber keine Hirschkuh.
Hirschkühe mit verzweigtem Geweih und Bart habe ich noch nie gesehen.
542 Salonina2.jpg
PS: Dank an Frank und Richard
Zuletzt geändert von mike h am Sa 29.08.20 16:04, insgesamt 2-mal geändert.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

stilgard
Beiträge: 428
Registriert: So 25.12.16 20:45
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von stilgard » Fr 28.08.20 15:19

vielleicht handelt es sich um eine Hirschart, die es in der Antike gab und mittlerweile ausgestorben ist, oder "Hirschkuh" als Überbegriff für andere Wildarten verwendet wurde..... Nur so Gedankengänge von mir..

Gruß
Alex

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Fr 28.08.20 15:54

wie kommst du auf hirschkuh? das wird als capriolus beschrieben,also ziege! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4858
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Fr 28.08.20 16:08

Hallo Frank

Im Kampmann steht: "Hirschkuh"
Im RIC steht: "DOE" = Damhirschkuh

So komme ich auf die Frage.
Die Ziege hätte zwar einen Bart, aber kein verzweigtes Geweih.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4359
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Zwerg » Fr 28.08.20 16:28

Da ist eine Hirschkuh!
Ein richtiges Bambi

Bild
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4858
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Fr 28.08.20 16:56

Einverstanden!
Aber die hat weder Geweih, noch Bart
und es ist eine Diana Cons...
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4359
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Zwerg » Fr 28.08.20 17:03

Was auch richtig ist

Aus dem US Forum gemopst
Anmerkung 2020-08-28 165946.jpg
https://www.forumancientcoins.com/numis ... enus%20Zoo

Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10542
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Fr 28.08.20 17:20

IUNONI CONS AVG ist eben capriolus! auch im ami-forum! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4858
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Fr 28.08.20 18:41

Hmm.. so richtig überzeugt mich das nicht.
Aber sei es drum.
Wenn wir schon mal dabei sind:
Was könnte das beim rechten für eine Buchstabenkombination im Abschnitt sein?
Damit ich nix kaputt mache.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4359
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Zwerg » Fr 28.08.20 21:25

mike h hat geschrieben:
Fr 28.08.20 18:41
Hmm.. so richtig überzeugt mich das nicht.
Frage - was überzeugt Dich nicht?
Eigentlich ist das wissenschaftlich seit Urzeiten geklärt - natürlich kann und sollte man alles in Frage stellen - mit Argumenten

Netten Abend noch
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12608
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 535 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Numis-Student » Fr 28.08.20 21:26

Zwerg hat geschrieben:
Fr 28.08.20 17:03
Was auch richtig ist

Aus dem US Forum gemopst
Anmerkung 2020-08-28 165946.jpg

https://www.forumancientcoins.com/numis ... enus%20Zoo

Klaus
In der Tabelle gibt es zu der Legende auch Elk, also Elch...

Was haltet ihr davon ? :wink:

MR

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4858
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Fr 28.08.20 22:32

Das käme der Sache m.E. näher

Ach... Zum Abschnitt:
Könnte das ein einzelnes Delta sein?
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4359
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Zwerg » Sa 29.08.20 07:17

Numis-Student hat geschrieben:
Fr 28.08.20 21:26
n der Tabelle gibt es zu der Legende auch Elk, also Elch...
Ich glaub, das passt
Der ist nicht so häufig und ich hatte ihn nicht mehr auf dem Schirm
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4027
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Sa 29.08.20 09:48

Göbl kennt keinen Elch. Ich gehe von Capriolus aus. Die Münzstempelschneider waren wahrscheinlich oft genug nicht genügend über die Anatomie der dargestellten Tiere informiert. Wahrscheinlich waren ihre Schnitzkünste des öfteren nicht sehr ausgeprägt.
IMGP0338.JPG
Um die Verwirrung zu vervollständigen:
Bei anderen Prägungen spricht Göbl mal von Gazelle, mal von Antilope. Andere Autoren werden sicherlich auch ihre persönlichen Ansichten eingearbeitet haben.
do ut des.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    823 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • Gallienus-Imitation??
    von Petronius » Fr 13.03.20 19:34 » in Römer
    6 Antworten
    403 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Mi 18.03.20 16:38
  • Gallienus Oriens Kleidung
    von Peter43 » Mo 23.03.20 16:16 » in Römer
    3 Antworten
    220 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 24.03.20 09:21
  • Eine mysteriöse Titulatur des Gallienus ?
    von Lucius Aelius » Mo 09.03.20 09:53 » in Römer
    4 Antworten
    386 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mi 11.03.20 08:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste