Antoninus Pius und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von emieg1 » Fr 04.06.10 18:02

Um erstens wieder eine kleine "Lücke" zu schliessen, zweitens die hier vorgestellten Münzen nicht im Nirwana des Sammelthreads untergehen sehen zu müssen und schliesslich drittens ob meiner frischen Erwerbung fang' ich mal ein neues Thema an...

Diesmal kann ich auch ganz von vorne beginnen - ein Denar von 138 n. Chr. des Antoninus Pius als Caesar:

AV: IMP T AEL CAES ANTONINVS - Büste des Cäsaren n.r.
RV: TRIB POT COS - Pietas steht n.r. und hält ihre Hand über einen Altar
RIC (Hadrian) 452

PS. Dank eines freundlichen Mitstreiters hier steht mir der Rekia-Devnia mittlerweile als pdf zur Verfügung, allerdings ohne Bilder. Dort sind unter der Rev-Legende TRIB POT COS insg. sieben Einträge zu finden (Cat. 1057 - 1088). Wie unterscheide ich diese bzw. braucht es dazu den Bildteil?
Dateianhänge
antoninus_caesar_av.jpg
antoninus_caesar_rev.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10258
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von beachcomber » Fr 04.06.10 18:09

den bildteil bei dem reka-devnia buch kannst du getrost vergessen! aber bei jeder nr. ist die Cohen referenz angegeben, die kannst du online nachschauen!
gr+usse
frank

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von emieg1 » Fr 04.06.10 18:10

Dann weiss ich weiter... thanxxx beach!

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 962
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von antinovs » Fr 04.06.10 18:49

hallo nummis,

glueckwunsch zur muenze.
die idee, solche speziellen threads aufzumachen, finde ich gut.
das bringt eine gewisse ordnung ins system.
ich werde gerne darauf zurueckkommen, wenn ich einen Pius habe.

udo
LXVIII

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5438
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von justus » Fr 04.06.10 19:02

Es dürfte sich um Cohen II, Seite 372, Nr. 1062 (Pietas n. l. stehend usw.) handeln. Im Reka-Devnia-Hort mit 6 Ex. vertreten.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von quisquam » Fr 04.06.10 19:10

Hallo Rainer,
eine Münze zum neidisch werden!

In der PDF-Datei sollten auch die Tafeln sein, sie sind aber bereits in meiner Fotokopie völlig unbrauchbar.

Was heißt eigentlich "autel non albumé"?

Grüße, Stefan
Zuletzt geändert von quisquam am Fr 04.06.10 19:23, insgesamt 1-mal geändert.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5438
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von justus » Fr 04.06.10 19:18

Sorry, bin wohl eine Zeile nach unten gerutscht.

TRIB POT COS (Var. b. nu.) Nr. 1062 -----> 10 Ex.
TRIB POT COS (autel non albume) Nr. 1062 -----> 6 Ex.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von quisquam » Fr 04.06.10 19:21

Wenn "autel non albumé" z.B. bedeutet, dass der Altar nicht brennt, dann lagst Du bereits richtig. Daher meine Nachfrage.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von emieg1 » Fr 04.06.10 19:25

Na gut, ich hab ja auch 'nen Hunni (und fast vier Wochen Wartezeit) gelatzt, was ich allerdings ob der Begleitumstände... super zentriert und seltener als "C", wie es IMHO RIC umschreibt, vollkommen in Ordnung :wink:

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von quisquam » Fr 04.06.10 19:27

Das "C" dürfte von Cohen beeinflusst sein, wo die Münze mit 2 fr. bewertet ist.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

curtislclay
Beiträge: 3365
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von curtislclay » Fr 04.06.10 19:34

"allumé" nicht "albumé".

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5438
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von justus » Fr 04.06.10 19:42

Danke Curtis, für deine Richtigstellung. Dann ergibt das ja auch plötzlich einen Sinn -----> autel non allumé = Altar ohne Flammen. Damit sind es also nur 6 Ex., die im Reka-Devnia-Hort verzeichnet sind.
IMG.jpg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » Fr 04.06.10 20:36

ein feiner thread :D

dann will ich auch mal ein Stück beisteuern:

Antoninus Pius
Denar, Rom 148 , 3,2 gr.
AV: ANTONINVS AVG PIVS P P TR P XI
RV: COS IIII
RIC 167
Dateianhänge
ant.pius.den.salus.cosIV.jpg

Benutzeravatar
antinovs
Beiträge: 962
Registriert: So 21.03.10 21:46
Wohnort: berlin

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von antinovs » Fr 04.06.10 20:43

nephrurus hat geschrieben:ein feiner thread :D

dann will ich auch mal ein Stück beisteuern:

Antoninus Pius
Denar, Rom 148 , 3,2 gr.
AV: ANTONINVS AVG PIVS P P TR P XI
RV: COS IIII
RIC 167
die ist super. muesste vz sein. was haste dafuer bezahlt?
LXVIII

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » Fr 04.06.10 20:46

da müsste ich nachschauen- ich glaube, das waren knapp unter 100€.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antoninus Pius ??
    von Pipin » Mi 19.12.18 16:52 » in Römer
    2 Antworten
    343 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    Mi 19.12.18 18:01
  • Quadrans? Antoninus Pius?
    von 3Dukaten » Di 27.03.18 19:47 » in Römer
    8 Antworten
    968 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rosmoe
    Do 29.03.18 06:30
  • Denar Bestimmung Antoninus Pius?!
    von HerrNicolaus » Sa 30.09.17 08:37 » in Römer
    7 Antworten
    679 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Di 03.10.17 20:12
  • Die ganze Familie
    von kiko217 » Fr 28.09.18 14:29 » in Römer
    4 Antworten
    460 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
    Fr 28.09.18 17:15
  • Ravensberg oder unbekannte Stadt unter Familie von Hanau?
    von seth777 » Do 17.01.19 01:31 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    374 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 04.02.19 19:44

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chevalier und 0 Gäste