Julisch-Claudische Dynastie

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10275
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von beachcomber » Sa 22.09.18 14:27

das geht nur mechanisch, alles andere macht's nur schlimmer! im übrigen sollte das recht einfach unter dem mikroskop zu entfernen sein!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9388
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 22.09.18 14:34

Welches Werkzeug? Holz- oder Bambus-Zahnstocher?
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 526
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von Pinneberg » Sa 22.09.18 16:47

Die Prägequalität und das Metall sind klasse! Freue mich schon auf das Ergebnis der Reinigung. Viel Erfolg dabei!
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1203
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von alex456 » Mo 24.09.18 14:33

Hallo,
danke für die Tipps. Aber von einer mechanischen Reinigung lasse ich, aufgrund fehlender Erfahrung, die Finger. Ich werde es weiter mit der Zahnbürste versuchen. Mal sehen, was da maximal geht...
Als zweite Münze aus dem Lot möchte ich folgenden Augustus-Denar zeigen. Die Rückseite feiert die 20 v. u. Z. erfolgte (friedliche) Rückgewinnung der Feldzeichen, die Crassus 53 v.u.Z. in der Schlacht bei Carrhae verloren hatte. Des Weiteren verweist die Rückseite bereits darauf, dass zur Aufbewahrung dieser Legionsadler ein Tempel für den "rächenden Mars" geplant war. Allerdings wurde der endgültige Tempel auf dem Forum Augusti dann doch nicht als kleiner Rundtempel umgesetzt, sondern als ein großer, äußerst prachtvoller viereckiger (eigentlich fünfeckiger) Tempel.

Viele Grüße
Alex

Augustus
Denar (Colonia Patricia 18 v.u.Z.)
Av: belorb. Kopf n.r.
Rv: Tempel des Mars Ultor, im Inneren aquila und zwei Feldzeichen.
RIC 105a
3,55g
Dateianhänge
DSC_0320.JPG
DSC_0319.JPG

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1564
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von kijach » Mo 24.09.18 15:43

scheint ja ein interessantes Lot gewesen zu sein!
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1203
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von alex456 » Mo 24.09.18 15:58

So ist es. Sonst hätte ich es auch nicht gekauft... ;-)

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1203
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von alex456 » Mo 24.09.18 17:34

Des Weiteren gab es dann auch noch diesen netten Augustus in dem Lot:

Augustus
Denar (Samos? 21-20 v. u. Z.)
Av. Büste n. r.
Rv. Stier steht n. r.
RIC 475
3,78g

Kann mir jemand sagen, ob der Stier ein bestimmtes Kunstwerk darstellt?

Gruß
Alex
Dateianhänge
DSC_0311.JPG
DSC_0312.JPG

Benutzeravatar
Numis-Sven
Beiträge: 391
Registriert: Fr 05.07.13 14:47
Wohnort: NRW

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von Numis-Sven » Di 25.09.18 09:20

https://www.acsearch.info/search.html?id=417450

Hier steht etwas interessantes zu diesem Stück.

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1203
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von alex456 » Di 25.09.18 10:20

Vielen Dank! Dachte ich mir‘s doch, dass es eine Vorlage gab.

Gruß
Alex

Jan_I
Beiträge: 31
Registriert: Do 19.07.18 15:46

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von Jan_I » Do 27.09.18 10:26

Meine Güte, scheint ein klasse Lot gewesen zu sein. Darf man fragen, was du bezahlt hast?

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1978
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von Mynter » Do 25.10.18 10:08

Caligula, Quadrans, COS QVAT
geprägt zwischen 1. und 24 Januar 41
Einmal als Einzelbild und dann nochmal zusammen mit beiden anderen Quadranten. An diesen Münzen fasziniert mich besonders der Umstand, dass sie sich so genau datieren lassen, sowie die Tatsache, dass sie gut verdeutlichen, wie arm grosse Teile der stadtrömischen Einwohnerschaft gewesen sein müssen. Eine Steuererleichterung propagiert durch das kleinste Geldstück der Nominalreihe, besser läst sich nicht zum Ausdruck bringen, welch grosse Summe ein kleines Scherflein für denjenigen ist, der gar nichts hat.
COS QVAT Av – Kopi.JPG
COS QVAT Re – Kopi.JPG
P1100173 – Kopi.JPG
P1100174 – Kopi.JPG
Zuletzt geändert von Mynter am Do 25.10.18 10:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4548
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von mike h » Do 25.10.18 10:43

Unfair!

Du hast drei...und ich noch keinen :(

Aber hübsch sind sie...

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4548
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von mike h » Mo 05.11.18 18:55

Endlich habe ich mir meinen ersten Tiberius-Denar gegönnt.

Besonders erfreulich finde ich hierbei, das er ein ziemlich natürlich wirkendes Portrait hat.
Kamp0005.005AR01.jpg
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9388
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 05.11.18 19:14

Gefällt mir sehr gut, zumal es eben NICHT der allgegenwärtige Typ mit der sitzenden Frauengestalt auf der Rückseite ist. Da lohnt es sich, auf so ein hübsches Stück zu warten.

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4548
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von mike h » Mo 05.11.18 19:40

Danke, Danke

ich hab auch den Eindruck gewonnen, das der "Tribute Penny" übermäßig teuer ist... auch mit vermurkstem Portrait.

Marti
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste