Julisch-Claudische Dynastie

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 444
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von jschmit » Fr 18.06.21 18:31

Letzte Frage ;-)

Gerade gesehen, dass die aus der Vitangelo Kollektion stammt. Darüber finde ich nichts, nur gefühlt 1000 Münzen die aus dieser Kollektion stammen. Sagt das irgendjemandem was?

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3294
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von shanxi » Fr 18.06.21 18:35

jschmit hat geschrieben:
Fr 18.06.21 18:27
Bis auf eine waren alle noch abgenudelter.
Noch zwei

http://numismatics.org/ocre/id/ric.2.ner.135

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 444
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von jschmit » Fr 18.06.21 18:40

shanxi hat geschrieben:
Fr 18.06.21 18:35
jschmit hat geschrieben:
Fr 18.06.21 18:27
Bis auf eine waren alle noch abgenudelter.
Noch zwei

http://numismatics.org/ocre/id/ric.2.ner.135
Ja gut, die stehen ja nicht zum Verkauf ;-) ob es jetzt 6 oder 8 sind ist mir auch wurscht, ich bin eher auf Erklärungen gespannt ;-)

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 444
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von jschmit » Do 08.07.21 20:39

Auch hier dann ein weiterer Neuerwerb. Eine Provinzbronze mit den Portraits von Caligula und seiner Großmutter.

Caligula, with Antonia II (grandmother of Caligula), Æ 21mm of Thessalonica, Macedon. AD 37-41. Γ [KAIΣAP ΣΕΒΑΣ]ΤΟΣ θEΣΣAΛONIKEΩN, laureate head of Caligula to left / ΑΝΤΩΝΙΑ ΣΕΒΑΣΤΗ, veiled head of Antonia II to left, wearing stephane. RPC I -, cf. 1574-1575; Hirsch 289, lot 671. 8.67g, 21mm, 6h.
(Extremely rare, not listed in RPC and perhaps the second known example)

Lg,

Joel
Dateianhänge
caligula_copy_568x274.jpg

kc
Beiträge: 3122
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von kc » Sa 10.07.21 20:12

Wow, das scheint eine echte Rarität zu sein. Die Variante der Averslegende mit voll ausgeschriebenem Praenomen des Kaisers ist sehr ungewöhnlich ..guter Fang :)
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 444
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von jschmit » Sa 10.07.21 20:47

Ich sehe einen Experten vor mir.. ;-)
Danke!

kc
Beiträge: 3122
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von kc » Sa 10.07.21 21:02

Gerne, für weitere Fragen schreibe mir ne PN ;D
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 444
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von jschmit » Di 13.07.21 11:02

Die Bronze ist mittlerweile im RPC gelistet und damit ein platecoin :-D https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/1/1575A

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4161
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von antoninus1 » Di 13.07.21 16:33

Und was für ein stilistischer Unterschied zu der zweiten abgebildeten Münze :)
Wenn man bei der zweiten überhaupt von Stil sprechen kann :roll:
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 444
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von jschmit » Di 13.07.21 17:57

antoninus1 hat geschrieben:
Di 13.07.21 16:33
Und was für ein stilistischer Unterschied zu der zweiten abgebildeten Münze :)
Wenn man bei der zweiten überhaupt von Stil sprechen kann :roll:
Ja die zweite ist jetzt nicht zwingend die große Konkurrenz.. ;-) aber toll wie unkompliziert das bei RPC geht :-)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10397
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 27.07.21 00:36

Heute habe ich mal was Nettes (finde ich) herzuzeigen. Bei einer Auktion kürzlich konnte ich den gleichen Denartyp von Augustus und Tiberius erwerben - das geht nur mit dem Quadriga-Denar, Augustus' letztem und Tiberius' erstem Denar aus Lugdunum. Hier allerdings aus Tiberius' zweitem Jahr (TRP XVII). RIC² Augustus 222 und Tiberius 4, 3,49 bzw. 3,70 g, Stempelachsen 5 Uhr und 2 Uhr.

Viele Grüße,

Homer
Dateianhänge
5339.jpg
5341.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2471
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von Mynter » Di 27.07.21 12:20

Ein sehr interessantes Pärchen !
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5328
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: Julisch-Claudische Dynastie

Beitrag von mike h » Di 27.07.21 18:35

Hallo Homer,
Glückwunsch zu dem Pärchen.

Dann muß ich ja nach dem Augustus nochmal Ausschau halten...

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste