Sehenswerte Münzen des Trajan

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1711
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Do 29.03.18 00:52

Hier kommt ein Kontrastprogramm: Ein seltener Provinzler in mäßiger Erhaltung, daneben ein häufiger Denar in sehr gutem Zustand und wie ich finde mit tollem Porträt.
Trajan Mysia Parium.jpg
AE18 aus Parium in Mysien
Av.: TRAIANVS AVG
Laureate head of Trajan right; mit Gegenstempel
Rev.: PLOTINA ET MARCIANA AVG
Confronted busts of Marciana and Plotina, both diademed and draped.

18 mm, 4,08 g
Weber 5151; SNG France 1468
Trajan RIC 49-2.jpg
RIC 49, Woytek 100 (72 Exemplare)
Denar, 101-102 n. Chr.
Av: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM
Laur. r.
Rev: P M TR P COS IIII P P
Hercules standing front on altar, holding club and lion skin.

3,34 g, 18 mm

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 931
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Do 29.03.18 10:13

Ja der Denar mit der Herkules Darstellung ist in dieser Qualität schon ein Ausnahmestück ! Glückwunsch !
Dieser nicht so seltene Typ wird fast immer nur "abgelutscht" angeboten, um so schöner wenn die Erhaltung so toll ist !

Franz
Zuletzt geändert von aquensis am Do 29.03.18 14:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1934
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Mynter » Do 29.03.18 10:34

Ein sehr ausdrucksstarkes Portrait und ein guterhaltener Herkules. Das war ein guter Kauf.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 500
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Pinneberg » Do 29.03.18 12:59

Kann mich meinen Vorrednern in allen Punkten nur anschließen!
Einfach wunderschön, wie das tolle Portrait durch die schöne vollständige Umschrift, dank des guten Schrötlings und der tollen Zentrierung schön leserlich, eingerahmt wird.
Grüße, Pinneberg

stilgard
Beiträge: 348
Registriert: So 25.12.16 20:45

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von stilgard » Fr 20.04.18 14:34

anbei mein Denar von Trajan

RIC 355, 3,07 gr.


Gruß
Alex
Dateianhänge
Trajan.jpg

Benutzeravatar
Pinneberg
Beiträge: 500
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Pinneberg » Fr 20.04.18 21:23

Der trifft zu einhundert Prozent meinen Geschmack!
Grüße, Pinneberg

Benutzeravatar
kc
Beiträge: 2919
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von kc » Mo 14.05.18 16:10

Weiter geht es mal wieder mit einer Bronze

Obv. IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P Laureate head of Trajan to right.
Rev. S P Q R OPTIMO PRINCIPI S C, Pax standing front, head to left, holding olive-branch in her right hand and cornucopiae with her left, placing her right foot on half-length Dacian bust left.
Mint: Rome, circa 104/5-107 AD.

32mm 23.67g

BMC -; Cohen 406; RIC 503; Woytek 200aA
Dateianhänge
normal_Trajan_Sesterz.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 931
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von aquensis » Mo 14.05.18 17:36

Sehr feine Münze 8O ! Glückwunsch!
Beidseitig stempelgl. mit dem Stück auf Tafel 37! Somit Woytek 200d-1 [6]!
Grüsse,
Franz

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1711
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Di 03.07.18 20:48

Diese seltene Provinzbronze aus Ulpia Noviomagus Batavorum habe ich zwar leider nicht bekommen, aber ich kann ja trotzdem mal den Link posten. :wink:

https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=4119110

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1711
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von klausklage » Sa 07.07.18 11:31

Nach längerer Pause mal wieder etwas wirklich Zeigenswertes:

Sesterz, 103-111 n. Chr.
Av: IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P
Laur. l., dr. l. s., balteus
Rev: SPQR OPTIMO PRINCIPI – S C
Trajan riding r., thrusts spear at Dacian in front of horse.

27,30 g, 33 mm
RIC 535 var., Woytek 203 q+ (10 Exemplare)

Sollte ich den irgendwie behandeln, um ihn vor der Pest zu schützen :?: Ein Bad in Olivenöl oder sowas?

Olaf
Dateianhänge
Trajan RIC 535 var.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1126
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » Sa 07.07.18 11:44

Klasse Stück! Ich würde da garnix machen!

Glückwunsch von
Alex

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1514
Registriert: So 02.01.11 12:11
Wohnort: Siegburg

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von kijach » Sa 07.07.18 11:54

Echt tolles Portrait :D
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1126
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von alex456 » Sa 07.07.18 12:22

P.s. Ich will nichts schlecht reden! Aber bei genauerer Betrachtung stellt sich für mich die Frage, ob der wirklich echt ist? Sieht irgendwie nach Guss aus. Oder ist das bei mir nur dieses „ Zu schön um wahr (echt) zu sein?

Gruß
Alex

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10248
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von beachcomber » Sa 07.07.18 12:44

ganz sicher kein guss, die porige oberfläche ist für entpatinierte münzen ganz normal und nur der korrosion geschuldet! wirklich klasse im übrigen! du musst da auch nichts dran machen, die münze sieht sicher schon lange so aus, da wird keine pest entstehen. und das dieser quark mit dem olivenöl hier immer noch rumgeistert ist wirklich traurig, wir haben so oft schon darüber gesprochen dass olivenöl aber wirklich nur an den salat gehört und sicher nicht auf antike münzen! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9303
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sehenswerte Münzen des Trajan

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 07.07.18 13:14

Ich hatte die Münze auch gesehen und war auch etwas gemischtgefühlig wegen der Frage des Gusses, aber der rote Patina-Restfleck am Rand der Rückseite bei 3 Uhr schaut doch recht überzeugend aus.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sesterz Trajan
    von Firenze » Fr 01.06.18 19:07 » in Römer
    5 Antworten
    856 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Firenze
    So 10.06.18 17:49
  • Augustus - Trajan?
    von cmetzner » Di 05.09.17 01:02 » in Römer
    12 Antworten
    827 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
    Mi 06.09.17 09:10
  • Merkwürdiger Trajan
    von klausklage » Sa 30.09.17 20:09 » in Römer
    12 Antworten
    927 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Do 05.10.17 21:46
  • Trajan, AD 98 - 117 Aureus - Echtheit ?!
    von Fugger2012 » Sa 21.10.17 18:25 » in Römer
    4 Antworten
    576 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    So 22.10.17 21:36
  • Trajan, welche RIC Nummer?
    von cmetzner » Do 10.08.17 22:19 » in Römer
    3 Antworten
    384 Zugriffe
    Letzter Beitrag von cmetzner
    Do 10.08.17 23:34
  • Ungewöhnlicher Sesterz des Trajan
    von GiulioGermanico » Mi 23.01.19 12:33 » in Römer
    2 Antworten
    392 Zugriffe
    Letzter Beitrag von curtislclay
    Mi 23.01.19 16:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast