MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von nephrurus » So 15.05.11 19:16

auch sehr hübsch!

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1805
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Julianus v. Pannonien » So 15.05.11 19:21

Wie ich gesehen habe, ist die Ziege noch nicht vertreten
Das kann ich ändern, nur leider nicht bessonders nett :)

Grüsse
Simon

Antoninianus
OV: Radiate and draped bust to right
Leg: IMP PHILIPPVS AVG
RV: Goat stg. left
Leg: SAECVLARES AVG
Rome
RIC 224
Dateianhänge
Philippus_Ziege.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 908
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Priscus » So 15.05.11 19:25

salve,

habe gerade deine beiträge bei der konkurrenz angesehen :wink: .

tolles stück.

priscus

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1805
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Julianus v. Pannonien » So 15.05.11 19:36

Kunkurrenz? :) was meinst denn damit ?

Einen Adventus Antoninian mit hübscher Rückseite kann ich noch beisteuern.

Grüsse
Simon
Adventus_Avg.jpg
Antoninianus
OV: Radiate, draped and cuirassed buts to right
Leg: IMP M IVL PHILIPPVS AVG
Rv: Philipp on horseback riding to left, holding scepter and raise his hand.
Leg: ADVENTVS AVGG
Rome
RIC 26b
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 908
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Priscus » So 15.05.11 19:40

numismatik-cafe?

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2939
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von drakenumi1 » So 15.05.11 22:21

Vater und Sohn führen in diesem thread offensichtlich das Regime, was die Häufigkeit ihres Auftretens betrifft. Deshalb: Laßt uns die einzige numismatisch aus dieser Familie in Erscheinung tretende Frau nicht ins Hintertreffen kommen: Es gibt wahrlich sehr schöne und angenehm auffallende Portraits von ihr, wie zB. auf diesem Antoninian (RIC 125; C., RSC 4) mit der CONCORDIA AVGG:

Grüße von

drake
Dateianhänge
Ant. Otacilia Severa C. 4 Av. M OTACIL SEVERA AVG..jpg
Ant. Otacilia Severa C. 4 Rv. CONCORDIA AVGG  m. patera li. sitzd..jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von ga77 » So 15.05.11 22:47

Ein herrliches Portrait! Bis jetzt habe ich noch keine Otacilia in meinen Reihen, aber das muss ich unbedingt ändern :)

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von nephrurus » Mo 16.05.11 09:17

ich habe nicht eine einzige Frau in meiner Sammlung, diese hier ist sehr hübsch.

Benutzeravatar
AlexDu
Beiträge: 89
Registriert: Mi 16.02.11 10:06
Wohnort: Neustadt in Sachsen

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von AlexDu » Mo 16.05.11 10:06

nephrurus hat geschrieben:ich habe nicht eine einzige Frau in meiner Sammlung, diese hier ist sehr hübsch.
Was, das glaube ich nicht, dreh mal deine Münzen um :wink:

@drake: Immer wenn ich solche tollen Münzen sehe, kommt bei mir auch der "will auch haben"-Effekt.
Meine Pilippuse sind auch noch monogam.

Gruß Alex

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 754
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Dapsul » Mo 16.05.11 10:58

Noch eine Otacilia. Belanglose Rückseite, aber schönes Porträt.

Gruß - Frank
Dateianhänge
Otacilia.jpg

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von nephrurus » Mo 16.05.11 19:59

nicht schlecht die "Mädels" :lol: das regt zum Nachdenken an...

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 754
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Dapsul » Mo 16.05.11 20:09

Wenn Dir das gefällt, dann hier noch die nette Kopenhagener Otacilia. Ganz sicher ist die Zuschreibung allerdings nicht.
Was meinst Du mit "Nachdenken"?

Gruß - Frank
Dateianhänge
Otacilia Kopenhagen.jpg

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von nephrurus » Mo 16.05.11 20:14

Dapsul hat geschrieben: Was meinst Du mit "Nachdenken"?

Gruß - Frank
na ob ich einer oder mehrerer Damen den Zugang zu meiner bislang damenlosen Sammlung gewähren sollte.

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 908
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Priscus » Mo 16.05.11 20:36

salve,

kann man die büste käuflich erwerben????

priscus

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15988
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4415 Mal
Danksagung erhalten: 1290 Mal

Re: MÜNZEN der Familie PHILIPPUS Arabs 244-249 n.Chr.

Beitrag von Numis-Student » Mo 16.05.11 21:09

ich glaube kaum, dass das dänische Nationalmuseum (?) Ausstellungsobjekte verkauft ;-)
Zuletzt geändert von Numis-Student am Mo 16.05.11 21:11, insgesamt 1-mal geändert.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Leichter Sesterz - Philippus I
    von lasta » » in Römer
    5 Antworten
    508 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
  • Philippus Aug Sesterz/Fälschung?
    von Inko Gnito » » in Römer
    6 Antworten
    475 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
  • Vorder- und Rückseiten Deutung Provinz Bronze Philippus II
    von Timestheus » » in Römer
    15 Antworten
    371 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    2610 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
  • 2€ Münzen
    von Revoar » » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1604 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste