Valerianus

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

kc
Beiträge: 2960
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von kc » So 12.06.11 19:07

Hallo liebe Kumpanen,

euren Reaktionen nach zu urteilen, ist dieser Typ wohl noch nirgendwo katalogisiert.
Da bin ich doch froh, diese Münze für einen guten Preis gekauft zu haben. :)

Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Valerianus

Beitrag von emieg1 » So 12.06.11 19:31

Auf jeden Fall gibt ihn der RIC nicht her... für 'n Sesterzenzähler beachtlich :wink:

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10460
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von beachcomber » So 12.06.11 21:52

nicht nur der RIC (den kannst du getrost vergessen für diese zeit) sondern auch im Göbl nix zu finden, und das sagt schon ein bisschen mehr! :)
grüsse
frank

curtislclay
Beiträge: 3404
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von curtislclay » Mo 13.06.11 01:40

Dass PARTI auch kein Schreibfehler ist, zeigt Göbl 846, derselbe Antoninian mit VICT PARTICA ausgeschrieben.

Unter Marcus Aurelius und Septimius Severus hat man Parthicus noch mit dem zusätzlichen H geschrieben, PARTH MAX auf der Vs. für Marcus und Verus, VICT PARTHICAE und VICTORIA PARTHICA MAXIMA für Septimius und Caracalla.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3944
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von richard55-47 » Mo 13.06.11 09:58

Ich habe mit dem Gedanken gespielt, das "I" als vollendeten Teil des abgebrochenen "H" anzunehmen. Curtis Theorie erscheint mir aber plausibler.
do ut des.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Valerianus

Beitrag von emieg1 » Mo 13.06.11 18:28

Der Vollständigkeit halber hier noch ein Portraitbildchen der Lumpensquaw des Valerianus :D
Dateianhänge
mariniana_av.jpg
mariniana_rev.jpg

hjk
Beiträge: 1060
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von hjk » Mo 13.06.11 18:46

nummis durensis hat geschrieben: ... Lumpensquaw ...
:?

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Valerianus

Beitrag von emieg1 » Mo 13.06.11 19:18

hjk hat geschrieben:
nummis durensis hat geschrieben: ... Lumpensquaw ...
:?
Dies war auch nur ein wenig frotzelnd gemeint, aber man muss auch bedenken, dass Mariniana in allererster Linie die Braut eines Soldaten war. Valerianus selbst hielt sich fast ausschliesslich im Felde auf; es bleibt natürlich dahingestellt, inwieweit ihn seine Gattin begleitetete oder es vorzog, in der sicheren Heimat zu bleiben. Fakt ist aber, dass sie bereits vor seinem Regierungsantritt verstarb und sie selbst sicherlich niemals der Hofetiquette frönen durfte.

hjk
Beiträge: 1060
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von hjk » Mo 13.06.11 21:32

DIVA Mariniana! Gattin eines (künftigen) Augustus (ICH fand' den ja nicht SO erfolgreich) und ihres Sohnes als Augustus (Gallienus - HÖCHSTER Respekt) und Großmutter künftiger Caesaren (die keiner besonderen Würdigung mehr bedürfen) ... und (wenn Wikipedia nicht lügt!) die letzte Frau, die im römischen Reiche zur Diva erhoben wurde. Ganz netter Erfolg für eine "Lumpensquaw". Und nun:

akzeptiere einfach das URTEIL: WERFT THEN PHURSCHE AUF THEN PHODEN . . .

:wink:

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Valerianus

Beitrag von emieg1 » Mo 13.06.11 21:54

Das akzeptiere ich... wer wie ich verteilt, kann auch einstecken.

Nur möchte ich noch anmerken: DIVA Mariniana - verstorbene Gattin des regierenden Augustus und konsekriert von ihm selbst in Gedenken an sein treusorgendes Weib. Er muss seine Frau sehr geschätzt haben...

Benutzeravatar
pepone
Beiträge: 208
Registriert: So 28.12.08 09:00
Wohnort: Altdorf

Re: Valerianus

Beitrag von pepone » Fr 17.06.11 11:00

Mein erster ansehnlicher Valerianus ist heute im Briefkasten gewesen.
Av.: VIRTVS AVGG, Valerian und Gallienus stehen sich gegenüber, einer hält einen Globus und ein Zepter, der andere eine Victoria und ein Zepter
3,5g 16mm

Gruss
Simon
Dateianhänge
valer.jpg

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Valerianus

Beitrag von ga77 » Fr 17.06.11 18:23

Wie versprochen, mein zweiter Valerian:

Valerian I 253 - 260
AE Sesterz, geprägt 253 - 260 in Rom
AV: IMP C P LIC VALERIANVS AVG
RV: VICTORIA AVGG, S-C
RIC Va, 200

Valete
Gabriel
Dateianhänge
DSCN3753.JPG

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3944
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von richard55-47 » Fr 17.06.11 18:31

Schöne Stücke.
@pepone: ansehnlich ist wohl leicht bis mittelschwer untertrieben.
do ut des.

kc
Beiträge: 2960
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von kc » Sa 18.06.11 21:30

Da habe ich scheinbar einen Sesterzen vom selben Aversstempel, kombiniert mit einer anderen Rückseite.

Zum Vergleich beide Münzen untereinandergestellt:
Dateianhänge
GABRIEL.JPG
Valerian Decannalibus.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3944
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von richard55-47 » Fr 08.07.11 19:12

Heute eingeflogen aus der Oberpfalz:

Valerianus Antoninianus RIC 74, MIR 44
IMP  C P LIC  VALERIANUS  AUG
APOLINI  PROPUG
3,01gr., Dm 20,00 mm
Dateianhänge
316 Valerianus I.JPG
316 Valerianus I.JPG
Zuletzt geändert von richard55-47 am Fr 03.08.18 22:45, insgesamt 1-mal geändert.
do ut des.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste