Valerianus

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4474
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von Locnar » Di 19.05.15 07:06

Ich habe da noch eine Frage, 17 St. bei Göbl, selten oder nicht ?
Na ja 2,- Kampmann schreibt: das die späten Münzen im allgemeinen aus Silber von unter 5% bestanden,die Münze sieht mir nicht danach aus!
Besser :D
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1202
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von Schwarzschaf » Di 19.05.15 10:18

Ich hätte auch noch eine Frage: gibt es "Hilfestellungen" um Münzen der Prägestätte VIMINACIUM zuzuweisen? Oder ist das nur Erfahrungssache? :oops:
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3975
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von richard55-47 » Di 19.05.15 10:26

Ich beantworte diese Frage mal flappsig:
Ich benutze den Göbl als Hilfestellung. :mrgreen:

Ernsthaft: man kann schon am Stil eines Portraits erkennen, aus welcher Prägeanstalt die Münze kommt. Mailand hat einen ganz typischen Stil, Antiochia lässt sich leicht rausfiltern, erst recht Samosata, dessen Münzen des öfteren recht grobschlächtig erscheinen. Bei Viminacium wird es für mich schon schwieriger. Diese Münzanstalt soll ja auch nach CCAA verlegt worden sein.
do ut des.

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1202
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von Schwarzschaf » Di 19.05.15 10:38

Ist gar nicht flappsig!
Stilunterscheidungen - soo gut bin ich nicht!
und da ich den Göbl nicht besitze, werde ich mich halt mit den "eindeutigen" begnügen. Viminacium/Dacia in Bronze bzw. CU und Deultum. Da habe ich ein weites Feld zu beackern! :mad:
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10501
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von beachcomber » Di 19.05.15 14:03

Locnar hat geschrieben:
Ich habe da noch eine Frage, 17 St. bei Göbl, selten oder nicht ?
Na ja 2,- Kampmann schreibt: das die späten Münzen im allgemeinen aus Silber von unter 5% bestanden,die Münze sieht mir nicht danach aus!
Besser :D
17 stück bedeutet nicht wirklich selten, aber auch nicht sehr häufig! und spät ist die münze natürlich nicht, sondern aus dem anfang der regierungszeit des valerian und damit vor der grossen inflation! diese frühen stücke des valerian und gallienus sollten noch so um die 50% silber enthalten!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4474
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von Locnar » Di 19.05.15 14:22

Danke dir Frank.
Ecki

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3975
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von richard55-47 » Di 19.05.15 18:51

Schwarzschaf hat geschrieben:Ist gar nicht flappsig!
Stilunterscheidungen - soo gut bin ich nicht!
Ich habe auch gedacht, das ich das nie lernen werde. Mittlerweile klappt es schon ganz gut.
do ut des.

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1202
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von Schwarzschaf » Di 19.05.15 21:05

Naja, ich finde (noch?) keinen Ansatz dafür...
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3975
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von richard55-47 » Mi 20.05.15 12:51

Keine Sorge, das kommt mit der Zeit bei einigermaßen intensiver Beschäftigung mit den Münzen der Familie des Valerianus.
do ut des.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4780
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von mike h » Di 08.09.15 18:44

In meinem letzten Lot hab ich diesen Valerianus l gefunden
IMG_6230AR01.JPG
Da er nicht ganz so schlecht ist, wie die anderen in meiner Sammlung, traue ich mich, ihn zu zeigen.

Ich hab allerdings keinen Schimmer, aus welcher Münzstätte er stammen könnte

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3975
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von richard55-47 » Di 08.09.15 19:07

Ich denke Münzstätte Rom Göbl 73c, 74 Exemplare
do ut des.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4780
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von mike h » Di 08.09.15 19:40

Hallo Richard,

das hilft erst mal weiter

Vielen Dank
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4780
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von mike h » Fr 20.11.15 18:39

Auch dieser Valerianus-Sesterz ist mein erster, der NICHT aus Viminacium stammt 8)
Kamp0088.105AR01.jpg
Leider hatte ich beim Kauf den Patinaschaden über dem Auge nicht bemerkt.

Aber ich denke, in Anbetracht der restlichen Erhaltung ist das noch verkraftbar

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4780
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von mike h » So 06.03.16 16:06

Auch diese Lücke hab ich endlich geschlossen:
Kamp0089.001.1AR01.jpg
Keine Schönheit zwar, aber als Belegstück vollkommen ausreichend

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12377
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 386 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von Numis-Student » Mi 09.03.16 16:24

Heute habe ich diesen netten Valerianus-Sesterzen für meine Sammlung bekommen.

Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
val1.jpg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste